Mein Erster Creampie

0 Aufrufe
0%


In der nächsten Woche waren mein Vater und ich ziemlich still miteinander, und wahrscheinlich dachten wir beide darüber nach, was passiert war, aber keiner von uns wollte darüber reden. Ich habe mich auch mit Robertbi gestritten, als ich dachte, sie würde zu schlau und raffiniert, aber ich entschied, dass ich überreagierte, weil es meine Periode war, und ich entschuldigte mich bei ihr, nachdem ich das Forum für ein paar Tage verlassen hatte.
Am nächsten Samstag, als meine Mutter einkaufen ging, ging ich zum Forum. Mein Vater war in einem anderen Zimmer, während Patch in der Ecke des Zimmers saß. Nachdem ich mich bei Robertbi entschuldigt hatte, wollte ich mich mit ihr schmutzig machen, weil ich nach etwa einer Woche kein Sex geil war. Das Gespräch ging bald bergab, als ich ihr sagte, dass Patch während des Lockdowns gelegentlich meine Muschi durch mein Höschen geleckt hat. Das erregte Robertbi sehr, denn sie sagte, sie habe noch nie mit jemandem gesprochen, der sich in irgendeiner Form mit Hunden befasst habe. Ich sagte ihm, dass Patch genau wie ein Mensch war, der meine Fotze leckte, außer dass seine Zunge härter und viel größer war als die eines Menschen. Er fragte mich, wo Patch sei, und ich sagte ihm, er sei in der Ecke des Raums. Er sagte, ich solle ihn anrufen, meine Beine spreizen und Patch mich lecken lassen. Ich dachte warum nicht, meine Mutter ist nicht hier und mein Vater ist in einem anderen Zimmer, also rief ich leise Patch an, spreizte meine Beine und weil er meine Sexflüssigkeiten riechen konnte und er es tat, bevor ich genau wusste, was zu tun war. Während ich Robertbi dieses Gefühl beschrieb, leckte er mich etwa 5 Minuten lang und sagte mir, ich solle mein Höschen zur Seite ziehen, damit Patch meine offene Muschi lecken könnte. Ich tat es, ohne nachzudenken, und mein Leben sollte sich für immer ändern. Wow, was für ein unglaubliches Gefühl, so etwas habe ich noch nie erlebt. Meine Beine waren auf den Armlehnen des Stuhls, als Patchs Zunge anfing, in meine nasse Muschi einzudringen, meine Sexsäfte platzten auf seinem Gesicht und er leckte sie. Ich fing an, einen großen Orgasmus zu bekommen, und ohne nachzudenken, sagte ich ziemlich laut: Leck meine Muschi, gut gemacht, Junge, leck meine Muschi, tiefer, fick, oh fick. Dann bemerkte ich jemanden, der in der Tür stand, die Augen auf die Stiele gerichtet. Dad stand da, ich weiß nicht, wie lange er da war, aber im Grunde war es mir egal, ich hatte den besten Sex und Orgasmus meines Lebens. Mein Vater sah mich an und sagte: Ich hole ein Handtuch.
Papa hat ein Handtuch mitgebracht, ich habe es genommen und versucht, es auf den Stuhl zu kleben, es ist nicht einfach, wenn ein großer Hund seine Fotze leckt. Jedenfalls denke ich, dass der Stuhl bereits beschädigt ist. Mein Vater hat sie nur beobachtet, weil er nicht glaubte, was er sah. Ich konnte Patch nicht mehr ausstehen, weil ich etwas anderes wollte, dachte ich, also schob ich Patch, sagte: Patch, Ecke, und er ging in die Ecke des Zimmers. Ich rief meinen Vater an, zog ihm die Hose aus, zog seine Hose herunter und sein Schwanz stand wie ein Fahnenmast aufrecht vor mir. Ich wollte so sehr in meinen Mund, dass ich meinen Mund öffnete und sagte: Papa, fick meinen Mund. Mein Vater dachte nicht einmal darüber nach und fing an, meinen Mund zu ficken. Es hat so gut geschmeckt und es war so groß, dass ich Mühe hatte, alles hineinzupassen. Ich habe immer noch versucht, mit Robertbi im Forum zu chatten, es ist nicht einfach, wenn sie mitten im Orgasmus ist oder einen riesigen Schwanz im Mund hat. Ich habe mich noch nie so geil in meinem Mund gefühlt, aber ich musste eine große Entscheidung treffen. Bisher hatte sich mein Vater an meine Titten gewagt, ich habe ihn verführt, jetzt habe ich ihm einen geblasen, war es Inzest oder war es nur Sex? Aber der nächste Schritt wird Inzest sein, aber wollte ich oder wollte ich vollen Sex mit meinem Vater? Es war so falsch, aber ich war so geil. Ich fragte Robertbi, was ich tun solle. Er half nicht, indem er sagte, er könne mir nicht sagen, was ich in dieser Situation tun solle, es sei MEINE Entscheidung. Dieses Hin und Her ging ungefähr 5 Minuten so, jedes Mal wurde ich geiler und feuchter. Schließlich sagte ich ihm, er solle eine Entscheidung treffen, er sagte Fuck off. Das wollte ich hören. Ich sagte Stopp zu meinem Vater, stand vom Stuhl auf, beugte mich über den Tisch, zog mein Höschen bis zu meinen Knöcheln herunter und sagte zu meinem Vater: Fick mich, fick meinen Arsch. Er zögerte einen Moment, als er wusste, dass wir die Grenze überschreiten würden, aber dann tat er, was ich wollte, ehrlich gesagt, das wollte ich, seit ich 15 Jahre alt war, er stellte sich hinter mich und schob seinen