Naija Vermieterin Hardcoresex

0 Aufrufe
0%


Inhaltswarnung: Dies ist eine nicht einvernehmliche Geschichte und es gibt einige, die als härtere Fetische angesehen werden könnten. Ich wollte nicht, dass sich jemand aufregt und Spaß hat, also dachte ich, ich würde eine Vorwarnung geben. Habe Spaß
Seit ich klein war, wollte ich Physiker werden und einen Spieleladen besitzen. Ich bin beide gejagt und irgendwie war das Ergebnis besser als erwartet. Mein Leben war ein Traum und ich musste die interessantesten Leute treffen und die interessantesten Spiele spielen. Aber manchmal wollte ich einfach, dass alles ein bisschen interessanter ist.
Ich kannte deinen Namen nicht. Es war ein Online-Raid, bei dem ich mich den dunkelsten Stunden der Nacht hingab. Nachdem ich eine Dungeons and Dragons-Sitzung oder ein Magic the Gathering-Turnier veranstaltet hatte, ging ich nach Hause zu meinem Laptop und sah, wie sich der Tab für seinen Herold auf einer interessanten Website öffnete, die ich entdeckte. Er benutzte den Benutzernamen Flatline9 und wohnte 30 Minuten von mir entfernt. Wir hatten keine Adressen ausgetauscht, das war nicht so, aber ich habe einmal meinen Namen vergessen, als ich ihm eine Geschichte erzählte. Es ist nicht so, dass mein Name nicht viel über mich aussagt. Es war Dienstag. Tuesday Holter, aber er hatte nicht einmal einen Nachnamen.
Und das war etwas anderes. Sie flirtete mit allem, sogar mit gelegentlichen Geschäftsgeschichten. Tatsächlich waren dies seine Favoriten, und er brachte mich in Sekundenschnelle zum Erröten, wenn er etwas Harmloses und Langweiliges in etwas Böses oder Respektloses verwandelte.
Die Nacht, in der sich die Dinge zu ändern begannen, die Nacht, in der wir vom flirtenden Texten zur nächsten Spielphase übergingen, begann wie keine andere. Nach einem langweiligen Tag ging ich in meine gemütliche Wohnung. Keine MTG-Turniere oder -Kampagnen, da Wochenmitte ist. Ich sortierte und verkaufte nur Waren, aber als ich hineinging und meinen Laptop öffnete und die Nachrichtenbenachrichtigung auf der Website sah, die so oft in meine Geschichte eingegangen ist, flatterte mein Herz vor Aufregung. Ich ging nicht einmal in mein Schlafzimmer, um meine Arbeitskleidung auszuziehen. Ich habe es in meiner winzigen Wohnung gemacht, die dem Wohnzimmer entspricht, im ersten Raum, den man betritt. Ich lehnte mich über meinen Schreibtisch, warf meinen BH zur Seite und stand nackt da, während ich schrieb.
Hallo. Bist du noch da?
Ich wartete mit Vorfreude und Hoffnung. Ich habe diese frechen kleinen Gespräche viel mehr als wahrscheinlich gesund erwartet. Mir kam der Gedanke, dass dies meine Dating-Sucht sein könnte, aber es war mir nicht wichtig genug, um damit aufzuhören. Ich ging hoch in mein Zimmer und zog meinen Schlafanzug an, während ich grinsend und alarmiert wartete, als die Laptopklingel klingelte. Es kam an, bevor es überhaupt mein Hemd erreichte, also ließ ich es einfach liegen.
Ja. Es ist ein paar Tage her.
Ich beiße auf meinen Fingernagel, bevor ich antworte, und frage mich, an welchen schmutzigen Ort es dieses Mal gehen wird, wie es dort hinkommen wird. Er war immer interessant und kreativ. Er spielte so schlecht, dass er am bizarrsten schmutzig war, und heute habe ich einen Kunden verärgert, etwas, das nie meinen Geschmacksknospen entsprach, also wollte ich etwas, das mich in Verlegenheit bringt und es mit dem Vergnügen eines anderen vergisst.
Nicht wahr? Es waren auch ein paar langweilige Tage.
Ach nein. Keine lustigen Spiele, um Sie bei der Arbeit zu unterhalten? Was könntest du tun, um es zu überstehen, solange du Zeit hättest, Zwei?
Obwohl ich Masokissed heiße, benutzte er gerne die Zahl Zwei für meinen Namen. Weil er es liebte, jeden Moment zu nutzen, um mich daran zu erinnern, dass ich gestolpert war, dass er meinen Namen hatte und ich seinen nicht. Ich las meistens und sorgte dafür, dass der Laden aufgeräumt war.
Ich kicherte und biss mir auf die Fingerspitze, rollte mich mit meinem Laptop auf meinem Lieblingsstuhl zusammen und wartete gespannt auf seine Antwort. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Ich wette, du lügst oder bist zumindest schüchtern mir gegenüber. Ich wette, die Bücher, die du liest, sind schmutzige BDSM-Fantasien und du gehst gerne in dein Hinterzimmer und findest einen Weg, etwas an deiner Klitoris zu reiben, um es loszuwerden, wenn dir langweilig ist.
Meine Haut erwärmte sich vor Stimulation. Vielleicht war die Anziehungskraft nur in meinem Kopf, da ich der reinen Fantasie und Vorstellungskraft verfiel, wenn es darum ging, aber ich war mir nicht sicher, ich hatte ehrlich gesagt nicht tief darüber nachgedacht. Es war ein lustiger kleiner Zeitvertreib für mich und musste nicht durch Überdenken und Bullshit ruiniert werden. Vielleicht. Aber wenn ich es in den toten Stunden von, sagen wir, gestern Nachmittag getan habe, dann nicht vom Lesen. Ich stand auf, um eine Kerze neben dem Stuhl anzuzünden, und dann nahm ich meine Flasche billigen Weins aus dem Kühlschrank, trank aus der Flasche und rollte mich in meinem Stuhl zusammen, um seine Antwort zu erwarten. Es konnte nicht einmal Wein genannt werden, da es eher nach Traubensaft schmeckte. Also kaufte ich alles, was ich mir vorstellen konnte, wenn ich es mir leisten konnte. Der Traubensaft schmeckte gut und machte mich betrunken.
Böses verdammtes Mädchen. Was war es dann? Was hat dich zu einem so gierigen Schlingel gemacht, dass du wie eine kleine Schlampe ins Hinterzimmer gehen musstest?
Ich liebte seine obszöne Sprache. Sie war demütigend von ihrer besten Seite, und sie sprang auf alles, wenn ich meine schmutzigen Momente gestand, aufwachte und ins Lager ging, entweder meine Fotze durch meine Jeans rieb oder in mein Arbeitsbad ging, um es zu tun. aus und aus. Die meiste Zeit war ich nervös und fing an zu träumen, bis ich an den Punkt kam, an dem ich meiner Klitoris einfach ein paar harte Schläge auf meine Kleidung geben und weggehen konnte, so bedürftig, dass es so einfach war. Es dauerte jedoch Stunden des Tagträumens, um an diesen Punkt zu gelangen, und eher wie das Erklimmen einer messerscharfen Erregungsschwelle, da es ein sanfter Abschluss war. Eines Abends nach ein paar Gläsern Wein gestand ich es ihm, und er war einigermaßen zufrieden damit und brachte es gerne zur Sprache.
Aber ich wusste auch etwas über ihn. Fantasien, die er mir während unseres monatelangen Online-Datings erzählt hat. Und ich kannte ihre Lieblingsfantasie. Ich habe tatsächlich von seiner Lieblingsfantasie geträumt. Und wann habe ich masturbiert? Gott verdammt, es hat mich dazu gebracht, die Sterne zu sehen.
Vielleicht träumte ich davon, beobachtet oder verfolgt zu werden, während ich mit der U-Bahn fuhr. Vielleicht dachte ich an einen Follower, der mich sah, als ich dachte, ich wäre einsam und gelangweilt.
Die heißesten Wort-Sex-Szenarien, die sie gerne spielt und die wir uns geschrieben haben? Sie waren es, mit denen wir etwas rein tierisches, etwas Verdrehtes und Ausgefeiltes, etwas Krankes, Sadistisches und Unmoralisches spielten. Wir sprachen darüber, wie heiß die Entführungsszenarien sein könnten, wo ich meine Zurückhaltung schüren würde. Wir haben über Grenzen gesprochen und ich hatte wirklich nicht viele Grenzen. Wir sprachen über Wünsche eines Borderline-Psychopathen und Möglichkeiten, sie so realitätsnah wie möglich zu machen. In einem Chat haben wir darüber gesprochen, dass es definitiv wärmer wäre, mehr vom Horrorelement zu haben.
