Mein schatz

0 Aufrufe
0%

Einleitung: Ist das eine wahre Geschichte?

Die mal lustige, mal traurige, fast immer tollpatschige Geschichte über meinen Einstieg in die wunderbare Welt des Sex.

Du wirst feststellen, ich bin sicher, kein Anal.

In den frühen 60ern waren ihre Ärsche zum Scheißen da, nicht zum Ficken.

Dinge wie den weiblichen Orgasmus und die Vielseitigkeit des Esels erfuhren wir erst Ende der 60er Jahre, dem Beginn der sexuellen Revolution.

1962, es ist 10:00 Uhr Samstagmorgen am Memorial-Day-Wochenende.

Ein schöner Frühlingstag, wie ich ihn im Nordosten am häufigsten begegne.

Temperatur Mitte der 70er, niedrige Luftfeuchtigkeit und nur eine leichte Brise, also trage ich nur ein College-T-Shirt, Bermudas (was sie früher Shorts wie in den 60ern nannten)

und Low-Cut-Sneakers ohne Socken.

Ein tiefes Azurblau, das mir das Gefühl gibt, für immer sehen zu können, der Himmel wird nur gelegentlich von flauschigen weißen Kumuluswolken unterbrochen, die solch glorreiche Tage ankündigen.

Habe ich Familie

Bungalow an der Nordküste des ländlichen Long Island für das Wochenende.

Ich sagte ihnen, dass ich angeln gehen wollte.

Der Schwarzfisch sollte jetzt an Land kommen und ich habe vor, viele Fische zu fangen, aber ich habe gerade einen anderen Fang im Sinn.

Ich sitze im Impala-Auto meines Vaters, fahre auf der Route 25A, der wichtigsten Ost-West-Hauptverkehrsader der Nordküste, nach Westen und fahre in die Nachbarstadt.

Ich fahre an der örtlichen Molkerei vorbei (ja, echte Kühe!) und nähere mich ihrem Haus.

Auf dem Rückweg denke ich daran, wie wir uns letzten Sommer kennengelernt haben.

Es war eine Party für ihre vierzigste Mutter.

Mein bester Freund Ray arbeitet an den Wochenenden und im Sommer im örtlichen Supermarkt, wo meine Mutter Vollzeit arbeitet.

Nach dem Einchecken und den Geburtstagswünschen an ihre Mutter und ihren Vater machten wir uns auf den Weg zum Freibier, was der wahre Grund für unser Kommen war.

Es gab nur ein mit Eis und Pabst Blue Ribbon gefülltes Planschbecken.

Mit Bier in der Hand gingen wir zu einem kleinen Kreis von Kindern, die auf dem nahe gelegenen Rasen saßen.

Ray saß an einer Seite und fand mich neben ihm, die magere Spülwasserblondine, von der ich bald erfuhr, dass sie seine Tochter war.

Wir alle unterhielten uns während der gesamten Party und scherzten und wurden intimer, als das Bier weiter floss.

Ich fragte sie schließlich nach einem Date und sie sagte ok.

Wir verabreden uns für den nächsten Abend.

Ich hob es auf und wir gingen zum örtlichen Auto.

Wenn Sie unter 30 sind, wird es schwer zu verstehen sein, warum jemand ins Kino geht, um sich in Ihr Auto zu setzen, schlechte statische Geräusche zu hören und gelegentlich bei starkem Regen zuzusehen.

Aber damals hat es viel Spaß gemacht und ein großartiger Ort, um Spaß zu haben und mehr zu tun.

Ich wählte einen Schlitz etwa zwei Drittel nach hinten und in der Nähe der Mitte.

Ich hob das Fenster halb hoch und stellte den Lautsprecher darauf.

Dann stieg ich aus und ging zur Beifahrerseite, überraschte ihn, stieg wieder ein und setzte mich neben ihn, ‚Hier ist mehr Platz und das Lenkrad ist uns nicht im Weg?

Ich legte meinen Arm um sie und wir kuschelten uns aneinander und warteten darauf, dass es dunkel wurde.

Kurz darauf begann der Zeichentrickfilm.

Ist das etwas anderes?

Jede Filmshow beginnt immer mit einem oder mehreren Zeichentrickfilmen.

Habe ich vergessen, was es war?

Ich habe noch nie gesehen.

Ich lehnte mich zu ihm und wir begannen uns zu küssen, als er anfing.

Er küsste ziemlich gut mit seinen lockeren Lippen und ließ seine Zunge in meinen Mund gleiten, während ich meine in seine steckte.

Es dauerte nicht lange, und wir waren im vollen Make-up-Modus und wir kletterten übereinander und rieben unsere Leisten überall am Körper.

Nach ein paar Minuten sagte ich zu ihm: „Ich möchte, dass du mich berührst?

und er legte seine Hand auf meine Shorts direkt über meinem aktuellen steinharten Schwanz.

Er zögerte zuerst, aber es machte ihm nichts aus, mich zu reiben, also öffnete ich es.

Ich war schon sehr stimuliert, also war ich natürlich sehr verkrampft.