großen, fetten Schwanz in meine Nässe. bin. Also wurde ich ein Tier, Fick mich Papa, Schlampe, fick deine Tochter, gib mir deinen großen, fetten Schwanz auf meine verdammte Muschi, fick mich. Er fühlte sich so groß in mir an, dass jedes obszöne Wort, das ich sagte, sein Werkzeug größer machte, also fuhr ich fort: Fick mich Daddy, du weißt, dass du das schon immer wolltest, ich brauche dich, meine Muschi ist so nass, zertrümmere meine Muschi, gib mir deine Innereien. Dad schlug weiter, es war der beste Fick meines Lebens. Er sagte: Ich bin ejakuliert, ich werde schießen, und ich antwortete: Gib deinen Mut, steck deine Hündin in meinen Bauch, Papa, deine Tochter. Dann fing er an, mich mit heißen, klebrigen Eingeweiden zu füllen, mehr als er mich über meine Brüste schlug. Verdammt, ich bin so schlampig, aber ich fühlte mich so gut. Aber ich wollte mehr Mut.
Papa, ich brauche mehr, ich will mehr Mut, ich bin eine Hure, gib mir mehr, sagte ich ihm. Aber er sagte, er sei komplett weg, also gab es nur eine Option, Patch. Meine Muschi war wund, also war ich nicht bereit für meinen ersten Hundefick, aber ich brauchte Mut, also wenn ich so weit gegangen wäre, wäre es ein Doggywichsen und möglicherweise ein Blowjob gewesen, aber meine Stimmung hätte alles tun können. Ich lag auf dem Boden und rief nach Patch und fing an, ihn zu streicheln, dann legte ich meine Hand an die Scheide. Ich streichelte zärtlich seine Scheide, bis sein Penis herausschaute. Mit meinen sanften Stupsern begann sein Instrument zu wachsen, bis es fast vollständig aufrecht stand. Sein Penis war sehr heiß in meiner Hand und da er viel größer ist als ein männlicher Penis, ermutigte ich meinen Vater, mir zu helfen, ihn zu masturbieren. Ich brauchte seine Ermutigung, bevor ich wieder zur Besinnung kam, also waren auf unserem Wohnzimmerboden eine Tochter und ein Daddy, die dem Hund der Familie einen runterholten. Ich wollte, dass Patch in meinem Mund ejakuliert, so dass menschlicher und Hundemut sich in der Mitte trafen, Mut durch meinen Körper floss. Ich musste Patch in meinem Mund spüren, also nahm ich seinen Schwanz in meinen Mund und saugte so viel ich konnte daran. Wir konnten sehen, wie Flecks Knoten wuchs, was nur eines bedeutete, er war dabei, sich zu leeren. Ich wollte, dass es in meinem Mund ejakuliert, also sagte ich meinem Vater, er solle weiter masturbieren, während er weiter an seinem großen Brötchen lutschte. Sein Keuchen wurde lauter und etwas Sperma begann zu tropfen, also wichste mein Vater ihn noch schneller, und dann kam, Flut und Flut von Hundedärmen. Als Hund und wie die meisten Männer (lol) war es jedoch nicht der genaueste Schuss, also obwohl der größte Teil seiner Eingeweide in meine Kehle ging, wow, es schmeckte gut, nicht so salzig wie männliche Eingeweide, ein Teil davon landete auf meinem Gesicht und in meinen Haaren. Ich sah unordentlich aus, sah tatsächlich aus wie die Schlampe, die ich in der letzten Stunde gewesen bin.
Wir wussten nicht, wie die Zeit verging, aber wir wussten, dass meine Mutter vielleicht bald vom Einkaufen zurück sein könnte, nur wichtige Geschäfte wie Supermärkte dürfen geöffnet sein, also dachten wir, es wäre besser für uns, aufzuräumen, besonders die Unordnung, die wir haben erstellt hatte. . Es wäre schwierig, den Stuhl zu lösen, weil jeder, der etwas darauf gespritzt hat, weiß, dass er fleckig ist, also sagte mein Vater, er würde meiner Mutter sagen, dass er einen Drink verschüttet hat. Ich war immer noch nackt mit Sperma auf mir, als wir das Auto meiner Mutter vorfahren hörten, also rannte ich ins Badezimmer, sammelte unterwegs meine Klamotten zusammen, es gab nicht viele Klamotten, da ich mich nicht die Mühe machte, mich umzuziehen. den ganzen Tag Nachthemd. Ich saß auf der Toilette und spürte, wie Sperma aus meiner Fotze tropfte, es fühlte sich so gut an. Ich dachte jedoch, ich gehe besser duschen, da es ohne Dusche schwieriger wäre, den Mut in meinen Haaren und meinem Gesicht loszuwerden. Draußen hörte ich niemanden, also dachte ich, es wäre sicher, nach oben zu gehen und zu duschen. Falsch, ich öffnete die Tür und meine Mutter kam aus dem Flur. Mein Leben blitzte vor meinen Augen auf, wie ich mein Aussehen erklären könnte. Sogar meine kalte Mutter konnte den Sex riechen, der aus mir herauskam und die Ejakulation in meinem Haar sehen, es war, als hätte ein Vogel auf meinen Kopf geschissen, aber nein, die dicke Kuh schimpfte mit mir, weil ich immer noch mein Nachthemd trug. Das war meine Raus aus dem Gefängnis-Karte, ich sagte Entschuldigung, ich wollte duschen und mich umziehen. Beeil dich, der Tee ist in einer halben Stunde fertig, sagte er. dicke verdammte Schlampe

Hinzufügt von:
Datum: November 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert