Sara Blond Dreier Mit Fans Sexmex

0 Aufrufe
0%


Es schien ein normaler Tag in der High School für Jacob zu sein, er hatte alle seine Klassen besucht und war ins Fitnessstudio gegangen, um Basketball zu spielen, nachdem er seine Freiwürfe trainiert hatte. er warf seinen Ball und ging in die Umkleidekabine, ging meistens in die Umkleidekabine, um sich im Freien umzuziehen, konnte es kaum erwarten, bis er nach Hause kam, er wollte unbedingt duschen, weil sein Hemd verschwitzt war, seines Boxershorts unter seinen Shorts klebten an seinen Oberschenkeln und es war so heiß, dass seine Eier an seinen Shorts klebten und weiter nach unten fielen, weil er vorher gespielt hatte, war die Reibung auf ihm so stark, dass er seinen Schwanz so einstellen musste, dass er nach unten zeigte war nicht sichtbar. Als sie zum Umkleideraum ging, war ihr ganzer Körper verschwitzt, sie teilte ihren gelben Pony von ihrer Stirn und enthüllte ihre braunen Augen. Als er die Umkleidekabine betrat, hörte er die Stimmen von zwei Leuten, die ihm nicht viel ausmachten, aber als er sich seinem Schrank näherte, wurden die Stimmen lauter und er sah sie um die Ecke, aber sie redeten nicht mehr, sie küssten sich, er kannte sie beide, weil sie in der gleichen Klasse waren. Nick saß in einem durchnässten weißen Baumhemd da, die Augen geschlossen, aber jemand geöffnet, der sich der Anwesenheit von Jacobs bewusst war, sein dunkelbraunes Haar war sehr kurz und hatte einen Pony zur Seite, aber das interessanteste Merkmal war, dass seine Shorts heruntergezogen waren sein Nacken. Sie kniete in ihren Boxershorts, ließ seinen Schwanz aufrecht stehen und wichste sie, als Jacob ankam, schwitzend, das Mädchen trug nichts als ein Stirnband, damit ihr schwarzes Haar nicht ins Gesicht kam.
„Wow! Entschuldigung!“ sagte Jacob schnell und ging weg.
„Nein, Jacob, ok, komm zu uns? sagte Nick
„Komm her, Jacob? „Bitte, Jacob, du wirst Spaß haben“, sagte Dawn, als sie auf ihn zuging.Außerdem hatte ich noch nie einen blonden Sohn.
?Es ist nicht möglich…? Sagte er, er könne nicht weiter gehen, als er seine Hände auf ihre Hüften legte und ihren Schritt rieb, was sie vor Freude seufzen ließ? was kann er nicht? er griff ein
?In Ordnung…? sagte sie und führte ihn dann hinüber zu Nick, setzte sich auf die Bank und zog ihre Schuhe aus und stand auf und zog ihre Shorts bis zu ihren Knöcheln herunter, sein Schwanz hart wie ein Stein. Als er seine Shorts herunterzog, zog Nick sein Hemd aus, seine Brust glühte vor Schweiß, und er lehnte sich gegen die Schränke und zog seinen Schwanz heraus, lehnte sich nach vorne und spuckte eine Reihe von Spucke aus, die sich mit seinem Schweiß vermischte. Er bewegte seine Hand schnell seine Angel auf und ab und lächelte, seine Männlichkeit war genauso groß wie die von Jacobs, aber mit mehr Vorhaut und dunkelbraunem Haar, Dawn Jacobs zog seine Boxershorts herunter, sein Schwanz knallte, Nick stieß ein kleines Lachen aus, als er seufzte so wenig wie er seinen Schwanz schaukelte Sein Schwanz war lang und schlank, lang und schlank mit gelben Federn, die an warmen Bällen in der Luft hingen, seine gesamte Männlichkeit war mit Schweiß bedeckt, der sehr glitschig aussah.
„Alter, dein Schwanz bettelt darum, Dawn zu ficken, oder?“ Sagte Nick, während Dawn seinen Arsch abklebte? Wir werden viel Spaß mit dir und deiner Jungfräulichkeit haben. Den Mund halten, Nick? Dawn sagte: „Ich schätze, es ist heiß, dass ich ihr erster bin? Jacob hasste es, fing an, seine Shorts anzuziehen, aber die Morgendämmerung hielt ihn davon ab, und er zog seine Hose über seine Waden, Dawn hob ihre Hände zu ihren Beinen, ihr Haar klebte daran, ihre Berührung ließ Jacob erschauern, ihre Brüste drückten sich gegen ihren Schoß Jacob? Wieso den? Spielst du nicht ein bisschen mit dir? sagte er, als er aufstand. Jacob tat dies und fing an, seinen Schwanz grob zu massieren, wobei seine rechte Hand den klebrigen heißen Stock griff, was Jacob nicht getan hatte, bevor er echte Lust an seiner Männlichkeit verspürte, nicht in der Lage, aufgrund des Mangels an Übung zu erkennen, ob er sofort masturbierte. „Hier, lass mich dir helfen?“, sagte Dawn, streckte ihren Kopf in die Nähe von Jacobs Leistengegend und rieb ihre Schenkel und um ihre Leistengegend herum, dann drückte sie ihren Hintern ihren Rücken hinunter, was Jacob nervös machte. dann sprach er ihren Schwanz an, es roch nach BO, aber seltsamerweise öffnete er ihn, nahm seinen Schwanz in seinen Mund, die feuchte und warme Siedlung erfüllte Jacob mit Ekstase und neigte seine Hand zurück, die sein Gewicht auf der Bank stützte, als er seinen Schritt bewegte. Dawn-Eier, Eier, die von der Theke baumelten, mit dem Schwanz in Dawns Mund gefangen, sie stöhnte, als Dawns Mund sich um ihren Schwanz legte, sie nahm die gesamte Länge, rollte ihre Zunge um ihre hervorstehende Basis, zog ihre Haut nach unten, leckte sie unter ihr Kopf und saugte dann an ihrem Kopf selbst, was sie an den Rand des Abspritzens brachte. Er stöhnte laut, hörte aber auf, bevor er ihren Schwanz mit einer Spur seines Sabbers bedeckte und eine großzügige Dosis Vorsaft aus seinem Kopf spritzte. Dawn leckte den Vorsaft an Jacobs Schwanz und stand auf, glitt auf seinem Schwanz und rutschte sie gewaltsam nach unten, aber es war so hart, dass es ihre Schenkel kreuzen würde und die Lippen ihrer Fotze ihre streiften, sie stöhnte noch mehr. bald würde sie ejakulieren, sie tauchte in sein Gesicht und küsste ihn mit ihrer Zunge in ihrem Mund, sie umarmte ihn und bewegte ihre Zunge über seine, während sie in ihren eigenen Mund spuckte, es schmeckte Jakob salzig, sie taten es Sie merkten nicht, was es war, bis sich ihre Münder öffneten.
Sie sagte es ihm, als sie von seinem Schoß kletterte? Jetzt langsam und sanft masturbieren, oder du wirst ejakulieren und dann kannst du nicht mitmachen? Sie berührte seinen pochenden Schwanz ein paar Minuten lang nicht, aus Angst, sie könnte zu früh ejakulieren. Nick masturbierte wütend seinen Schwanz, während er zusah, wie die beiden ihn so heiß machten. für sich selbst schlug sein Schwanz gegen seine Brust, während er masturbierte, bedeckt mit Speichel und Precum. Dawn setzte sich neben ihn und fing an, ihn zu küssen, während sie sich küssten. Dawn rieb seinen Schwanz, diese Hand bekam eine schlüpfrige Schicht aus Spucke und Sperma, sie lief an seinem Schwanz entlang und an seinen Shorts vorbei und massierte seine Eier, bewegte seine Finger zwischen Nick stöhnend vor Freude und Schmerz, dann ging sie zurück zur Bar und fuhr mit dem Daumen über ihren Kopf, das veranlasste sie, ihre Zunge zurückzuziehen und ihre Zähne zusammenzubeißen, als sie von diesem Gefühl seufzte, dann ging sie zu ihrer Brust und streichelte und saugte an ihren Titten und brachte Dawn zum Stöhnen,
Jacob zog sein Hemd aus, als er sah, wie die beiden sich streichelten, seine Brust war nass und Brusthaare klebten an seiner Haut, er hatte auch seine Socken ausgezogen und seine Shorts und Boxershorts an seinen Waden gelassen. Dann masturbierte er wieder selbst, lehnte sich zurück, stützte sie mit einem Arm auf der Bank und spreizte seine Beine weit, damit seine Eier atmen konnten. Sie bewegte sanft ihre Hand auf und ab, bewegte kaum ihre Nagelhaut, schob ihren Schwanz in sie hinein, außer als sie die Spitze erreichte und ihre Eier zum ersten Mal massierte, experimentierte leicht mit ihren Genitalien und sie war liebevoll, aber hungrig nach einem Mund.
Die beiden hielten an und Nick begann, seine Shorts auszuziehen, aber vorher zog er, was er für ein Kondom hielt, aus Jacobs Tasche und warf drei auf Jacob. Dann stand er auf und zog seine Shorts und Boxershorts aus und warf sie beiseite, sodass nur seine Socken zurückblieben.
Jacob schaute auf die Kondome und sagte: „Brauche ich nicht nur eins? Nick kicherte. Nick stand auf und brach eine der Packungen auf, das blaue Latexkondom, das groß genug war, um auf seinen Schwanz zu passen, schob es hinein und enthüllte seine gesamte Länge, etwa einen Zoll größer als Jacobs und sah dicker aus mit seinem. kleiner Schamfleck. Seine Eier waren auch größer als die von Jacob und dank des Kondoms stand er näher an seinem hellblauen Schwanz. Nick hockte sich auf seine Knie und legte seinen Hintern auf seine Fersen. Ihre Schwanzspitze ist flach, sie hockte sich hin, als Dawn anschwoll, ihr Schwanz lehnte sich gegen Nick, als sie ihre Muschi untersuchte, dann glitt Nick an ihrem Stöhnen entlang, legte ihre Hände zur Unterstützung auf den Boden und Dawn begann sich auf und ab zu bewegen. Der Schwanz fing an, sich so heftig zu bewegen, dass, als er seinen Arsch in Nicks Schritt schob, seine Eier gegen seine Oberschenkel schlugen. Jacob stand auf und ging auf Dawn zu, öffnete seinen Mund weit und Jacob stöhnte vor Vergnügen, als er seinen Schwanz gleiten ließ. „Ohhh, das ist sehr gut, bitte gehen Sie tiefer.“ sagte er, Jacob beugte seine Knie und ließ seine Shorts los, um seinen molligen harten Arsch zu enthüllen, drückte seine Hüften schneller, während er seinen Kopf hielt, er war nicht an die Aktion gewöhnt, aber er konnte seinen Chauffeur zum Vergnügen erwischen, sagte er . Er steckte seinen Schwanz in seinen Mund, den Dawns Zähne gegen Jacobs Eier drückten, der Kopf seines Hahns streifte seine Kehle und er stöhnte noch mehr, Dawn öffnete seinen Mund noch mehr und nahm Jacobs Eier in seinen Mund, es ließ seine Beine zittern und er ließ einen Schrei aus, weil er seine Eier losließ. Er muss sich fest gehalten haben, er ließ los, und Jacob richtete sich auf, als seine Füße abrutschten, drückte weiter, aber er verlangsamte sein Tempo und ließ Dawn mit seiner Zunge arbeiten, er verdrehte seine Zunge. um seinen Kopf und unter seiner Vorhaut und er saugte an seinem Kopf, woraufhin sich Jacobs Atemfrequenz zu ändern begann, „Oh ja, mein Gott, das fühlt sich so gut an!“ Jacob stöhnte, als er seinen Schwanz lutschte, er fühlte, dass er bereit war zu platzen, dann fühlte er sich, als würde er pinkeln und seinen Mund fließen lassen, und als er zum ersten Mal kam, platzte er vor Lust, unzählige Ströme schossen in seinen Mund, er liebte das Gefühl Als sich das Sperma in seinem Mund anhäufte, fiel er in seinen Mund, während er seinen Schwanz wusch, er begann, seinen Mund zu öffnen, und er öffnete seinen Mund, aus seinem Mund leckte sie ihr Sperma heraus, aber sie beendete ihren 17-jährigen Schwanz immer noch nicht hatte mehr zu geben, als sie es aus ihrem Mund zog, sah sie, dass es mit Sperma und etwas Speichel bedeckt war, sie begann von ihrer mit Sperma bedeckten Hand aus zu masturbieren, aber sie feuerte mehr von ihrem Schwanz ab, „Argh, oh mein Gott .? Als es in Dawns Gesicht und Rücken einschlug, traf es sogar Nicks Brust.
„Jacob, ziele verdammt noch mal, du hast mich erwischt!“ rief Nick
?Das tut mir leid? Jacob sagte, sein Atem sei müde vor Erschöpfung, Dawn stand von Nick auf und kniete sich vor Jacob hin, öffnete seinen Mund für Jacob, er war sauber, er hatte jeden Tropfen seines Spermas geschluckt, er kümmerte sich wieder um seinen Schwanz und er putzte seine ganze Ficksahne ab, als er seinen Schwanz mit Sperma aus seinen Händen auf seine Hüften stieß, löschte es. Er nahm seinen Schwanz ab und Nick ging hinüber, rieb etwas von seiner Brust mit Sperma auf Jacobs Arm, dann schob er seinen Schwanz in Dawns Mund, zog das Kondom weiter nach unten und stopfte es schließlich mit Precum. Nick stöhnte leise, als er seinen Schwanz in und aus Dawns Mund steckte, während Jacob immer noch an seinem harten Schwanz zog. Nachdem Nick seinen Blowjob bekommen hatte, bedeutete Dawn Jacob zu kommen, als er auf dem Boden lag und bereit war, Jacob zu umarmen. Jacob zog das gelbe Kondom an und zog es an, zog seine Shorts aus und warf sie beiseite. Sein Hahn sah für Dawn aus wie ein goldener Stab, Jacob hockte sich neben Dawn und begann sich in die Muschi zu bohren, aber er vermisste es, seinen Schwanz an seinen Lippen zu reiben und seine beiden Kitzler zum Stöhnen zu bringen.
„Warte, Jacob, lass es mich runternehmen, so wird es einfacher.“ Sagte Nick, aber Jacob hörte ihn nicht
„Jacob, bist du da?“ Immer noch keine Wiederholungen, als Jacob einstieg und anfing, an Dawn zu arbeiten, seine Hüften schlugen lange und hart in Dawns Arsch. Jacob beugte sich vor und saugte an Dawns‘ Brüsten, während er sie schlug. Nick stieß sie an, konnte aber immer noch nicht ihre Aufmerksamkeit erregen, starrte Jacob an, als er seine Hüften stieß und seinen Arsch schaukelte, dann seine Hüften verlangsamte, nur da in und aus seinem Arsch zu sitzen, brachte Nick auf eine Idee. Sie fing schnell an zu schwänzen und dann, als sie sich bereit fühlte zu ejakulieren, nahm sie ihr Kondom ab und ging auf Jacob zu.
Jacob war kurz davor, wieder zu kommen, also verlangsamte er seine Fahrt. Dawn sagte ihm, er solle sein Kondom abnehmen, das er unbedingt in sich spüren wollte. Er warf das Kondom beiseite, positionierte sich neu und schlug sanft darauf, als er bereit war zu ejakulieren, aber etwas passierte. Nick hakte seinen Schwanz schnell in Jacobs Arsch ein und bevor Jacob reagierte, stieß Nick zweimal sieben Zoll in Jacob hinein und spritzte: „Oh verdammt, das ist in Ordnung, dein sehr enger Jacob!? ein paar Runden Sperma auf seinem Schwanz Jacob? Schockiert, in Jacob Dawns Arsch zu kommen, seine Muschi lief über mit seinem Samen, nahm Nick seinen Schwanz mit einem Knall heraus und spritzte mehr Sperma auf Jacobs Arsch, als es herausfloss.
„Was ist los mit dir Schwuchtel?!? Als Jacob Nick schlug, schnappte sich Jacob eine Socke und wischte sich den Hintern ab, wobei er die Samen von Nick entfernte.
„Hey, ich habe dir doch gesagt, warte mal, es gab keinen anderen Weg, deine Aufmerksamkeit zu bekommen, außerdem siehst du nicht so aus, als würdest du es hassen, haha? Sagte Nick, während er seinen Weichmacherschwanz rieb.
„Du hättest mich schubsen können und jetzt bist du der einzige Homo hier? Sagte Jacob wütend, fühlte sich verlegen und schwach.
„Dann kannst du mir Jacob holen, wann immer du willst, auch wenn du Männer magst, du bist nur schwul, Sex ist nur Sex.“ Nick machte es klar.
„Oh Junge, wenn ihr aufgehört habt, miteinander zu spielen, habe ich mich noch nicht beruhigt.“ sagte Dawn und kräuselte ihr Haar, als sie auf den Bänken saß. Die beiden Jungen standen da und starrten ihn hungrig an, wollten raus, sobald die Schule nach einer Weile geschlossen war. „Lass uns unsere Arbeit in den Duschen beenden.“ Dawn sagte, sie ging zu den Duschen. Die Jungen folgten den Hähnen, die sich wieder verhärteten. „Besorg dir etwas Seife, Junge? Dawn bestellt. Sie taten es beide und stiegen in die Dusche und fanden Dawn in einer Scheune, aus der Dampf strömte. Jacob war der erste, der zu Dawn kam, das heiße Wasser, das in der Dusche über ihren Kopf lief, spülte mehr von Nicks Sperma weg, als es ihren Rücken hinunter zwischen ihre Arschbacken glitt und die Wasserkugeln ihren Schwanz trafen, dann fing sie an, Dawn mit Seife einzureiben. Zum Glück tat es auch Dawn. Es dauerte nicht lange, bis sie sich einseifte. Dawn rieb jeden der Reihe nach, rieb Schwanz und Brüste sowohl an Jacob als auch an Nick Dawn, als Jacob anfing zu stöhnen, nachdem er seinen Weg zu Dawns Arsch gefunden und seinen Schwanz an ihren Wangen gerieben hatte.
Nick trat zur Seite und kam mit zwei Kondomen zurück, einem blauen und einem gelben. Jacob hatte begonnen, Dawn zu küssen, als Nick wegging und seinen Schwanz zwischen ihren Beinen rieb. Nick schlug Jacob auf den Hintern und erregte seine Aufmerksamkeit, indem er ein Kondom nach ihm warf.
„Schau, das habe ich letztes Mal mit meinem Schwanz gemacht, es hat etwas länger gedauert und ich mag es. Komm zur Dämmerung. Grinsend sagte Nick, als er zu einem Vorsprung ging und Wasserperlen auf seinem Kopf saßen, das von dem Vorsprung nur wenige Zentimeter über seinem Kopf herunterkam und das Kondom mit blauem Beerengeschmack über seinen erigierten Schwanz zog. Jacob ging vorbei und zog sein gelbes Kondom mit Ananasgeschmack über, packte Nick an meinen Hüften und drehte sich in die andere Richtung, Nicks linkes Bein baumelte aus der Ecke und er sah Jacob und Dawn mit seinem hellblauen Schwanz und seinen glitschigen Eiern auf dem Sims ruhen. .
„Safak sagte, er wollte, dass wir zu DP gehen, ich konnte dort nicht hin.“ Jacob sagte, Dawn ging zu Nick hinüber und drückte ihn nach unten, damit er sich wieder auf die Kante legen konnte, sein Schwanz stand auf, Dawn rieb seine Schenkel und kletterte seine Beine hoch und runzelte seine Brust, zog an seinem Schwanz, damit er das Kondom herunterzog und ruhte auf seinen Bällen, wie er auf Nicks Bällen ruhte, seine Zehen begannen sich als Antwort zu krümmen. Er fickte den Kopf seines Penis und ließ ihn dann nach unten gleiten, was Nick zum Stöhnen brachte. Jacob ging den unteren Sims hinauf auf sie zu, sodass sein Hahn nahe bei Dawn war. Er packte Nick hinter den Knien, sodass ihre Schwänze nebeneinander lagen. Nick fing an, ihre Hüften zu drücken und seinen blauen Schwanz in Dawns Muschi zu schieben.
„Nick, solltest du nicht auf seinem Arsch sein?“ dachte Jacob, während er seinen Schwanz rieb
„Nein, drück deinen Schwanz neben Nick, wir müssen fertig werden.“ Dawn sagte, sie habe sich nach Jacobs Goldbarren gebeugt und ihre Fotze mehr gedehnt, Jacob habe sein Bein auf den Sims hinter Nicks Bein gelegt und Nicks Schwanz gerieben, als er versuchte, sich einzufügen, Nick habe aufgehört, seine Hüften zu bewegen, um Jacob Trost zu spenden, Jacob habe seinen Kopf gedrückt Sein Schwanz ist tief und gleitet gegen Nick. Das Gefühl des Drucks in seinem Kopf ließ ihn stöhnen und stöhnen, dann fing er an, ihre Hüften mit Nick zu drücken und stöhnte, als sie beide spürten, wie ihre Schwänze in der warmen, nassen Muschi aneinander rieben. Jacob stieg von der hohen Kante mit beiden Beinen auf der unteren Kante für zusätzlichen Halt, aber er bewegte sich nicht synchron mit Nick, so dass die Spitze seines Schwanzes Jacob fast über die Kante der Klippe warf und den Takt wieder mit Nick bewegte Dawn stöhnte laut, als sie anfing zu ejakulieren.Mit seinen Händen auf Nicks Oberschenkeln ruhend, während sein Schwanz in ihre Muschi hämmerte, beschleunigten beide Männer die Eier, die sich gegenseitig trafen, während ihre Schwänze sich rieben. Dann, als Dawn hereinkam, spürten sie einen Flüssigkeitsstrom, der an Nicks Eiern und Oberschenkeln hinabglitt und aus seiner Katze sickerte.
„Jacob, ich werde aufstehen und mich an Dawn festhalten.“ Nick sagte, dass er mit seinen beiden Schwänzen noch auf Dawn seine Arme und Beine um Nick legte und von der Kante rutschte, wobei beide Männer ihre Arme umeinander verschränkten, während beide Jungen anfingen, ihre Hüften zu drücken, während sie Dawns Fotze in die Luft bliesen . mit Wasser, das auf sie fällt. Jacob stöhnte laut, „Ah, ja.? Als er seine Hände zwischen Nick und Dawns Brust legte und Dawns Brust streichelte, legte er seinen Mund auf ihre Schulter und begann sie zu küssen und zu beißen, gab ihm noch ein paar letzte Schläge, die Nicks Schwanz hart rieben. jammern. Jacobs Schwanz pochte und Spermaströme sprudelten heraus. „Oh verdammt, ah!? Jacob stöhnte, als sich sein Schwanzvergnügen in Schmerz verwandelte
während ihr Sperma das Kondom füllt und ausläuft. Er zog seinen Schwanz heraus und nahm das Kondom ab, es war wieder mit Sperma bedeckt und der Samen glitt mit Wasser in seinen Schwanz in seine Eier und Oberschenkel, rieb seinen Schwanz zwischen seinen Arschbacken und drückte mit seinen Händen, dass er mehr Ausfluss einzog. Mit Sperma auf dem Rücken erforschte sie ein wenig ihren Arsch, aber ihr Schwanz hinkte. Er ließ das Paar los, sie fielen ohne zusätzliche Unterstützung, aber Nick nutzte es, mit Dawn neben ihm ging Nick auf die Knie und legte sein Bein auf seine Schulter und fickte sie weiter, aber er kam auch, mit harter Arbeit . keuchend zog er seinen Schwanz von seinem blauen Kondom und wichste seinen spermabedeckten Schwanz, rieb seinen Kopf an ihrem Schenkel ins Badezimmer und hinterließ einen Urinstrahl, das ist Nick‘ Ich verwandelte mich in das, was Jacob nackt und nass war. Nachdem Jacob fertig war, schüttelte er seinen schlaffen Schwanz, schüttelte seinen Urin ab, ging mit einem Handtuch zu einer Bank und trocknete sich ab. Nick tat dasselbe. Jacob holte seine Jeans aus seinem Schrank und trug sie ohne Unterwäsche, senkte seinen Penis und zog ihn hoch, damit er nicht aus dem Reißverschluss kam, zog seine Schuhe und sein Hemd an, legte seine verschwitzten Boxershorts und Shorts hin. und sein Hemd ist in seiner Tasche. Nick zog seine Shorts und ein sauberes Hemd an, Boxershorts trugen sie nicht, und steckte das schweißgetränkte Hemd in seine Tasche, sichtbar durch seine engen grauen Shorts. Dann verließen beide die Schule und gingen getrennte Wege.
Kommentare und konstruktive Kritik sind willkommen! Fortgesetzt werden.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.