Wieder wollte sie ihn unbedingt berühren und streicheln.

Als das Spiel begann, war mein Schwanz in ihrer Hand und sie streichelte ihn voller Begeisterung.

Als sie ihre Bereitschaft zeigte, mich zu streicheln, dachte ich, es sei der richtige Zeitpunkt, um zu versuchen, sie zu berühren.

Ich lege meine Hand auf seinen rechten Oberschenkel und bewege ihn langsam auf und ab.

Ich glitt mit meiner Hand in diese engen Shorts und wurde mit einem warmen, feuchten Gefühl belohnt.

Sie stöhnte leise in meinen Mund, als ich ihre Schamlippen rieb.

Es dauerte nur einen Moment, bis meine Finger begannen, die Tiefen ihrer Fotze zu erforschen.

Es war das erste Mal, dass ich eine Katze berührte.

Ich war überrascht, wie warm und nass es war und es roch unglaublich.

Ihr Stöhnen wurde durch unsere fortgesetzten Küsse hörbar.

Als ich ihn schnell und hart fickte, fing er an, Geld zu verdienen wie ein wildes Pferd.

Wir waren in diesem Sommer ungefähr vierzig Mal zusammen, aber so weit sind wir gegangen.

Warum?

Wir hätten uns heute mindestens vierzig Mal lieben können, aber das waren die 60er und es gab gesetzliche Vergewaltigungsgesetze.

Er war sehr jung und ich habe fünf Jahre als Gast im Staatsstrafvollzug nicht in meine langfristigen Pläne aufgenommen.

Aber jetzt war er ein Jahr älter und zu 100 % legal.

Ich ging durch das Tor und klopfte an die Windschutztür.

Sie ging in den kleinsten rosa kurzen Shorts, die ich je gesehen habe, aus.

Sie waren wie eine zweite Haut.

Jetzt, was Kamelnase genannt wird, konnte ich die Spitze ihrer Fotze sehen.

Sein ärmelloses Hemd war genauso eng und er trug eindeutig keinen BH.

A-Cup-Nippel dehnten den Stretchstoff und ich konnte ihre Nippel deutlich sehen.

Sie hatte letztes Jahr noch nie so sexy Outfits getragen.

Ich glaube, er ist über den Winter stark gewachsen.

„Hallo, ich habe dich nicht erwartet.

Was für eine schöne Überraschung?

genannt.

„Ich bin letzte Woche vom College nach Hause gekommen und das war meine erste Chance, hierher zu kommen.

Mein Vater hat mich arbeiten lassen, seit ich nach Hause gekommen bin, aber ich habe ihnen gesagt, dass ich angeln gehen möchte, hier bin ich.

deine Mutter und dein Vater in der Nähe

„Nein, meine Mutter war bei der Arbeit und mein Vater musste einkaufen, aber er muss bald nach Hause kommen.“

„Hör zu, habe ich eine Familie?

Überlassen Sie alles mir, warum gehen wir nicht irgendwohin, wo wir etwas Privatsphäre haben können??

Er schrieb eine Notiz, in der er erklärte, wo er sein würde, und eine Minute später waren wir wieder bei mir zu Hause.

Ich lenkte das Auto über das Gras zur Hintertür.

Als wir die Küche betraten, drehte ich ihn für einen langen, leidenschaftlichen Kuss um.

Er schlingt seine Arme um mich und ich lege meine Hände auf seinen harten Arsch und berühre seine Vulva an meinem Oberschenkel.

Wir rieben uns unaufhörlich, bis wir aufhörten uns zu küssen und ihn ins Wohnzimmer zeigten.

„Lass uns hier reinkommen?

sagte ich und zeigte auf meine Eltern?

Schlafzimmer.

Ich fing an meine Schuhe auszuziehen und er folgte mir.

Ich zog mein Hemd und meine Shorts aus. „Ich denke, das wird die Dinge viel einfacher machen?“

Er sagte nichts, aber zieh dich mit mir aus.

Ich nahm ihre Hand und führte sie zu unserem Schicksal.

Wir lagen im Bett und machten bald genau dort weiter, wo wir letzten Sommer aufgehört hatten.

Als wir den Raum betraten, war mein Penis hart und fing sofort an mich zu zittern?

Langsame und gleichmäßige Striche mit ein wenig Druck von Ihrer Hand.

Er würde mich so nicht zurückhalten können, aber das Gefühl war trotzdem perfekt.

Unsere Küsse waren lang und tief;

Sie zitterte, als ich meinen Finger in sie steckte und sie bearbeitete, um ihre Muschi zu missbrauchen.

Es dauerte nicht lange, bis wir völlig ineinander versunken waren.

Ich löste mich von dem Kuss, sah ihr in die Augen und sagte: „Weißt du, wir waren letzten Sommer oft zusammen.

Ich denke, wir sind bereit.

Ich möchte mit dir bis zum Ende gehen.

?NEIN!?

„Oh, komm schon, mon, wir sind so bereit, wie es nur ein Paar sein kann.

Ich will dich wirklich.

Ist das alles, woran ich seit Monaten denke?

?Anzahl.?

Verdammt!

Ich denke.

Damit hätte ich nie gerechnet.

Früher war es immer sehr harmonisch.

Ich entfernte mich von ihm und legte mich ans Fußende des Bettes, meinen Kopf auf meine rechte Hand gestützt.

Was zum Teufel sollte ich jetzt tun?

Wenn wir uns nicht geliebt hätten, wäre es ein langes, langes Wochenende geworden.

Ich hatte nicht geplant, meine ganze Zeit mit Angeln zu verbringen.

Nun, ich bin normalerweise ziemlich aufmerksam, und dann bemerkte ich etwas, das seltsam erschien.

Zumindest fand ich es komisch.

Wenn ich Sex ablehnen würde, würde ich mit gekreuzten Beinen und vielleicht mit gekreuzten Knöcheln da liegen.

Aber seine Beine waren mindestens 90 Grad auseinander und seine Knie waren oben.

Ich starrte immer noch auf ihre nasse heiße Fotze, die von meinen Fingern tropfte.

War das ein Zeichen dafür, dass er wirklich wollte, dass ich weiter gehe;

Dass du willst, dass ich Verantwortung übernehme?

Nein?

wirklich Ja??

– Es gibt einen Weg, das herauszufinden.

Ich stand auf und ging vorsichtig zwischen seine Beine;

So weit, ist es gut.

Ich ging nach vorne und wir umarmten uns fest.

Wir setzten unseren Kuss fort.

Nach ungefähr einer Minute hob ich meine Hüften und bewegte sie nach vorne.

Ich näherte mich ihm mühelos, mit einer perfekten Treffsicherheit, die ich nie zuvor gekannt hatte und nie wieder kennen werde.

Dabei zog er mich fest in eine Umarmung und küsste mich mit einer Leidenschaft, von der ich nie gedacht hätte, dass sie existiert.

Seine Muschi war klatschnass, aber er hielt mich fest.

Ich griff ihn mehrere Male an, bevor ich mir selbst gratulierte: „AT?SON?ICH?BIN?FICKEN!!?

Technisch gesehen habe ich meine Jungfräulichkeit vor ungefähr drei Wochen verloren, als ich einen prominenten Irren zu einem College-Tanz mitgenommen und ihn dann (es hat nicht lange gedauert) davon überzeugt habe, mich in seinem Auto zu ficken.

Leider war ich sehr aufgeregt und kam, als ich eintrat.

Meine ganze verdammte Karriere dauerte vielleicht eine halbe Sekunde.

Wie peinlich! – alle meine Hoffnungen und Pläne wurden von einem übereifrigen Hahn verraten.

Jetzt rannte ich glücklich davon.

Es machte mir nichts aus, dass sie passiv dalag, immer noch fickte und wirklich das Geräusch von Schluchzen genoss, das aus ihrer Fotze kam.

Plötzlich kam mir ein anderer Gedanke: Ich könnte ihn heiraten, wenn ich nicht aufpasse!

Ja, ich weiß, warum?

Aber das war damals.

So begannen viele beschissene Ehen.

Ein Kind mit einem Kind zu sein ist schon schlimm genug, aber stellen Sie sich vor, Sie wären ein Kind mit ZWEI Kindern, einem Baby und einem Ehemann.

Nun, das war etwas anderes, was nicht in meinen langfristigen Plänen stand, also richtete ich mich auf meine Ellbogen auf, sah ihm in die Augen, weil ich dachte, es wäre echte Intimität, und sagte: „Ich habe zu viel Respekt vor dir.

geben Sie ihm eine Chance, Sie schwanger zu bekommen.

Ich werde mir etwas Schutz holen.

Gott, wie kann ich diesen Bullshit erfinden?

Es war kompletter Blödsinn, aber er hat es gekauft.

Ich ging raus, ging in mein Zimmer, mein Schwanz tropfte mit seinem Sekret auf den Boden und ich schnappte mir ein Kondom aus meiner obersten Schublade.

Als ich zurückkam, machte ich eine große Show, bevor ich wieder ins Bett stieg, und ich sagte: ‚Nun, wo waren wir?

Ach ja, ich erinnere mich.

Und ich stieg wieder in ihre süße, samtige Muschi ein.

Es dauerte ein paar Minuten, um wieder hineinzukommen.

Kondome waren damals richtig grob und für heutige Verhältnisse extrem dick.

Abspritzen und abspritzen hat schließlich gut getan, immerhin war das mein erstes richtiges Fick-Sperma.

ist es leer?

Ich habe keine Ahnung!

Ich wusste damals nicht einmal, dass Mädchen kommen können, also woher weiß ich, wonach ich suchen muss?

Soweit ich weiß, haben Mädchen bis zur sexuellen Revolution Ende der 60er Jahre nicht ejakuliert.

Ich bin sicher, es ist eine echte Überraschung für viele Männer?

Es war eine große Entdeckung für mich.

Dort lagen wir ein paar Minuten, bis ich landete.

Wir umarmten uns eine Weile, bis sie sagte: „Ich sollte wahrscheinlich zurückgehen.“

Lass mich auch das Badezimmer putzen.

Er nahm seine Kleider und ging.

Ich entfernte das Gummi und wickelte es in ein Papiertuch, bevor ich es wegwarf.

Er kam heraus, während ich mich fertig anzog.

Er zeigte mir seine Shorts;

Reißverschluss war kaputt.

„Ich… ich mache mir Sorgen, dass mein Vater es bemerken wird,“

genannt.

?Kannst du das Reparieren??

Ich nahm die Shorts, die etwas größer als meine Tücher waren, und überprüfte sie.

Der Griff war kaputt, also konnte ich nichts machen.

„Wenn Sie das Haus betreten, gehen Sie direkt ins Badezimmer.

Wenn er ausgeht, kannst du ihm sagen, dass alles auf einmal passiert ist.

Keine Sorge, wird es in Ordnung sein?

Ich kommentierte und fügte hinzu: „Lass uns heute Abend ausgehen, okay?“

Sie sagte mir, sie hätte ein Date und wüsste nicht, wie sie den Typen erreichen sollte, aber es würde sie zerbrechen, als sie ihn an diesem Abend abholte.

Wir küssten uns wieder und ich nahm sie mit nach Hause.

Ich war um die Ecke geparkt, als er an diesem Abend auftauchte.

Der Abschaum kam nicht einmal bis zur Tür.

Er hupte nur und wartete.

Ich bin froh, dass sie ihn verlassen hat.

Sobald er wütend aus dem Block ging, ging ich zur Tür.

Er wartete in wirklich engen Shorts und wieder ohne BH auf mich;

Nach einer Weile machten wir uns auf den Weg zum Auto.

Dann verfluchte ich mich für meine Dummheit.

Ich könnte ihn für einen guten Fick mit zu mir nach Hause nehmen, anstatt mein Geld mit Dingen zu verschwenden, die wir letzten Sommer gemacht haben.

Ich parkte etwa 3 Blocks von seinem Haus entfernt auf dem Heimweg.

Ich musste ihn nicht fragen;

Er zog seine Shorts und sein T-Shirt aus und war bereit, mich zu begrüßen.

Weil ich groß bin, musste ich meine Knie beugen, um auf den Vordersitz des Impala zu passen (damals keine Sitze).

Meine Turnschuhe hingen aus dem Fenster, ein sicherer Hinweis darauf, was wir taten, aber zum Glück kam niemand vorbei, während wir kackten.

Dieses Mal und dann jedes Mal, wenn ich auf einem Reifen ausgerutscht bin.

Ich ging kein Risiko ein.

Im Auto hatte ich es schwerer, meinen Schwanz in sein enges Loch zu bekommen, aber es war so nass, dass seine natürlichen Öle genau so wirkten, wie es die Natur vorgesehen hatte.

Ich war gleichzeitig energisch rein und raus.

Wieder bewegte es sich nicht und um ehrlich zu sein, wusste ich nicht, dass es sich bewegen sollte, also habe ich mich nicht beschwert.

Wir verabredeten uns für den nächsten Morgen zum Angeln.

Ich habe es gegen 22 Uhr abgeholt, in einem Delikatessengeschäft zu Mittag gegessen und auf dem Rückweg zum Köderladen für Sandwürmer, Haken und Platinen.

Ich war gestern mit Ray angeln und er wollte später zu uns stoßen.

Ich habe ihm tatsächlich gesagt, dass wir gegen 12 Uhr an den Strand gehen, und ihn gefragt, ob er bis eins wegbleibt.

Natürlich habe ich erwartet, dass er früh kommt, damit er uns beim Ficken erwischen kann.

So erreichten wir den Strand um 11 Uhr.

Um dorthin zu gelangen, mussten wir einen Weg durch den Wald gehen.

Dies sind Privatstrände, daher ist es nie überfüllt.

Wir waren an diesem Tag die einzigen Menschen, die meilenweit zu sehen waren.

Wir haben unsere Handtücher in die Nähe des Wassers gelegt und ich habe meine Angel vorbereitet (nein, das ist nicht meine Angel).

Als ich den Köder hatte, warf ich den Senkblei und stolperte über ein Gebiet, von dem ich wusste, dass es felsig war.

Ich stecke meinen Stock in eine Sandspitze, das ist ein langes Rohrstück an einem Ende, das in den Sand getrieben wird und den Stock festhält, wenn Sie etwas Besseres zu tun haben.

Ich hatte definitiv einen besseren Job zu tun.

?OK,?

„Ich bin bereit“, sagte ich.

Lass uns das nochmal machen.

?Hier??

Sie antwortete: „Was ist, wenn uns jemand sieht?“

?Wie wer?

Ist hier noch jemand außer uns?

„Was ist mit Raymond?“

Mach dir keine Sorgen um ihn.

Ich habe ihm gesagt, er soll gegen ein Uhr herunterkommen, und er wird wahrscheinlich um 12:30 Uhr hier sein, in der Hoffnung, uns zu erwischen, also haben wir eine Stunde oder mehr.