Zum Beispiel eine sichere Möglichkeit, eine Entführungsszene zu spielen? Das würde bedeuten, mir Ihr Gesicht zu zeigen, mich vorher zu treffen und mich dann wissen zu lassen, dass ich nicht in wirklicher Gefahr bin. Aber wir haben zwei weitere Möglichkeiten erwähnt. Wie heiß wäre es gewesen, wenn ich sein Gesicht nicht gesehen und gewusst hätte, dass ich gut bin, bis ich im Spiel ein bisschen weiter gegangen wäre, als es anderen angenehm wäre. Ich werde wissen, wer er ist, aber bei jeder Gelegenheit sprachen wir über ein zweites Scheiß-Szenario, bei dem ich mich fragte, ob ich immer noch ein Spiel spiele oder ob es gegen die vorher vereinbarten Regeln des Entführungsspiels verstoßen würde.
Verärgert. Dunkel. Es gab Grenzen zwischen Horrible Imagination und Realität, und ich spielte sehr lange mit diesen Linien, weil dies das Einzige war, womit sich die meisten Menschen wohl fühlten. Aber als ich über das Verwischen der Grenzen und den geheimen Wunsch sprach, zu wissen, wie es ist, so schmutzig zu sein, hat sie es verstanden. Er sprach über Gefühle, die mit mir in Verbindung standen.
Vielleicht war das ein weiterer Grund, warum ich in meinen Fantasien über sie so heftig zum Orgasmus kommen konnte.
Als mein Herz vor lauter Intensität verrückt wurde und mein Magen wild rumor, erschien und tauchte der … Indikator der Nachricht wieder auf. Egal wie langweilig der Tag war oder wie kalt mir manchmal emotional war, ich wusste, wann immer er spielen wollte, würde er mich verrückt machen, mich wieder aufwärmen und mich vergessen lassen.
Es ist ein kompletter Witz. Du spielst gerne mit der Gefahr, nicht wahr? Dann sag mir, ob du heute Abend so hart sein willst. Du hast die Tür angelehnt gelassen, damit du beobachtet werden kannst, und dir vorgestellt, jemand würde in deinem Hinterzimmer anhalten, um so eine Schlampe zu sehen? Mussten Sie etwas beißen, um bei Ihrer Ankunft kein Geräusch zu machen?
Er wusste. Gott kannte all diese Antworten inzwischen. Immer wenn ich darüber sprach, wie gelangweilt ich bei der Arbeit war, wurde es zu etwas Verrücktem, etwas, das anfing, diese langweiligen Momente zu zerstören. mein Handgelenk. Ich musste mir ins Handgelenk beißen. Ich spreize meine Beine auf dem Ersatztisch, während ich zur Tür blicke, in der Hoffnung, dass der nasse Fleck auf meiner Jeans sichtbar ist, wenn mich jemand beobachtet.
Nicht jemand. Er war der, von dem ich immer geträumt habe. Gott, du hast einen nassen Ort verlassen, als du darüber nachgedacht hast.
Ja. Nachdem ich mittags mein Höschen ausgezogen hatte, spürte ich, wie mein Kitzler-Hoodie-Ring an meiner Jeans rieb.
Ich biss mir auf die Lippe und fühlte mich schlecht. Ich hatte ihm nichts von meinen Ringen erzählt. Ich hatte einen horizontalen Klitorisvorhautring, aber auch andere, um meinen Partnern besser zu gefallen. Es war alles, um zu gefallen, um die Dominanz der Männer zu offenbaren, zu denen ich mich hingezogen fühlte.
Hast du gepierct?
So eine kurze Antwort. Mein Grinsen wurde breiter, weil ich wusste, dass es dir gefallen hat. Da wusste ich, dass dir der Gedanke gefiel. Ja. Ich liebe es, wie er mich immer geil hält. Ich habe drei Zungenringe und einen Septumring. Manchmal stelle ich mir gerne vor, dass mein Stalker es satt hat, mich zu beobachten, ins Hinterzimmer geht und mir Angst macht. Er drückt mich auf meine Knie, damit er mich zwingen kann, seinen Schwanz zu lutschen, während er weiß, dass ich es will, denn ohne mich hätte ich keine Ringe auf meiner Zunge.
Einer … blieb wieder stehen und wurde durch einen anderen ersetzt. Und dann noch eins. Doch als die Nachricht endlich eintraf, war die Antwort kurz. Du spielst mit dem Feuer.
Die Drohung mit einem anderen hätte mich enttäuscht. Andere, die so sprachen, hatten nicht die dreiste Geschichte, um es zu untermauern, um mir vor Angst übel zu werden. Aber er tat es. Geschichten, die in der Stimme der Erfahrung erzählt werden, nicht falscher oder zuckersüßer Bullshit. Als ich durch seine Drohung aufwachte, stellte ich meinen Laptop auf die Armlehne und tippte meine Antwort in rücksichtsloser Eile ein. Ich nahm die Kerze, die lange genug gebrannt hatte, betrachtete das Wachs, das sich darin angesammelt hatte, drehte meinen Körper, neigte den Halter und tropfte etwas Wachs auf meinen Bauch.
Als ich wieder hinschaute, kam die Nachricht, als eine heiße Welle der Begierde tobte. Gehen Sie dann zurück in den bloßen Zustand und gießen Sie das Wachs nach unten.
????
Ich würde gerne sagen, dass meine Antwort Selbstschutz enthielt, aber das war nicht der Fall. Es war rücksichtsloser Hedonismus, der mich übermannte, die kochende Hitze, die in meiner bereits geschwollenen Klitoris endete. Ich warf meinen Kopf in den Nacken und stöhnte, anscheinend um eine Art Ventil dafür zu finden, wie heiß mein Körper sein verdrehtes Spiel fand. Es war eine so intensive Intensität, dass ich es um nichts ignorieren konnte, genauso wie ich manchmal nach einem bestimmten Punkt nicht mehr aufhören konnte zu masturbieren, selbst wenn die Welt über mir zusammenbrach. Als ich einen ausreichend hohen Ring auf der Leiter der Erregung erreichte, befahl mir mein Körper, aus der Not zu verschwinden. Und dies folgte dem gleichen Muster. Ich stellte die Kerze auf den Boden und zog eifrig meine kurzärmlige Pyjamahose aus, warf sie beiseite und legte mich nackt auf meinen Stuhl. Und dann gehorchte ich, spritzte das Wachs über meine Hüften und meine empfindliche dreieckige Fotze und stellte sicher, dass ich auf das einzige Fenster blickte, das er sehen konnte. Ich biss die Zähne zusammen und stöhnte erneut, die Augen geschlossen, und stellte mir vor, dass er von dort aus zusah, wo jeder sehen konnte.
Als seine nächste Flash-Nachricht klingelte, kehrte ich zum Lesen zurück, genoss es und wusste, dass er gesehen hatte, wie ich mich umdrehte, um zu antworten. Gut gemacht Mädchen. Du bist eine schmutzige Schlampe, nicht wahr? Wenn ich es sehen kann, kann es jemand anderes, und es ist dir egal, oder?
Ich lachte, schnappte nach Luft und mir wurde schwindelig. Und um ihm zu antworten, griff ich auf den Hang hinunter, damit meine Fotze noch auffälliger war, das Wachs umgab ihn. Ich bin eine schmutzige kleine Aufmerksamkeitsschlampe. Wenn sie wollen, können sie auch zuschauen.
Ich habe mich gefragt, wie ihre Gesichtsausdrücke sind. Würde er darüber lächeln, wie ich diese ekelhaften Dating-Spiele gespielt habe? Würde sie so entschlossen und intensiv sein, wie ihr Flirt andeutete? Natürlich können sie. Sie könnten jedoch enttäuscht sein, weil sie wahrscheinlich nicht den Mut haben, Sie zu verfolgen und Ihnen zu folgen. Wirst du schon ejakulieren?
Gott. Gottverdammt. Ich war nah dran, jetzt saß ich da, um meinen Kitzler zu streicheln. Als ich las, bemerkte ich, wie sich meine Lippen öffneten und mein Körper sich vor gieriger Lust erhob. Wahrscheinlich hatte er recht. Niemand sonst dreht durch und folgt einem zufälligen Mädchen, das sich am Fenster befingert hat. Aber es war verrückt genug. Um die Vergnügungsjagd zu stoppen, schlug ich auf meine Klitoris und versuchte klar genug zu denken, um zu antworten. Ich versuche es nicht.
Die Antwort war schnell, da ich es in Eile getippt hatte. Warum? Tun. Spreiz deine Beine wie bei der Arbeit und reibe deine Muschi, bis sie deine gottverdammte Hand bedeckt. Ejakuliere für mich, Zwei.
Ich stöhnte bei den Worten, steckte meine Finger in mich hinein und schluchzte vor rasender Lust. Er war wild, wild unsicher. Es war schlimm, es wird mein Tod sein, und die Art von impulsivem Verhalten, das es haben sollte.
Ich stand auf und rannte in mein Schlafzimmer, schnappte mir meinen Zauberstab-Vibrator und einen schwarzen Filzstift. Die neueste ?Flatline Hure? Auf meiner Brust lacht er schelmisch. Ich nahm den Vibrator mit und legte ihn zurück auf den Sitz und startete das Spielzeug. Ich wollte, dass dies anhält, und stellte meine Klitoris auf eine niedrige Einstellung. Die Antwort kam sofort.
Ha Du spielst gerne mit dem Feuer, oder? Gott, du dreckiger Hurensohn. Du kennst mich nicht einmal, oder, aber du spielst so dreist.
Er unterbrach mich, als ich antworten wollte. Nein. Antworte nicht. Lies es einfach und konzentriere dich darauf, für mich mit dieser Katze zu spielen und zu ejakulieren, während ich zuschaue. Geradlinige Hure, wirklich.
Ich bückte mich und lachte, als ich mit dem Zauberstab-Vibrator über meine Klitoris strich. Und doch quälte er mich mit Sticheleien. Ich wette, diese Fotze ist so erregt, dass du den Kopf dieses Zauberstabs hineinstecken kannst, richtig? Anstatt zu antworten, tat ich es. Zuerst war ich mir nicht sicher, ob mein Körper passen würde, aber ich öffnete meinen Schlitz und neckte ihn, und es stellte sich heraus, dass ich ausreichend stimuliert war und genug Sperma tropfte, um den großen Kopf des Zauberstabs in mich hineinzuzwingen. Ich musste meine Finger in meinen Mund stecken, um nicht zu schreien, wie heiß ich mich fühlte, als ich mich mit einem so blinden riesigen Spielzeugkopf vollstopfte.
Der Orgasmus schrie an meinen Nervenenden mit einem Biss leckeren Schmerzes, der mit etwas so Großem kam, das mich plötzlich erfüllte. Ich griff mit meiner freien Hand nach meinen Haaren und betrachtete das Spielzeug, das sich über mich ausbreitete, überrascht, dass es passen würde, ich war wütend, als ich es in mir sah. Ich sah zu, wie ich mich vorbeugte, als es so hart kam, dass ich nichts als ein Brüllen in meinen Ohren hören konnte. Es war, als würde ich zusehen, wie die Fotze eines anderen dem Spielzeug Milch gab, aber es war so eine Wendung, dass mein Loch vor Begeisterung aufplatzte.
Als ich mich wieder konzentrieren konnte, schaute ich auf den Bildschirm und verzog das Gesicht, als ich das Spielzeug aus meinen Händen nahm und bemerkte, dass es mit Blut bedeckt war. Aber auch das war in diesem Moment heiß, so heiß, dass ich mitten in meiner Erregung keinen einzigen Schmerz verspürte.
Wow, zwei.
Ich lachte außer Atem. Ich bin vielleicht eine Aufmerksamkeitshure, aber du bist eine Voyeur-Schlampe.
Lange Zeit war es still, so lange habe ich mich in eine Decke gekuschelt und wartend angestarrt. Aber als dann die Nachricht kam, hat sich das Warten gelohnt.
Es war ein Videoclip. Ich konnte nichts außer seinem Schwanz in seiner Hand sehen. Er hatte den Winkel so sorgfältig geformt und geschnitten, dass es keinen Hinweis darauf gab, wo er sich befand. Alles, was ich sah, war der Ring an ihrem Mittelfinger, ein wunderschöner schwarzer Stein. Es wurde in eine Herzform mit einem Sterlingsilberband geschnitten.
Nun, das und die Tatsache, dass er aussieht, als hätte er einen verdammten Pferdeschwanz. Wow. Er masturbierte sich selbst und ich fühlte mich wie ein Hund keuchend und war wieder geil. Ich sah zu, wie sie sie sanft und quälend streichelte, und ich war gefesselt. Mir lief das Wasser im Mund zusammen und ich schluckte, stellte mir vor, wie sich meine Lippen so weit um sie ausbreiteten, als ich verzweifelt schluckte und versuchte, durch meine Nase zu atmen, dass ich sie würgte, meine Zunge klingelte, als ich die Unterseite ihres stämmigen Geschlechts streichelte. Gott, es war gut, dass er sadistisch war, denn selbst dieser Teil seiner Physiologie war darauf ausgelegt, ein Opfer zu verletzen und zu verletzen.
Ich stöhnte, als er fertig war, Spermawellen strömten aus seinem Ende. Und es war so viel los, dass ich schauderte und plötzlich meine Beine öffnete, was sich fast wie ein unbefriedigender Mini-Orgasmus anfühlte.
Jesus. Du bist sehr groß.
Es war eine dumme Antwort, eine offensichtliche. Aber Gott, er war wirklich groß. Ich wollte seinen Schwanz so sehr, dass er mir gerade wehtat. Hat dich das so erschaudern lassen?
Ich lächelte. Verdammt ja. Der Gedanke, daran zu saugen und daran zu würgen, ließ mich fast wieder ejakulieren.
Böse Mädchen. Bist du sicher, dass du bereit bist für die Spiele, die du gerade begonnen hast? Mir geht es nicht gut, Zwei. Ich war schon immer ein Kontrollfreak, ich habe mit Sadismus und Folterpornos angefangen zu masturbieren und die meisten Dinge vorangetrieben, die sicher und vernünftig waren.
Ich antwortete leichthin, ich fliege nicht so hoch vor Erregung und kann zusammenhängender denken. Kein Problem. Ich fing an, von The Fountainhead und Dante’s Inferno zu masturbieren. Wenn es gar nicht klappt, bespreche ich es mit dir und gehe gerne an Grenzen.
Seine Antwort kam sehr langsam, und als sie kam, verstand ich sofort warum. Das lag daran, dass er versuchte sicherzustellen, dass er seine Antwort weiterverfolgen wollte. Also gut. Lass uns spielen, Zwei. Aber wir müssen bei all dem offen kommunizieren, und ich möchte, dass das klar ist. Lüg mich nicht an oder versteck dich nicht vor mir, verstanden?
Jawohl. Er war größtenteils sadistisch, aber ich hatte bereits gelernt, dass ihn unterwürfige Antworten erfreuten.
OK. Tapferes, rücksichtsloses Mädchen. Haha. Gerade Hure. Bist du okay, Baby?
Es fühlte sich an, als würde man tanzen und sich unter einer Decke zusammenrollen, um sich von der Woge der Strudelenergie zu entspannen, die sie mir mitteilte, dass wir spielen würden. Es war sowohl aufregend als auch beängstigend und… es war eine Frage. Er hat mir eine Frage gestellt.
Ja, kein Problem. Die nächste Woche könnte scheiße werden, während du dich erholst. Sie sagen mir, du sollst nicht masturbieren und ich kann dem nie nachgehen und es dauert immer lange.
Zum ersten Mal spielte ich nicht so hart und verletzte mich nicht. Ich hatte eine Narbe an meinem Bein, an der ich versuchte, die Peitschen herauszubekommen und mich zu schneiden.
Seine Antwort grinste mich an. Fick dich, du hast viel mit dir gespielt und du hast es oft genug getan, du weißt, wie es ist.
Nicht genau das. Aber manchmal verletze ich mich, wenn ich zu sehr darauf eingehe.
Armes Baby. Du brauchst jemanden, der sich um deine schlimmen kleinen Bedürfnisse kümmert und dich auf eine Weise verletzt, die dieser kleinen Fotze nicht wehtut.
Jemand wie du? Die Antwort war wie eine peinliche Post-Sex-Session nach einem der heißesten Orgasmen meines Lebens. ohne Sex. Oder verdammte Person, was das betrifft. Das einzige, was ich weiß, wie er aussieht, ist dieser Schwanz und…
Gott, dieser Hahn. Jemand wie ich. Oh ja, denn jemand wie er kann sich um meine Bedürfnisse kümmern. Er sprach mit der Stimme der Erfahrung über unsere Gespräche. Vielleicht ist es nicht die Erfahrung in dem, was wir tun. Er erwähnte, dass dies ein Vorteil ist, den er noch spielen muss. Aber er hatte Erfahrung mit Bühnen und sprach über Clubnamen, die ihm gefielen, und Szenen, die schief liefen. Es war auch nicht nur eine Fassade. Ich kannte Leute aus meinem Geschäft, die vor mir Google benutzten, um weiter mit mir zu chatten, obwohl sie das Thema nicht kannten. Sie versuchten, mich mit Informationen zu beeindrucken, die sie nicht hatten, und es war ungeschickt und umständlich. Flatline fiel nicht in diese Kategorie. Er sprach sehr planlos und gestand seine Fehler sehr schnell ein. Als ich meinen Peitschenvorfall erwähnte, hatte er seinen eigenen Peitschenvorfall, bei dem er den Deckenventilator zerbrach. Er war sehr selbstbewusst.
