Die pfadfinderin -10 funktioniert gut

0 Aufrufe
0%

Bitte bewerten und kommentieren

Zurück: Die Pfadfinderin-1;

Der Vater von Girl Scout-2;

Die Pfadfinderin -3 Der Mann der Werkzeuge;

Die Pfadfinderin?

4 Tags im Team;

Die Pfadfinderin -5 Die Bitch Die;

Pfadfinderin 6 – Sperma auf deinem Gesicht

Die Pfadfinderin-7 HOGTied;

Die Pfadfinderin -8 Lerne dich kennen;

Die Pfadfinderin -9 Die Dornröschen im Wald

Lisa war auf der Übungsbank festgeschnallt und starrte auf diesen großen, schlecht aussehenden, fett aussehenden, harten Schwanz, mit seinem Schwanz in ihr.

Sein bärtiges Gesicht, Goldzahn, Bart und zerrissene Kleidung waren eine Szene aus der HÖLLE.

NEINOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

Er rammte ihre Fotze mit seinem Schwanz.

Ihre Arme und Beine brannten, waren gestreckt, als er sich gegen sie drückte.

AHHHHHHHHHHHHHHHHh Lisa schrie vor Entsetzen auf.

Jose packte Lisas Schenkel und wickelte fast seine Hände ein.

Er hielt sie fest und drückte sie tief in sich hinein.

Ahhhhhhh NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEOOOOOOOOOO Bitte aufhörenAhhhhhhhhhhhhhh

Jose beugte sich vor und drückte so tief er konnte.

Schrei Hure.

Er schrie.

Er griff mit seinen Händen nach den festen Titten des Teenagers.

Er lehnte sich so weit er konnte nach vorne

Sie sah ihr direkt in die Augen, als er ihre Brustwarzen kniff und drehte.

Verschwitzt, dreckig, hässlich, er fickte sie so hart er konnte.

Als Lisa schrie, lachte Jose ihr ins Gesicht.

Er spuckte ihr ins Gesicht und sah zu, wie der Sabber davonrollte

Nase.

Lamont und Cyrus aßen Sandwiches, tranken Bier und sahen zu, wie der junge Adonis brutal gefickt wurde.

Es sind mittlere MF-Daten für die Küste.

Er muss dich auch mögen.

Ja, aber nachdem ich sie gefickt habe, würde ich sie gerne in Stücke schneiden, weißt du, schön langsam.

Schäle die schöne weiße Haut von ihrem Hündinnenfleisch.

HA HA

Eine kleine Scheibe nach der anderen.

Dats, wenn er kann.

Er schaut es an, wie viel es noch aushalten kann.

Vielleicht ficke ich die Scheiße aus ihm heraus.

lacht Lamont.

Alter, ich muss pissen.

Lamont stand auf und richtete seinen Schwanz auf Lisas Kopf und schickte einen Strahl

gelb im Gesicht.

Lamont mochte Jose nicht, aber er musste zugeben, dass er wusste, wie man damit umgeht

kleine weiße Hündin.

Jose hat sie wirklich geschlagen.

Cyrus pisste in eine halbleere Bierflasche.

Ich habe das Glück zu trinken.

Er machte sich über Lisa lustig.

Er versuchte, Lisas Kopf festzuhalten und sie zum Trinken zu zwingen, aber sie drehte heftig den Kopf

versucht weg zu bleiben.

Verdammte Hure.

Lamont nahm seinen Gürtel, fädelte ihn durch die Schnalle um seinen Hals und zog kräftig daran.

HA HA schau, es wird rot.

Lamont ließ den Gürtel los und schnappte nach Luft.

Lisas Mund stand weit offen

öffnen.

Cyrus schob ihr die Flasche tief in den Mund und fing an, die faule Mischung in ihre Kehle zu schütten.

Lamont drückte ihre Nase zu.

Trink es, ha ha Trink es, du kleine Schlampe.

Das Bier/Pisse lief ihr die Kehle hinunter.