Dauert das nicht so lange?

Er fing an, sein Hemd (ein weiteres T) und seine Shorts auszuziehen.

Das war wirklich das erste Mal, dass ich deine Muschi am hellichten Tag angeschaut habe.

Ich war gestern so aufgeregt, als ich versuchte, sie zu ficken, dass ich nicht genau hinsah.

Ich konnte sehen, dass sie eine natürliche Blondine war.

Bis auf ihre Turnschuhe war sie bald nackt.

Die Strände der Nordküste sind mit Milliarden von Kieselsteinen gefüllt, und das Gehen darauf kann qualvoll sein, bis sich Ihre Füße steif anfühlen.

Ich zog meinen Badeanzug herunter und stopfte den Gummi mit meinem vibrierenden Schwanz.

Ich wollte es gerade schieben, als sich meine Angelrute um mehr als 90 Grad bog.

Verdammt, welches Timing?

Ich habe einen Bissen gegessen und es ist ein guter!

Ich stolperte über den Anzug, sprang auf und schnappte mir Rute und Rolle.

Ich hüpfte in meinem Anzug um meine Knöchel.

„Steh auf und zieh meinen Anzug hoch, okay?

Ich schrie.

Es muss ein kompletter Anblick sein!

Ich spielte den Fisch und versuchte, ihn von den Felsen fernzuhalten, mit einem Anzug an meinen Schuhen, mit einem elastischen Schwanz daran, bewegte mich wie ein hinkendes Pferd, während er mich nackt verfolgte und versuchte, diesen verdammten Anzug hochzuziehen.

Schließlich, gerade rechtzeitig, als ich auf dem Fünf-Pfund-Boden landete, waren wir fertig.

Ich band den Fisch an ein Seil, verankerte ihn im seichten Wasser und wandte mich ihm zu.

Diesmal war meine Angelrute wieder im Sand, aber Haken und Senkblei schwankten in der leichten Brise.

Ich gab ihm keine Chance mehr.

Ich sagte ihm, dass ich eine andere Position ausprobieren wollte.

?Ha??

Sie fragte.

?Jawohl,?

Ich antwortete: ‚Warum lege ich mich nicht hin und du kannst auf meinem Schwanz sitzen?

Ich habe von meinen Freunden gehört, dass es so richtig Spaß machen kann.

Außerdem kann ich deine Brüste reiben und spielen.

Ich glaube nicht, dass ich wirklich mit ihnen gespielt habe.

Ich war immer woanders beschäftigt.

?Okay, glaube ich?

und ging zu den Handtüchern.

Ich legte mich zuerst hin und er positionierte sich über mir.

Offensichtlich war keiner von uns sehr erfahren, also dauerte es eine Weile, bis wir eine Verbindung herstellen konnten.

Schließlich fingerte ich sie, um sie nass zu machen;

Mein Schwanz war immer noch Granit.

Ich krümmte meinen Rücken und drückte etwa fünf Zentimeter hinein.

Ich zog ihn zu mir runter und wurde noch langsamer.

Jetzt begann ich langsam zu schlagen, dann härter und schneller.

Ich packte ihren kleinen harten Arsch und zog sie den ganzen Weg.

Dort angekommen bekam ich meine Hände auf ihre winzigen Brüste.

Sie waren klein, aber ihre Brustwarzen und Brustwarzen sahen riesig aus.

Vielleicht bedeutete das, dass er mit zunehmendem Gewicht größer werden würde.

Ich hoffte es.

Ich rieb und kniff ihre harten Nippel zwischen meinen Fingern und rollte sie.

Er stöhnte laut.

Ich bin wirklich froh, dass niemand da war;

Ich war mir sicher, dass Sie gehört werden würden.

Jetzt stießen wir aneinander, als er mich hart trieb, was ich später bemerkte, war, dass sein Kitzler gegen das Reiben meiner Schamhaare rieb.

Ich konnte spüren, wie sich mein Penis in die heiße Box hinein- und herausbewegte und überall darauf.

Ich platze plötzlich in ein Kondom, ein, zwei, drei Mal.

Und dann, ein letzter Zug.

Ich lag da, erschöpft von meiner Erschöpfung, aber glücklich, vollkommen glücklich.

Ich zog sie zu mir und küsste sie eine gefühlte Stunde lang.

„Meinst du, wir sollten aufstehen und uns anziehen?

Ich will nicht so erwischt werden.

Es machte so viel Sinn, deshalb hat er mich aufgegeben.

Ich war jetzt ziemlich weich.

Ich nahm das Gummi ab, machte ein kleines Loch in den Sand und warf es in das Kondom und wickelte es ein.

Wir zogen uns schnell an;

Wir haben nicht so viel getragen, als wir anfingen.

Ich wusch meine Hände in kaltem Salzwasser und fischte weiter.

Natürlich kam Ray ungefähr 15 Minuten später zu uns – nur 45 Minuten zu früh.

Wenn sie sich darüber aufregte, dass sie uns vermisste, tat sie es gut, es zu verbergen.

Wir fischten den ganzen Nachmittag und sammelten mehrere vier bis sechs Pfund.

Wir beschlossen, den ersten Fisch seiner Mutter zu geben, also säuberte ich ihn am Strand am Wasser.

Wir gingen durch das Tor und ich brachte ihn nach Hause.

Ich würde es gegen sieben wieder kaufen und hatte bereits entschieden, dass ich mehr wollte.

Ich versuche, aus meinen Fehlern zu lernen, also heute Nacht nicht fahren.

Wir fuhren direkt zu mir.

Im Kühlschrank war etwas Bier, aber er lehnte ab.

Es war egal, ich wusste, dass du mich ficken würdest, bevor die Nacht vorbei war.

Wir saßen auf dem Sofa und sahen fern, aber keiner von uns achtete besonders darauf.

Wir küssten und befummelten uns, und bald waren wir beide nackt.

Ich weiß nicht genau wie, aber wir waren dort, wo ich sein wollte.

Ich massierte ihre Brüste und drückte ihre harten Nippel.

Lass uns heute Abend etwas anderes versuchen.

Was sagst du??

?Ich weiß nicht,?

er antwortete.

?Was willst du tun??

„Nun, ich dachte an Oralsex.“

„Du willst also, dass ich deinen Penis in meinen Mund stecke?

Ich weiß nicht, ob ich das kann?

?Natürlich kannst du.

Und denk daran, ich habe vor, meinen Mund und meine Zunge über deine zu stellen.

Wirklich? Fotze?

und ich war mir nicht sicher, wie sie auf ?pussy?

Also dachte ich, Sie würden verstehen, wovon ich spreche.

„Was soll ich sagen, ich gehe zuerst, dann du und vielleicht können wir auch 69 machen.

OK??

Sie warf mir einen unsicheren Blick zu, da sie nicht offen widersprach, also machte ich weiter und tat es.

Ich knie mich vor ihn und ziehe seine Hüften an die Sofakante.

Ich legte beide Hände auf eines meiner Beine und zog sie hoch und auseinander, entblößte ihre Muschi mit meiner Zunge.

Ich begann mit einem großen Schlürfen, der die Länge seines Schlitzes überquerte.

Ich wusste nicht viel über seine Anatomie, also dachte ich, wenn ich alles lecke, was ich sehe, werde ich irgendwann einige der richtigen Stellen erwischen.

Ich leckte es herum und ich bin sicher, es fängt an heiß zu werden.

Seine Muschi fing an zu tropfen und ich merkte, dass ich den Geschmack davon mag.

Sie leckte mehr und leckte Muschisaft.

Ich hatte eine tolle Zeit, und das schien ihm auch zu gefallen.

Er stöhnte so laut, dass ich dachte, er wäre eine summende Kuh.

Er begann zu atmen.

Zwischen dem und dem Stöhnen wusste ich, dass ich etwas richtig machte, also machte ich immer wieder die gleichen Dinge.

Bin ich auf eine Idee gekommen, was ist, wenn ich meine Zunge hineinstecke?

Ich dachte, er mag es, wenn ich ihn bumse, also würde ihm das wahrscheinlich auch gefallen.

Ich lernte sehr schnell, wie sehr sie ihn mochte.

Mein erster Hinweis kam, als sie schrie: „Oooooohhh, mach das noch ein bisschen.

Hör nicht auf, hör nicht auf, hör nicht auf.

Oooooooohh, ooooooohh!?

Anscheinend war es Zeit für ihn, mich einzusaugen.

Er war so heiß, dass ich dachte, er würde alles tun.

Ich zog sie mit mir zurück, als sie auf dem Boden lag.

Ich habe ihn in die Position 69 gebracht.

Ich war vielleicht naiv, aber so viel konnte ich verstehen!

Er zögerte nicht.

Er war verrückt vor Verlangen.

Als ich weiter an ihm leckte und saugte, fing er an, in meinen Schwanz einzudringen.

Zuerst legte er seinen Mund auf die Seite meines Schafts, als würde er einen Maiskolben essen.

„Nein, setz deinen Mund darauf und bewege ihn auf und ab.“

Er warf mir einen beruhigenden Blick zu und nahm mich in seinen Mund.

Ficken war großartig, entschied ich, aber das hier war etwas Besonderes.

Ich konnte spüren, wie seine Zunge jedes Mal an meinem Schaft rieb, wenn er ihn rein und raus bewegte.

Trotz all der Flüche, die wir vorher gemacht haben, bin ich trotzdem nach Hause gekommen und habe danach masturbiert.

Ich konnte dies drei- oder viermal am Tag tun, sodass ich im Handumdrehen wieder ejakulieren konnte.

?ICH?

Ich werde entlassen

Ich sagte.

zurückgezogen;

Ich schlang meine Arme um seine Taille und beendete die Arbeit.

Ich verteilte es über ihr ganzes Gesicht, Brust und Hand, das meiste davon tropfte auf meinen Bauch.

?Das war großartig,?

Ich sagte.

„Ja, ich mag es auch, oder?“

er antwortete.

„Es war einfacher und hat mehr Spaß gemacht, als ich dachte.

Ich mag es auch, wenn du es machst.

Oh, das tat mir wirklich gut.

„Dann würdest du es wohl irgendwann noch einmal tun?“

„Ja, ja, solange du… wirst du es mir antun.

Gott, ich bin in einem Schlamassel.

Ich weiß nicht, ob ich auf die Toilette gehen kann, ohne überall zu tropfen.

„Dann stehe ich auf.

Rollen Sie sich zusammen, ich bin gleich mit einem Papiertuch zurück.

Wir räumten auf und machten es uns gemütlich, um fernzusehen.

Mussten wir uns beide ausruhen, bevor wir mit den ernsten Geschäften der Nacht begannen?

gottverdammt.

Bis jetzt war es völlig dunkel, das einzige Licht kam vom Bildschirm.

Normalerweise lassen wir die Türen offen, aber ich stand auf und schloss ab.

Ich wollte nicht gestört werden, wenn der richtige Moment gekommen war.

Es hat eine Weile gedauert, aber wir waren jung und konnten uns nach etwa einer Stunde erholen.

Ich wusste, dass er bereit war, vorwärts zu gehen, als er sich auf die Couch zu mir drängte.

Er legte seinen Kopf auf meine Schulter, als ich mich bückte.

Das war das Zeichen, ihn wieder zu küssen, also tat ich es.

Nach allem, was wir in den letzten zwei Tagen durchgemacht haben, wollte ich unbedingt zärtlich und süß sein.

Meine ersten Küsse waren sanft und langsam, nur sarkastisch, nur um sie ein wenig aufzuwärmen.

Es dauerte nicht lange;

Bald waren wir wie wütende Tiere, die sich krallten und umarmten.

Es fühlte sich an, als würde das Sofa im ganzen Raum hüpfen.

Natürlich war es das nicht.

Es waren nur wir.

Wir haben uns aus irgendeinem blöden Grund wieder angezogen.

Als sie nackt war, habe ich meine buchstäblich aus meinem Körper gerissen.

Wir trafen uns in unserer Lust.

Gott sei Dank hatte ich Reifen, sonst wäre ich ohne Sattel gefahren und wer weiß, was die Folgen gewesen wären.

Wir krabbelten auf den Boden, zuerst stürzte ich mich hart hinein.

Ich trieb ihn noch härter, als er antwortete.

Dann zogen wir uns um und er trieb mich härter und schneller als zuvor am Strand.

Wir gingen zurück zum Ziel, das kam, als ich HARD betrat.

Wir stießen zusammen, als ich meine Eier in ein Kondom entleerte.

Eine Pause, diesmal eine sehr lange Pause, war nötig, damit sich jeder von uns bewegen konnte.

Morgen ist Montag, Memorial Day, der Tag, an dem ich nach Hause musste.

Wir beschlossen, uns morgens zu treffen und Sex zu haben, bevor wir am Strand angeln gehen.

Ich brachte ihn nach Hause, kehrte in den Bungalow zurück und fiel in einen tiefen Schlaf.

Am Montagmorgen bin ich früh aufgestanden.

Ich habe das Auto gepackt, um abfahrbereit zu sein, wenn es soweit ist.

Nach der Reinigung zog ich meinen Badeanzug, Turnschuhe und ein ziemlich sauberes T-Shirt an, eines der wenigen Dinge, die ich noch hatte.

Ich ging es holen.

Wir haben jetzt unsere üblichen Stopps gemacht – das Feinkostgeschäft, den Köderladen und diesmal die Apotheke.

Meine Reifen waren weg.

Er kam in den Bungalow, fast bevor ich das Auto anhalten konnte.

Er hatte sich ausgezogen, als ich eintrat.

Ich will dich wieder lutschen.

wirst du meine muschi essen??

?Oh du weißt?

Ich antwortete.

Bald war ich auch nackt.

Er packte meinen harten Penis und versuchte mich zu Boden zu ziehen.

„Nein, nicht der Ort, ich habe seit gestern Abend Brandwunden am Hintern.

Sollen wir in meine Familie springen?

Bett.?

Stattdessen führte er mich zu meinem Zimmer und dem kleinen Doppelbett, auf dem ich vor zwei Stunden gesessen hatte.

„Ich möchte das kleinere Bett benutzen.

Wir werden einander näher sein.

Ich weiß nicht, wie wir uns näher sein könnten, als wir es das ganze Wochenende über waren.

Du warst fast in meiner Haut.

„Vielleicht, aber du warst definitiv in mir?“

Er sagte es als letztes Statement, bevor er mich hart und heiß küsste und mich ins Bett zog.

Wir rollten uns auf den Deckeln zusammen, während unsere Hitze stetig stieg.

Er entzog sich unserem Kuss, senkte den Kopf und nahm mich in seinen Mund.

„Ich hätte nie gedacht, dass ich das lieben würde, aber weißt du was, ich liebe es.