Ich wurde so geil, dass der Gedanke an die Möglichkeiten von jemandem wie ihm überall schmerzte. Nochmals: Es macht mir nichts aus, wenn Sie meine Bedürfnisse erfüllen.
Sie müssen geduldig sein, Zwei. Ich werde deinen Kopf so hart ficken, aber du spielst auf meine Weise und benimmst dich.
Irgendwie wusste ich, was diese Worte bedeuteten. Er würde es enthüllen, uns beide mit einem dunklen Spiel quälen. Und mir wurde klar, dass ich das mehr als alles andere wollte. Was würde er sonst tun? Wie würde er andere Wege finden, mich aus der Ferne zu belästigen? Ich konnte es kaum erwarten, es herauszufinden. Es machte mich zu einem verrückten, wahrscheinlich sehr dummen, gottverdammten Physiker – Hochschulabschluss oder nicht – und ich dachte, wenn es irgendeine Gerechtigkeit auf der Welt gäbe, wäre Flatline ein faszinierender Axtmörder, und ich auch. vergewaltigt und gefoltert, meine Leiche wurde nie gefunden.
????
Elfenbein
Um ehrlich zu sein, wusste ich nicht, wann ich beschloss, etwas Verrücktes mit meiner kleinen Spielkameradin zu machen. Zuerst hat es Spaß gemacht, mit ihm auf einer perversen Website zu sprechen, wenn ich keine Zeit hatte, in meinen Lieblingsfetischclub zu gehen und einen feigen kleinen Masochisten zu dominieren. Und diese kleinen Masochisten waren für mich ein Glücksfall, und sie fingen meistens an zu verfehlen. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Dominanz und Sadismus. Es ist mein Leben, etwas, das mich vervollständigt, aber ich habe mich nach etwas Tieferem und Dunklerem gesehnt als einem One-Night-Stand aus Fetischclubs oder meinem Telefonbuch. Eines Nachts, nach einem stressigen Tag, als ich Geschichten über Folterpornos las und mit einigen besonders dunklen Gedanken masturbierte, fing ich irgendwie an, ihm zum ersten Mal eine SMS auf der Kink-Site zu schreiben.
Ich habe es kein einziges Mal bereut. Er verstand den Scheiß, über den ich sprach, und sprach über Gefühle, die mir so vertraut waren, dass meine Brust schmerzte. Nachdem sie zu einer reinen dämonischen Fantasie masturbiert hatte, fühlte sie sich weniger schuldig und fragte: Was ist los mit mir? und warum bin ich so? Er sprach von seinem Wunsch, über die Grenzen hinauszugehen und andere kreative Spielweisen zu erkunden. Und als ich meine Fantasie erklärte, jemandem zu folgen und seine tägliche Privatsphäre zu verletzen, bis ich mich fragte, ob er in Sicherheit war, brachte es ein oder zwei Minuten später das Spiel zu mir zurück. er schreibt. Ich erinnere mich noch, was du gesagt hast.
Würdest du in meinen Laden gehen und mir zuschauen, wenn ich nicht hinschaue, und ein paar gruselige Fotos für später hinterlassen? Um mich wissen zu lassen, dass du da bist und dass ich nicht sicher oder allein bin?
Es war das erste Mal, dass wir die Barriere zwischen dem Reden über Fantasien und dem Versetzen in Rollen durchbrochen hatten. Das gemeinsame Spielen machte mich so aufgeregt, dass ich es nicht ertragen konnte.
Natürlich kannte ich auch die Misere eines Masochisten, daher bin ich lange Zeit mit Vorsicht an diese Momente herangegangen, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen den Fantasien eines Menschen und dem, was er im wirklichen Leben aushalten kann, wie angespannt seine Seele ist. nehmen kann. Aber dann fingen wir an, über heiße Erfahrungen zu sprechen, die sowohl peinlich waren als auch für uns funktionierten. Und ich hatte gelernt, dass für ihn die Grenze zwischen Vorstellungskraft und dem, was er wirklich akzeptieren konnte, die schmalste Grenze war, die ich je getroffen hatte. Er war offensichtlich ein hochqualifizierter Masochist und Scharfschütze.
Ein paar Wochen, nachdem ich noch mehr Rollenspiele gespielt hatte, mietete ich eine kleine Wohnung direkt gegenüber von ihm. Inzwischen hatte er seinen Namen ausgesprochen, und ich hatte ihn am frühen Morgen auf meinem Laptop gesucht. Ich brauchte nicht lange, um Tuesday zu finden, einen Spieleladen 30 Minuten von mir entfernt. Ich durchsuchte die Website seines Ladens im Dunkeln, durchsuchte seine Facebook-Seite. Es waren keine Datenschutzeinstellungen aktiviert und ich sah mir Bilder von ihm an, während er meinen Schwanz streichelte. Es war eine Kleinigkeit, so wütend zu sein. Auf den Fotos wirkte sie nur 1,50 Meter groß und hatte dünnes schwarzes Haar, das ihr bis zu den Schultern schulterlang war. Er zeigte selten seinen Septumring auf einem Bild, was mich mit Bildern von ihm, wie er vor Schmerzen auf einem Piercingtisch zitterte, entzückt hätte. Öfter versteckte er es sowieso. Ihr Gesichtsausdruck enthielt einen Schalk, der mich auf jedem Foto zum Lächeln brachte, weil ich wusste, was dieses unschuldige kleine Gesicht verbarg. Und diese teuflische kleine Macke auf seinen Lippen war der einzige Hinweis darauf, dass er ein verdorbener, kranker, perverser Dreckskerl wie ich war. Ich stellte mir ihre kleine Taille in meinen Händen vor, so klein und feenhaft, dass ich sie töten könnte, wenn ich wollte. Ich wollte das nie, aber der Gedanke sandte eine Hitze der Dominanz durch meine Adern.
Es war verrückt. Alles war so verrückt. Hatte ich in der Nacht, in der ich mit ihm sprach, Jäger? Ich schnappte mir mein Fernglas und stand in meiner neuen Wohnung und fragte mich, was zum Teufel ich da tat. Ich hatte Geld für so sinnlose Ausgaben, also war das Teil eigentlich nicht so verrückt, aber die Handlungen selbst? Das war der verrückte Teil. Fick mich, ich habe zu den Facebook-Fotos dieses Mädchens masturbiert und ich habe eine Wohnung gekauft und ich musste hier raus und eine vernünftige Person sein.
Aber dann schrieb er mir eine SMS, während ich dreißig Minuten von meinem Arbeitsplatz entfernt saß und er direkt vor mir saß, ohne zu wissen, dass ich da war. Selbst damals hatte ich nicht die Absicht, das Spiel zu spielen, das ich spielte. Die Lichter um mich herum waren immer noch aus, aber die Telefon-App klingelte mit seiner Nachricht und ich schaltete sie ein und schaute auf seine Wohnung und schnappte vor Schock nach Luft.
Denn er beugte sich über seinen Laptop, nichts darauf. Ihr winziger nackter Körper war unruhig vor Aufregung, mir eine SMS zu schreiben. Ich habe nicht einmal das Fernglas benutzt, um es zu sehen. Sie dienten nur der besseren Sicht.
Dort fragte ich mich kurz, ob er im Laufe seines Tages ein schlechtes Erlebnis gehabt hatte, das ihn unverschämter als sonst gemacht hatte. Weil es … war. Er schaffte selten den Gesprächsfluss und ließ mich normalerweise übernehmen, um ihn durch die dunklen Fantasien zu führen, die uns beide anheizten. Aber diesmal, wenn du mich verfluchst? Er machte mir klar, was er dachte, und es war etwas, das mich ein wenig zum Stöhnen brachte. Ich wollte wirklich handeln. Und dann sprach er von meiner Lieblingsphantasie, die bereits auf dem dunklen Weg zur Realität begonnen hatte. Ich folge ihm, ich jage ihn. Der Gedanke, mit ihm überall herumzumachen, bei der Arbeit, zu Hause und sogar anderswo, hat mich hoch und runter gefeuert. Ich hatte 40 Mal masturbiert, als ich daran dachte, ihn in einer Garage oder an einem solchen sandigen Ort anzugreifen, und daran zu denken, wie ich seinen Kampf voller Schrecken spürte, als ich meinen Penis durch seine Jeans in seine Spalte drückte und ihm hässliche, enthüllende Drohungen zuflüsterte.
Ich versuchte, ihn zu warnen, aber um ehrlich zu sein, war es das Flirtendste, was ich tun konnte. Bei ihm hätte ich der Dämon sein können, der im Eingang einer Folterkammer stand und murmelte: Komm und spiel mit mir. mit erotischem Hohn. Du spielst mit dem Feuer.
Aber dann sah ich auf und sah, dass er das heiße Wachs auf seinen empfindlichen Bauch spritzte und ich war verloren, grinste im Dunkeln und hielt absichtlich das Licht aus, damit er mich nicht sehen würde, selbst wenn ich ihn gierig belästigte, als er nein war länger nackt. gestalte es mit meinen Augen. Wenigstens trug er eine Pyjamahose, aber um Himmels willen, er machte sich über was für ein böses Mädchen lustig. Wenn ich ihre obszöne Masturbation sehen und beobachten könnte, könnte ich genauso gut jemand anderen ficken. Gott, wenn ich mit ihm an diesen Punkt kommen würde, müsste ich ihn für seinen Mangel an Sicherheit außerhalb der grundlegenden menschlichen Moral bestrafen. Und dann wurde mir klar, dass ich mir mein Spiel vollständig vorstellte und es in grafischen Details plante. Dinge, die ich tun würde, um mit ihr zu schlafen, wie ich ihre Privatsphäre verletzen würde, und Kopfficks, die wir teilen würden. Wenn er spielen wollte, würde ich ihn jagen und ihm schließlich auf köstliche Weise wehtun. Ich sah auf mein Handy und dachte daran, wie viel älter ich war als er. Ich war besessen davon, in der High School zu arbeiten, und war immer noch muskulös. Auf zwei davon kann ich problemlos Bankdrücken. Als sie die heftige Welle spürte, als sie vor Schmerz schrie und wünschte, ich hätte entkommen können, würde sie nichts überwältigen. Ich hoffte, er würde gegen mich ankämpfen und vergeblich meine Arme kratzen, als ich ihn stieß.
Ich konnte mich nicht mehr so ​​beherrschen, wie ich einst dachte. Die Erkenntnis erschütterte mich wirklich, als ich wie ein Stein vor meiner Nase in Versuchung fiel und beschloss, die Mietwohnung eine Weile zu halten, indem ich ihm die erdrutschauslösende Nachricht schickte. Er wollte meine Rebellensirene spielen und ich wollte schon so lange härtere Spiele, dass man seinem Lied nicht entkommen konnte. Ich habe jeden heißen Knopf gedrückt, den ich hatte, als wäre es eine Bingokarte.
????
Dienstag
Als der Freitag kam, zwei Tage nach meiner verrückten Nacht, war ich mehr als bereit dafür. Ich hatte ein Magic the Gathering-Turnier und zwei meiner Mitarbeiter kamen, um zu helfen, weil es ein überraschend großes Event war. Aber das wäre ein riesiger Gewinn, weil ich Magic Packs geöffnet und seltene Features verkauft habe, die die Leute mit riesigen Umsätzen begehrten. Für ein Kartenspiel war dies ein teures Arschloch-Hobby, und Leute in der Branche waren oft bereit, das Geld für bestimmte Karten auszugeben, nachdem sie Pakete oder anderen Mist von Walmart gestohlen hatten. Weil alle Zauberpackungen von Walmart gestohlen haben. Ich war schlau genug, meine hinter einer verschlossenen Vitrine aufzubewahren.
Es war den ganzen Freitag kühl. Eine geschäftige Nacht, die ich liebe. Es ist eine lustige Nacht, die ich auch mag, und ich stieg auf die Energiewelle nach den Versprechungen und Drohungen von Flatlines Spiel und mehr.
Als das Telefon klingelte, als das Turnier in vollem Gange war, ging ich zurück, um abzunehmen, und ließ die beiden Männer, die für mich arbeiteten, sich um die Turniertafel kümmern. Sowohl Tate als auch Jackson waren zuverlässige Geeks, die sich auskannten, beide College-Kids in verschiedenen Wissenschaftsbereichen. Und sie hatten Spaß mit dem Turnier, also nahm ich den Anruf gerne an.
Ich ging in mein Hinterzimmer und antwortete fröhlich. Komischerweise dachten viele Erstanrufer, ich sei mein eigener Arbeiter, weil meine Stimme schrill war, fast wie eine Maus. Manchmal klang es zu jung und ich hatte in allem ein Problem mit unterwürfigem Verhalten. Aber dieses Mal war etwas Selbstvertrauen in meiner Stimme, als ich meine Standard-Intro-Nachricht sagte. Haben Sie Grenadier erreicht? Es ist Dienstag, wie kann ich Ihnen helfen?
Die Stimme am Telefon ließ mich innehalten, und meine seltene glückselige Initiative wurde sofort zerstört. Gott, es war tiefer. Es erinnerte mich an ein paar Karrieresegler, die kamen, um D&D zu spielen. Ihre Sprache war immer so, sie ist militant, schnelllebig. Die Offiziere waren es auch gewohnt, verantwortungsbewusst und respektvoll zu sein. Dieser Sound hatte diese Elemente. Er stotterte nicht, er wusste genau, was er sagen musste, und er bestellte mit ähnlichem Respekt und Höflichkeit.
?Kann man das alte Brettspiel Blackgrave noch bestellen?
Ich grinste bei der Frage und versuchte manchmal, diesen gottverdammten Wunsch nach Unterwerfung zu überwinden, und ich bin dankbar für diesen Punkt. Es war eines meiner Lieblingsspiele zu verkaufen, ein riesiges Brettspiel im Dungeon-Stil mit Aufklebern, die auf dem Brett angebracht sind, wenn eine Entscheidung getroffen wird. Es war ein riesiges Spiel mit Tonnen von Teilen und es war teuer, aber unterhaltsam. Ich kann es nehmen, wann immer du willst. Ich kann aus Sicherheitsgründen nicht telefonisch bestellen, aber ich kann es Ihnen sagen.
?Sag mir.? Da war noch ein weiterer Ton in dieser Stimme, etwas, das mich dazu brachte, aufzuhören und hart zu sitzen, mein Herz schlug wie verrückt in meiner Brust. Ich wusste nicht, warum ich so heftig reagierte, aber mein Körper schien instinktiv zu verstehen, was vor sich ging, während mein Verstand gegen die Informationen rebellierte.
Als ich später sprach, zitterte meine Stimme und ich stotterte, ein Hauch von Angst, die ich nicht kontrollieren konnte, als ich durch meinen oft eingesperrten Kundendienst ging. Was war schlecht? Dieser Kundenservice war eine Rettungsleine für diese Stimme in meinem Kopf, die mir sagte, ich solle nicht durchsetzungsfähig sein, den Kopf unten halten und höflich sein. Ich war es gewohnt, mich dagegen zu wehren, aber normalerweise war es nicht mehr so ​​ein Problem. ?Hmm. Das ist also… Blackgrave. WAHR. Dies ist ein altes Spiel. Wenn Sie also eine Entscheidung treffen, kleben Sie Aufkleber auf das Brett und die Entscheidungen bleiben an Ort und Stelle. Es gibt jedoch eine neue Version namens Darkgrave, die mit einer Erweiterung mit entfernbaren Aufklebern geliefert wird. $100 mehr, aber doppeltes Gameplay und wiederholbar. Sicherlich ist die Originalversion schon-? Ich verlor meine Gedanken, als mein Atem in meinem Ohr zitterte und ich meine Augen schloss.
Was überhaupt? Schließlich warnte er mich, und diesmal lag ein Hauch von dunkler Belustigung in seiner Stimme.
Gott, er hörte tatsächlich zu und tat, was er tat. Mein Blut raste in meinen Adern. • Bereits Hunderte von Sitzungsstunden, ? Ich beendete schwach.
Ich wünschte, er würde mir ein Zeichen geben, irgendein Zeichen, dass er es war. Ich wartete weiter auf irgendeinen Hinweis, wie klein er auch sein mochte, aber es gab keinen Hinweis. Er hat keinen Fehler gemacht und mich Zwei genannt, nichts. Ohne irgendwelche Symptome fühlte ich mich jeden Moment schmutziger, weil ich erregt wurde und ich nicht einmal sicher war, ob er es war. Dieses Zittern beim Atmen war etwas, was ich früher ausgeschaltet hätte, und jetzt war ich nicht gottverdammter Gott, was, wenn er es nicht war und ich mit einem Fremden spielte?
?Erzählen Sie mir, wie die Sitzungen funktionieren?
Meine Stimme zitterte immer noch und ich konnte sie nicht kontrollieren. Selbst als sich mein Geist verletzt anfühlte, fühlte sich meine Katze lebendig an. Sitzungen? lenkte meine Gedanken ab und ließ mich an so viele verschiedene Arten von Dungeon-Sessions denken. Also eine Person DM.? Denken Sie nach. Denk darüber nach. Es ist kein BDSM-Dungeon-Monitor, es ist ein Gaming-Dungeon-Master. Gott, das ist immer noch so nah und ich wette, Flatline ist ein großartiger Dungeon-Meister. Scheiß drauf, denk drüber nach, verdammt. Es ist ein kinderfreundliches Spiel. Sie bauen die Boards wie im Handbuch gezeigt auf. Viel einfacher als Dungeons and Dragons DMing. Sie können das Brett für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und unterschiedliche Anzahl von Spielern anpassen. Ich wollte jammern. Sein Atem zitterte wieder und ich spürte, wie mein Gesicht rot wurde… Gott, ich wusste nicht einmal mehr, was ich fühlen sollte. Und dann basiert deine Initiative eher auf der Wahl des Angriffs als auf dem Würfeln. Das ist wirklich… ähm, verdammt.? In all den Jahren, in denen ich das tue, was ich tue, habe ich nie einen Fehler gemacht und am Telefon geflucht, ohne die Person zu kennen. Stimmt, ich war nicht sehr gut im Umgang mit Menschen, aber ich lernte, gut im Verkaufen zu sein, und die meisten Geeks und Schauspieler mochten mich wegen meiner leichten Schüchternheit, weil sie auch schüchtern waren. Ich hielt das Telefon für eine Sekunde weg, rieb mir die Stirn und versuchte, mich zu sammeln. Ich bin wirklich gut durchdacht, wirklich gut durchdacht. Es gibt viele Charakteroptionen und wenn du den verwendbaren wählst … ähm, ist er wiederverwendbar … äh …? Höchste Hölle. ?Ablösbare Aufkleber.?
Das nächste, was ich hörte, war ein leises Knurren und ich schloss meine Augen und lehnte mich zurück. Verdammt, meine beiden Angestellten waren bei mir und ich konnte nicht dazu masturbieren und hätte es immer noch nicht wollen sollen, weil ich mir immer noch nicht sicher war, ob Flatline masturbierte und wie ich klang. Mein Arbeitstelefon Die Stalker-Fantasie und das Spiel, das wir spielten, hatten mich auf den Kopf gestellt. Selbst wenn ich Angst hatte, wurde ich ohne Vorwarnung verrückt, aber ein Teil dessen, was mich so geil machte, war ein bisschen Angst. Ich fühlte mich verrückt und verdreht und dieses Keuchen war so heiß.
?Vielen Dank. Ich komme und bestelle.
Und dann blieb das Telefon stehen. ?Nein, geh nicht,? Zu spät, flüsterte ich. Ich habe mein Handy genommen und in der Messenger-App nach der Kink-Website gesucht, aber Flatline hat nichts gesendet. Ich habe sogar gegen eine Regel verstoßen und diesen Chat bei der Arbeit geöffnet, damit mein Telefon mir Benachrichtigungen sendet. Als Standard-Faustregel würde ich sie normalerweise stumm lassen, falls ich mein Telefon für geschäftliche Zwecke verwenden musste und ich nicht verhindern konnte, dass meine obszönen sexuellen Abweichler auf dem Bildschirm auftauchten. Aber Stunden später, während ich immer noch nervös war und durch das Magic-Turnier rannte, hatte er immer noch nicht gesprochen.
Gott, es musste sein. musste. Ich schloss es alleine, brach schließlich zusammen und ging zurück ins Hinterzimmer. Ich setzte mich auf die Kante eines leeren Stuhls und machte ein Foto von meiner Jeans, wo meine Erregung sie mit so viel Sperma getränkt hatte, dass ich sie riechen konnte, wenn sie so nah waren. Meine Hände zitterten, als ich ihm das Bild schickte. Ich habe nicht gefragt, ob er anruft, weil es ihm nicht gefallen würde. In der Nacht, in der er mich beim Masturbieren beobachtete, gingen wir einige Regeln durch, und eine seiner ersten Regeln war, dass ich nicht fragen sollte, wenn er nicht wollte, dass ich etwas weiß. Kein Name, nichts, wenn er ein anonymes Geschenk hinterlassen hätte. Wenn er es nicht deutlich machte, brauchte ich es nicht zu wissen, und das war es.
Deshalb habe ich nicht gefragt, weil ich eine gute kleine Sub sein wollte. Die Wahrheit ist, ich wurde geboren, um Menschen zu gefallen, egal wie mutig ich manchmal war, und wenn es um die Doms ging, gehorchte ich bereitwillig mehr als jeder andere ihren Befehlen. Ich sagte, ich denke stattdessen an dich.
Die Glocke hat mich in dem stillen Laden so erschreckt. Neugierig blickte ich mit entzückender Angst über meine Schulter aus dem Fenster. Bist du noch im Laden?
Ich fühlte mich höllisch dunkel, schreckliche kleine Aufregungen liefen durch meinen Magen. Jawohl. Sir, denn danach fühlte ich mich zahm. Sir, vielleicht, weil der große böse Wolf wie ein verängstigtes Kaninchen leicht zu mir kommen könnte, wenn ich mich ergebe. Aber natürlich schien dieser Wolf mit niemandem leicht zu sein. Und ich wollte eigentlich nicht, dass er das tut. Es war eine arbeitsreiche Nacht. Ich konnte nicht einmal eine Pause finden, mit der ich davonkomme, also leide ich darunter. Aber ich konnte auch nicht anders als zu flirten und zu necken. Das war gleichbedeutend damit, ihn zu verspotten und wegzuschubsen, wenn er zurückschlug, nur um sich vor Angst zu wehren.
Gehen Sie in Ihr Hinterzimmer und wickeln Sie Ihre Jeans um Ihre Knöchel. Ich möchte, dass du deine Faust öffnest. Mach Fotos und Videos, damit ich es sehen kann, und wenn du brav bist und mir deins zeigst, zeige ich dir meins noch einmal.
Ich stöhnte tief in meiner Kehle, rannte aber, um zu gehorchen, ging hinein, ließ die Tür leicht angelehnt und ließ jemanden sehen, ob ich leise genug war. Wie andere Lagerräume hatte auch dieser Raum keine Fenster, sodass die einzige Sichtquelle die Tür war, und es war ein schönes Gefühl, sie so wenig offen zu lassen. Ich zitterte vor Sehnsucht und trat gegen meine Jeans. Ich hatte ihm vorher kein Bild oder Video geschickt, aber er hatte das erste geschickt und ich war mehr als bereit zu spielen.
Ich hielt mein Telefon angewinkelt und nahm mich selbst auf, indem ich meine Muschi öffnete und meine Finger einführte. Und es war peinlich kurz für mich, mich zu strecken. Ich fühlte mich ein wenig unbeholfen, mich selbst zehn Sekunden lang aufzunehmen, aber dann ging meine Warnung hoch und ich rüttelte mit meinem Daumen an meiner Kapuzenschlaufe. Ich schrie vor schockiertem Glück auf und arbeitete an mir. Als meine Faust schließlich zuschnappte, wurde mein Weinen hilfloser und ich sagte: Oh, bitte …? Ich wusste nicht einmal, für wen diese Bitte war, ich konnte nicht klar und klar denken wusste, war Unmoral und Vergnügen, und als meine Faust mich richtig rieb, wimmerte ich und dann Ekstase. Ich verschluckte mich daran und meine Worte verwandelten sich in wiederholte Bitten, die nicht einmal einen Sinn ergaben. Nach meinem letzten Schlag gegen meine Hüften hielt ich inne das Video, das auf jeder Welle des Glücks reitet. Also habe ich es verschickt, ohne hinzusehen, denn wenn ich es mir ansehe, verliere ich meinen Mut und schicke es nie. Ich habe es mir angesehen, nachdem es gemacht und gepostet wurde.
Es war definitiv die Art von Dingen, die ich vor dem Posten löschen würde. Weil jeder Aspekt davon sie zu einer Schlampe machte. Man konnte nicht sagen, dass es mein Geschäft war oder dass es mein Geschäft war, aber man konnte sehen, dass es sich um eine Art Lagerhaus handelte, und meine Stimme war ein Stöhnen der Begierde, als ich sprach. Es war demütigend.
Er war auch so heiß, dass ich mich selbst ficken wollte, was wahrscheinlich der narzisstischste Gedanke war, den ich je hatte.
Sieh dir das Sperma an, du kleine Schlampe. Du musstest verhindern, dass es auf den verdammten Boden tropfte, es war am Ende so viel.
Während ich die eingehenden Nachrichten las, schaute ich auf die Stelle, wo ich mir im Badezimmer die Hände wusch und zitterte. Er hatte recht. Ich war kantig von der Nacht, dass Sperma fast aus mir spritzte.
Endlich, mit sauberen Händen, antwortete ich. Nach ein paar Stunden war es sehr schmerzhaft.
Armes Baby. Hat deine kleine Muschi die ganze Nacht gezittert?
Ich habe Bleichmittel über mein ganzes Hinterzimmer gesprüht, während ich gerade sprach, gedemütigt und immer noch sehr erregt. Ja, Sir. Am schlimmsten war, dass ich mich verkrampfte, als ich daran dachte, mit deinem dicken Schwanz geladen zu werden.
Mir war immer noch warm, aber bei Verstand, um mit dem Aufräumen und Schließen fertig zu werden, Fußböden zu restaurieren und sicherzustellen, dass meine Bücherregale immer noch aufgeräumt waren. Ich kann flirten und gleichzeitig versuchen, zu einer günstigen Zeit nach Hause zu kommen.
Aber meine Aufregung kochte immer noch. Es war ein statisches Geräusch, das nicht aufhörte, selbst nachdem ich in meiner Wohnung beim Masturbieren zugesehen hatte, und obwohl ich mich dafür schlug, ging es immer noch nicht weg. Ich masturbiere öfter als sonst und habe mich in den letzten Tagen wie die sexuellste Kreatur der Welt gefühlt. Es war, als hätte er mich zerstört, als wäre ich jetzt eine ewig heiße Sexkatze für ihn.
Oh, du meinst diesen Hahn?
Ich spielte das Video ab, jammerte und sah ihm wieder beim Wichsen zu. Diesmal streckte es sich und der Rahmen zeigte Andeutungen von schwarzen Laken. Er zuckte sinnlich, sein Pferdeschwanz war viel größer als seine Hand, und jeder Schlag machte mir meine Sexualität bewusster. Ich stöhnte, als er kam, ich sabberte wieder. War es nur ich oder hat er weniger Sperma gespritzt als vorher? Ich war mir nicht sicher, weil es zu viel war und ich für ihn verloren war, ich brauchte ihn. Sie setzte diesen schwarzen Herzring wieder auf und sogar das machte mich an.
Ja Ja, bitte, dieser Hahn, Sir.
Was für eine süße Bitte in deinem Video und Text heute Abend. Ich denke, ich werde dir ein Leckerli geben. Geh nirgendwo hin, Zwei.
Während ich wartete, beendete ich das Herunterfahren und blieb im Laden, obwohl ich mir ziemlich sicher war, dass seine Anweisung darin bestand, mich nur auf das von ihm erstellte Video warten zu lassen, nicht speziell im Laden. Mit welchem ​​Bild würde er mich als nächstes quälen? Es könnte nicht schlimmer sein, als den Schwanz zu sehen, den ich unbedingt schlucken wollte, wie er Sperma spritzt, oder?
Es war. Ach, es war noch viel schlimmer. Das Video wurde sorgfältig erstellt, sodass ich es immer noch nicht sehen kann. Am Anfang sah ich das Handgelenk und dieselbe Hand mit dem Herzring. Aber dieses Mal hielt diese Hand eine tödliche Peitsche, einen Lederschwanz, der für Leiden und Folter gemacht war. Schon bei diesem kurzen Anblick war klar, dass 50 Shades of Grey kein leichter Unsinn war. Und er warf einen schnellen Blick auf einen Oberkörper, der mit einem schwarzen T-Shirt bedeckt war, bevor er einen Schritt zurücktrat und verschwand. Stattdessen blickte ich auf eine schmale Ansicht des dunkelsten Kerkers, den ich je in meinem Leben gesehen habe. Es wurde absichtlich so gestaltet, dass es ein Albtraum für jeden ist, der dumm und mutig genug ist, damit dorthin zu gelangen. Dieses besondere Bild zeigte ein Feld mit einem seltsamen umgekehrten Rednerpult. Anstatt erhöht zu werden, wurde ein niedrigeres Quadrat in den Boden gehauen und ein Peitschenpfosten genau in der Mitte gebaut, aber es war nicht wie jeder andere Peitschenpfosten, den ich gesehen habe. Das war härter. Es war aus Eisen mit verstellbaren Bolzen und so groß wie ein Mensch. In der Mitte befand sich ein Gürtelverschluss, um den Körper stabil zu halten, und oben befand sich ein Kopfgeschirr mit überkreuzten Lederriemen und einer Hahnschnalle, um den Kopf zu befestigen und zu fixieren. Sobald dieser Mast an Ort und Stelle arretiert war, würde es keine Bewegung oder Flucht geben. Sie waren nicht nur gefälschte pelzige Spielzeuge, mit denen ein Unterwürfiger leicht davonkommen konnte, sie waren auch ernsthafte Ausrüstung. Auf der Rückseite dieser Geschirre befanden sich kleine Vorhängeschlösser. Dies war die Art von Rig, bei der er offensichtlich nur wenige Minuten von der Stelle entfernt war, an der er lag und masturbierte.
Das Knallen der Peitsche ließ mich auffahren und ich schnappte vor Angst nach Luft. Die tödliche Gasse machte einen wilden Lärm gegen die Stange. Es war an sich schon gruselig, nichts wie lustige Online-Bücher. Das war mehr als einige der dunkleren Folter-Pornoseiten, die ich manchmal gelesen habe. Mein Herz hat ein verdammtes Tattoo auf meiner Brust. Er knallte erneut mit der zwei Meter langen Peitsche, und ich sprang wieder stöhnend auf. Verdammt viel brannte in meinem Magen und ich musste mich auf den Boden meines Ladens setzen oder meine Knie weichen lassen, weil ich mich so schwach fühlte. Er raschelte sarkastisch, als er die Peitsche zu Boden schwang. Ich erschrak, als er plötzlich zitterte und die Stimme erriet, aber sie kam nicht. Nein, dies war ein weiteres Regiment von ihm, dessen Peitsche erbarmungslos hieb. Aber dann tat es es wieder und ich stöhnte in das Geräusch hinein. Verdammt, aber als ich mich endlich genug beruhigt hatte, um darüber nachzudenken, stellte sich heraus, dass es das Auge des Sturms war, bevor er mich damit zurückwarf. Mein Blut war ein Feuer der Not, und dieses Mal nicht die Art von Not, die ich alleine löschen konnte. Ich wollte den Mund dieses Schwanzes spüren und diese Peitsche über mich quälen. Ich sah, wie es wieder zuschlug und brauchte mehr davon, aber ich konnte meine Augen nicht von dem Video abwenden, um den schrecklichen Aufbau von Verlangen zu stoppen. Diese Peitsche war der jämmerlichen Ablehnung vorzuziehen, die ich jetzt fühle. Ich zitterte jämmerlich mit ihm auf dem Boden, und es war mir egal, ob es keine Würde mehr für mich gab.
Das Video endete zu früh und ich sah das Shirt noch einmal, bevor es schwarz wurde. Ich schickte ihm eine Antwort mit weniger Würde als ich und es war mir immer noch egal. Bitte, der Herr. Bitte.
Arme kleine Zwei. Sie ist geil und bedürftig und es gibt keine Möglichkeit, diese Art von Erleichterung ohne einen Spielkameraden zu bekommen.
Ich schloss meine Augen und atmete durch das heftige Feuer, das meine Nervenenden verbrannte. Ich habe einfach das einzige geschrieben, was mir in diesem Moment eingefallen ist. Bitte peitschen Sie mich, Sir.
Wir werden es schaffen, Zwei, aber zu meiner Zeit und auf meinem Weg. Danach können Sie einen kleinen Vorgeschmack, einen Blick sagen.
Jawohl. Bitte sagen Sie mir weiter, was ich tun soll, bitte. Ich werde alles tun, Sir.
Natürlich wirst du oder ich werde es dir tun.
Ich schaffte es, mich zusammenzureißen und aufzustehen, ihm kokette Nachrichten zu schicken, aber im Moment war da ein starkes Gefühl der Verzweiflung. Während ich mit ihm sprach, ging ich zur U-Bahn und nahm sie mit nach Hause, bis zu meiner Wohnung. Und ich schlief wie ein Welpe, zusammengerollt in meinem Lieblingssessel, damit er mich sehen konnte, wenn er wollte. Wenn er könnte, würde er das Thema nicht ansprechen und ich durfte nicht fragen. Stattdessen schickte er mir Drohungen, die dunklen erotischen Folterungen, die er mir zufügen wollte, und ich brannte vor einem unstillbaren Hunger.