Kleine Pfadfinderin Stück Schwanzfleisch, an die Trainingsbank gefesselt, nahm einen großen Schwanz und ertrank in Bier / Pisse.

Lisa begann zu würgen und zu würgen.

Er hatte Krämpfe.

Cyrus nahm die Flasche heraus und legte ihr eine Hand auf den Mund.

Verzweifelt verzog Lisa ihren Mund und versuchte, sich zu befreien.

Jose wurde verrückt und fickte sie härter.

Verdammt ja.

AHHHHH.

Jose kam in ihre Muschi.

Sperma tropfte von ihrer süßen jungen Muschi und ihr Bein hinunter.

Jose schlug ihren engen jungen Arsch.

Guten Fick, Schatz.

Er schlug ihr hart auf den Arsch und sah auf das Fleisch des Schwanzes

zittern.

Dann drehte er ihre Muschi, aber Lisa konnte nicht schreien.

Gleichzeitig kämpfte er um die Luft.

Immer noch würgend, nahm Cyrus seine Hand von ihrem Mund.

Cyrus goss ihr das Bier ins Gesicht.

Lisa schnappte nach Luft und saugte mehr Bier ein.

Jose sah zu und lachte.

Er schlug ihre mit Sperma bedeckte Muschi.

Er konnte kaum atmen, erstickte keuchend.

Lisa hat viel Bier/Pisse ausgespuckt.

Rot im Gesicht erbrach sie sich, würgte und würgte mit ihrem eigenen Erbrochenen.

Auf ihrem Rücken bedeckte das Durcheinander ihr Gesicht.

HAHAAAAAAAAAAAAAAAA.

Sieh aus wie ein Schwein, kotze vor einer verdammten Schlampe.

Die drei Männer lachten den weißen Teen aus, fickten, würgten, würgten,

an die Hantelbank gebunden.

Lamont wischte sich die Sauerei aus dem Gesicht.

Er blickte auf das einst mürrische, rote, mit Erbrochenem bedeckte weiße Gesicht des Teenagers, die Tränen strömten aus seinen Augen.

Er schlug ihr ins Gesicht.

Weiße Schlampe, schau, was mit dir passiert.

Sprengung.

Lisa fiel zu Boden, ihre Arme und Beine lösten sich.

Die Männer sahen zu, wie das Mädchen kämpfte

auf dem Boden.

Lamont packte sie an den Haaren und legte sie brutal mit dem Gesicht nach unten auf die Bank.

Lisa lag mit seitlich hängenden Armen und Beinen auf der Bank.

Die kleine Hure war so mitgenommen, dass sie sich kaum bewegen konnte, aber immer noch gefickt werden konnte.

Lisa, halb bewusstlos und wahnhaft, lag auf der Bank und hoffte auf eine Pause von dem unaufhörlichen Missbrauch.

Er spürte den Tod kommen.

Sein ganzer Körper schmerzte fast unbeschreiblich.

Viele Teile waren rohes Fleisch, das durch das Zusammenbinden mit einem Seil freigelegt wurde.

Sein Gesicht war von der Ohrfeige geschwollen.

Ihre Muschi war rot und geschwollen von dem harten Fick.

Schultern, Knie, Handgelenke, jedes Gelenk schmerzte.

Sie war krank vom Trinken von Urin.

Sein Verstand glitt in und aus dem Bewusstsein.

Es gab keinen Ausweg.

Keine Hoffnung.

Diese Bestien würden nicht aufhören, bis sie starb.

Lamont, Cyrus und Jose standen um die angeschlagene Pfadfinderin herum, die auf der Bank lag.

Zeit, diesen Arsch zu machen.

Ah, ich hoffe, es hält dafür.

Blutergüsse, rote, mit Sperma bespritzte, verkrustete Erbrochenes, die kleine Lisa schien nicht

sie hatte noch viel zeit.

Lamont setzte sich ihr gegenüber auf die Bank und hob den Kopf.

Lisas Gesicht wurde geschlagen.