Es gibt mir so ein Gefühl der Macht über dich.

„Ich kann dir nur sagen, dass ich dir nicht widerstehen kann, wenn du mir das antust.

Lass die Muschi hier rein und lass mich sie für dich lecken.

Sie muss da drin etwas Parfüm benutzt haben, denn es roch nach Flieder – was auch immer.

Sie war so süß wie gestern, nachdem sie einmal ihre Schamlippen geöffnet hatte, aber besser.

Er muss gerade geduscht haben, weil es so frisch und sauber schmeckte.

Sein Mund wurde auf meinen Schwanz aufgespießt, während ich sein Loch lutschte und küsste.

Seine Zunge, die meinen Penis in seinen Mund und Hals drückte, machte süchtig.

Ich konnte nicht erreichen.

?Ich will dich jetzt;

Ich brauche dich jetzt!?

Ich habe buchstäblich geschrien.

Ich bin so hungrig?

Ich hungerte nach ihrem Sex.

Ich stand auf, positionierte ihn mit seinem Hintern zu mir und trieb meinen Schwanz in sein Loch.

Ich bin sicher, ich hätte ihm wirklich weh tun können, wenn er nicht so nass geworden wäre.

Stattdessen machte natürliches Öl eine einfache Einführung.

Ich bin beim Doggystyle geblieben, bis du mich daran erinnert hast, dass ich das Gummi vergessen habe.

Verdammt, ich war so gefangen in der Leidenschaft des Augenblicks, dass es mir nicht einmal in den Sinn gekommen war.

Ich wich schnell zurück, öffnete die Schachtel in meinen Shorts, wickelte sie in meinen pochenden Schwanz und brachte ihn zurück in das wartende Paradies.

Es konnte nicht einmal zehn Sekunden gedauert haben.

Ich habe mich noch nie so schnell bewegt.

Ziemlich bald konnte ich fühlen, wie sich meine Eier zusammenzogen, als ein dicker Strahl Sperma in und durch meinen Schwanz pulsierte.

Mein ganzer Körper zog sich zusammen, als der Orgasmus mich durchströmte.

Als es vorbei war, waren wir beide schweißgebadet.

Ich fiel darauf und wir ruhten uns aus und fielen schließlich in einen leichten Schlaf.

Nur fünf Minuten, bevor Ray an die Tür klopfte, wachten wir auf und zogen uns an.

Wir warfen uns wissende Blicke zu und lachten.

Wahrscheinlich hielt er uns für verrückt.

Wir fischten bis zwei Uhr nachmittags.

Okay, aber nicht großartig.

Wir haben beide ein paar Fische gefangen und alle bis auf zwei zurückgeworfen.

Ray behielt sie;

Ich hatte schon genug mit nach Hause.

Nachdem Ray gegangen war, benutzte ich wieder die Außendusche.

Ich habe versucht, ihn dazu zu bringen, sich mir anzuschließen, aber er war nicht interessiert.

Ich fragte ihn: ?Noch einmal?

Er schüttelte den Kopf. „Nein, danke, ich habe da unten Schmerzen.

Ich bin diesen ganzen Mist nicht gewohnt.

Können wir nicht bis nächstes Wochenende warten?

Aber? Ich? Ich kann dir ein Abschiedsgeschenk machen?

Er fiel auf die Knie und nahm meinen triefenden Schwanz in den Mund.

„Okay, das? Es gibt mir etwas, worauf ich mich freuen kann, und es wird mir definitiv helfen, mich an dich zu erinnern.“

?Ich auch,?

sagte sie lächelnd um meinen Schwanz herum.

Er leckte meinen Kopf und nahm mich dann tiefer in seine Kehle.

Er würgte ein wenig;

So tief hat es mich noch nie gebracht.

Er kam wieder zu Atem und trat in einen gleichmäßigen Rhythmus ein, wobei er den Druck auf mich erhöhte, während er ging.

Ich habe vorher ziemlich stark ejakuliert, also war ich langsam, um es zu wiederholen.

Aber nach ungefähr zwanzig Minuten spürte ich, wie sich der vertraute Druck auf meinen Eiern aufbaute.

Dieses Mal platzte ich in seinen Mund, aber er gab nicht nach.

Er trank alles aus und leckte sogar meinen Schwanz, als ich fertig war.

Ich zog mich an, legte den Fisch in eine Kühlbox mit etwas Eis, schloss ihn ein und nahm ihn mit nach Hause.

Dann setzte ich meine lange Reise fort, hoffte, den größten Teil des Verkehrs zu verpassen, und freute mich auf den Rest des Sommers.

Ich hatte in den nächsten Jahren, bevor ich heiratete, ziemlich viele Freundinnen.

Sie war bei den meisten Geschlechtern besser als er, aber ich würde mich nicht beschweren.

Ich wusste, dass wir uns in den kommenden Jahren viele Male lieben würden.

Er war mein erster und zu diesem Zeitpunkt war er mein einziger.

Hinzufügt von:
Datum: März 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.