Ein Auge war fast geschwollen.

Er hatte blaue Flecken im ganzen Gesicht

Ihre Lippen waren rot, bluteten und waren geschwollen.

Ihr in die Augen sehen.

Fick deinen kleinen weißen Arsch.

ich gehe

ARBEITEN SIE DAMIT.

FUNKTIONIERT GUT.

Nein, nicht mehr flehte Lisa mit schwacher Stimme.

Hab Erbarmen mit mir.

Bitte.

Bitte, kleine Hure, es wird dir nichts nützen.

Lamont schlug ihr mit seinem Schwanz ins geschwollene Gesicht.

Pass auf, was dein Arsch sein wird.

Ich weiß, es ist eng, verdammt noch mal enger, desto besser.

Cyrus, tauch auf wie eine Schlampe.

Cyrus schob sie nach vorne und fesselte ihre Knöchel

außerhalb der Gewichtstabelle.

Sie zogen sie hoch und fesselten ihre Knie an den Tisch.

Seine Beine waren über die Breite des Tisches gespreizt.

Lamont band ihr ein Seil um den Hals und fesselte sie dann

Nacken zur Gewichtsstange.

Sein Rücken war angewinkelt und sein Kopf hoch erhoben.

Lisas Arm war gehäutet, aber sie war hilflos.

Cyrus nahm einen Arm und drehte ihn ein und aus.

Er schrie, während er sich immer stärker wand.

Dann nahm er ihren anderen Arm und drehte sie

es tritt ein und tritt dann aus.

Als sie aufschrie, brach ihr dummer Hurenkopf ab, Cyrus fesselte ihre Arme damit zusammen

Ellbogen.

Schließlich fesselte er ihre Handgelenke.

Lamont sah die gefesselte kleine Schlampe an.

Gut aussehen.

Lamont sah Lisa wieder in die Augen.

Git dat ASS bereit für einen HARTEN SCHWARZEN SCHWANZ.

Wenn ich dich nicht zu Tode ficke, reißen wir dich in Stücke.

Lisa war so durcheinander, dass sie nur stammeln konnte.

Überall an seinem Körper war Schmerz.

Er konnte nicht daran denken, sich zu konzentrieren.

Er kniete auf dem Hantelständer, sein Kopf an die Stange gebunden, die dem weißen Teenager ähnelte

ein perfektes Stück verdammtes Fleisch für seine Entführer.

SMAAAAAA.

Cyrus ließ sich mit einem wilden Klaps auf die kleine Schlampe mit dem engen Arsch gehen.

Ich werde ihm ein schönes Rot für U besorgen.

Ein schöner neuer roter Striemen erschien.

YURE mein Mann.

Lamont schrie.

SMAAAACK.

Lisa zuckte zusammen, als der Riemen hart zubiss.

Lamont lachte ihr ins Gesicht.

Gib ihr sum mo Cyrus.

SAAAAAAACK.

Lisa stieß einen Schrei aus.

Lamont ging zu ihr hinüber.

Sie hat seinen harten Schwanz eingeölt.

Die Hure wird alle 14 Zoll Sho Noough haben.

Ein paar weitere Ohrfeigen brachten Lisa zum Schreien.

Das ist nichts, warte, bis du meinen Schwanz kriegst.

FUNKTIONIERT GUT.

Lamont saß rittlings auf der Übungsbank.

Lisas Arsch war leicht unter seinem Schwanz, richtig.

Steif, steif hielt Lamont sein Glied in einer Hand, seine Wange in der anderen und begann, seinen Kopf in Lisas Arschloch zu stecken.

Er drückte, drehte und drehte sich und versuchte, es zum Laufen zu bringen.

AHHHHHHHHHHHHHHHHH.

Er drückte, um vielleicht einen Zoll hineinzugehen.

ARGGGGGGGGGGGGGGGG.

Lisa schrie.

Angst und Schmerz haben all seine anderen Qualen überwunden.

NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE von

NEUNTE

Geht weiter

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.