????
Elfenbein
Ich konnte ihn nicht weiter suchen, während er bei der Arbeit war. Es würde nicht so viel Spaß machen, wenn ich es täte, und er würde sehr schnell wissen, was ich tat. Nein, ich hatte einen Plan, wie das ablaufen würde, also ließ ich ihn allein, damit er sich über den Anrufer wunderte, der sich einen runterholte, während er über die Spiele sprach. Ich wusste, dass er bereits misstrauisch war, aber es würde Zweifel geben, und ich wollte diesen Zweifel aufkommen lassen und ihn mit Paranoia und Angst erfüllen, während er sich wunderte. war ich es? Würde er jemals wieder von dieser Person hören?
Ich grinste das ganze Wochenende mit einem Gefühl der Freude. Ich wachte auf, trank meinen Kaffee und ertappte mich dabei, wie ich lächelte, während ich aus dem Fenster schaute, von diesem Peitschenvideo träumte, daran dachte, wie er versuchte, unruhig zu schlafen, und mir vorstellte, wie er unter der offensichtlichen Stimulation durch das Telefon leiden könnte, das er erhielt.
Aber ich konnte mich nicht ganz von ihm fernhalten. Während er weg war, kam ich in seine Wohnung, wo ich wie eine lustige kleine Fee Spieleabende und LAN-Partys veranstaltete. Unter ihre Tür legte ich einen Umschlag mit Fotos, die ich eines Nachts bei der Arbeit gemacht hatte, und eine Notiz mit der Anweisung, dass sie in den Keller ihrer Wohnung gehen sollte. Ich versteckte eine Kiste für ihn hinter den Wasserleitungen, kurz bevor ich merkte, dass er nach Hause ging. Meine Anweisungen sagten ihm auch, wie er ungesehen dorthin kommen konnte – weil der schattige Schleicher Teil dieses Spiels war, nicht seins, und ich wollte ihm nicht ins Gesicht sehen – und wo er suchen musste, und dann ging ich zu meiner Wohnung und wartete , im Zimmer bleiben. Es war wieder dunkel, also würde er mich nicht sehen.
Er sah aus, als hätte er einen anstrengenden Tag hinter sich, als er in seiner normalen Jeans mit einem Gamer-Shirt hereinkam. Aber dann drückte er auf meinen Umschlag und sah nach unten. Ich konnte seinen Gesichtsausdruck nicht sehen, aber ich wusste wahrscheinlich, dass seine Augen größer wurden. Ein bisschen Angst, ein bisschen Aufregung.
Er warf seinen Rucksack weg und vergaß alles, was ihn so erschöpft durch das Gebäude laufen ließ. Anstelle des müden Mädchens, das ich sah, jagte eine energische Abenteuerlustige hinter dem Blitz her, den ich ihr gab, und ich schnappte mir das Fernglas, um sie besser sehen zu können, und lächelte über ihre neu gewonnene Energie.
Two hat viel Spaß gemacht und war der frustrierteste Spielkamerad, den ich seit langem hatte, mindestens zehn Jahre. Er öffnete den Umschlag, riss das Innere auf und ließ sich in seinen Lieblingssessel fallen, saß in der Ecke und betrachtete die Fotos, die ich gemacht hatte. Das waren auch hübsche Bilder, wie er auf eine Kiste voller Lieferungen starrte und seine offenen Kartenstapel angrinste. Er hatte die seltenen auf seiner Facebook-Seite gepostet, um sie mit sofortigem Gewinn zu verkaufen, und es gab Käufer vor Ende des Tages, also hatten einige Bilder Schecknachrichten. Es gab Fotos, als Tate später Kaffee holen ging. Ich habe für alle meine Handykamera verwendet, also waren sie nicht die beste Qualität, aber mein Handy war viel diskreter als eine verdammte Nikon, das war es also.
Ihre Augen weiteten sich, als sie starrte, und dann machte sie eine Geste, die ich wünschte, ich hätte sie vor der Kamera festgehalten, an die ich mich als meinen Lieblingsmoment erinnern werde. Weil er sich umdrehte und über seine Schulter auf seine eigene Wohnung blickte und ich lächeln musste, wurde mein Herz schwarz vor verräterischer Freude. Ich kam ihm näher und es erregte mich, das Adrenalin der Kraftreise durchströmte mich. Wie wäre es, in ihr Haus einzubrechen und darauf zu warten, dass sie ins Schlafzimmer kommt, wo ich sie festhalten und vergewaltigen kann, während sie für mich kämpft und weint?
Aber soweit bin ich noch nicht gekommen. Dafür gab es mehrere Gründe, aber der wichtigste war, dass jemand eine Leitung hatte, die die Haustür durchbrach, und ich hatte noch nicht genug damit gespielt, um solche Dinge zu tun. Für seine Situation schien es eine gute Faustregel zu sein, zu warten, bis ich ihm zumindest nahe genug war, um seinen Schlüssel kopieren zu können. Wenn ich ein unter der Matte verstecktes Ersatzteil verwenden oder anderweitig kaputt machen musste, war es erstens dunkel und zweitens war es viel zu früh für diesen Scheiß.
Nein, die Art und Weise, wie ich geplant hatte, mit ihr Liebe zu machen und sie schließlich zu ficken, war perfekt, so wie es ist. Es war ein Spiel, das meine Besessenheit so lange beherrschte, dass ich an jedes kleine Detail dachte. Jetzt, wo ich eine Person hatte, mit der ich das machen konnte, einen bestimmten Charakter, für den ich planen konnte, waren die Details noch solider.
Vorerst handelte es sich bei diesen Details um eine subtilere Form des Fickens als um Sex. Im Moment sah ich ihm mit Beklommenheit zu, wie er meine Notiz las, und es brachte mich zum Lächeln. Er dachte einen Moment nach, aber dann sah ich den Anfang meines Lieblingssatzes.
Es war dieses kleine Lächeln auf seinen Bildern. Diese kleine Macke, die auf den Teufel hinter seinem unschuldigen Feengesicht hindeutet. Und je mehr ich über Two erfuhr und je mehr ich damit spielte, desto mehr wurde mir klar, dass es ein Dämon war, mit mir zu konkurrieren, und meiner ein kränklicher Drecksack. Aber seine Erscheinung war winzig und unschuldig, da mein ganzes Verhalten und meine Statur Drohungen schrien und meinen Dämon ausstrahlten.
Bis auf dieses Lächeln, wo ein wenig Schalk durchschimmert. Er verließ seine Wohnung und ich wartete darauf, dass er meinen Befehlen gehorchte.
Natürlich war er entschlossen, mir zu gehorchen. Er kam mit der Geschenkbox zurück und stellte sie immer noch vor seinem Fenster auf den Tisch, und das war Absicht. Es blieb dort für mein Sehvergnügen, wenn ich wollte.
Ein gutes Mädchen.
Er öffnete das Geschenk und wurde rot, grinste aber auch und ich musste lachen. Es war sehr deutlich, sein Herz war in seinem Arm. Er legte den Analplug, den ich ihm geschickt hatte, beiseite und sah ihn entsetzt an. Es war die größte Version eines Extended Wear Plugs, und es war Stahl genug, um Ihren kleinen Arsch zu verletzen. Ich habe auch ein ziemlich spezielles Paar Manschetten in die Schachtel gelegt, ein bequemes Paar, das immer noch mit einem Vorhängeschloss verschlossen ist, sobald es an das Handgelenk angepasst ist. Jede Manschette hatte eine Kerbe zum Anpassen des Leders und ein herzförmiges Vorhängeschloss, das perfekt in das Loch in der Kerbe passte. Das Nachthemd war das Letzte, ein reines schwarzes Nachthemd, um ihre Brüste zu zeigen, und ein fast durchsichtiger Tanga, um mich zu necken. Als ich sah, dass sie ihn mit geschockter Freude ansah, lächelte ich und beschloss, noch etwas zu spielen, und nahm mein Telefon.
Diese Klemmen sind die gleichen, die ich an meiner Peitschenstange verwende. Ich dachte, du solltest dich vielleicht an das Gefühl von ihnen gewöhnen, wenn du endlich deinen Arsch erreichst, um meinen Schwanz zu bekommen. Sie können sie sogar abschließen, wenn Sie sich mutig fühlen, aber wer weiß, wo die Schlüssel landen, wenn Sie mit ihnen ausgehen und nicht aufpassen?
Er zuckte zusammen, als die Nachricht eintraf, und glitt über den Tisch in sein Telefon. Als mein Lächeln breiter wurde, hob er seinen Kopf und sah aus dem Fenster. Aber er grinste auch. Flatline Hure? auf deine Brüste. Es war ein Grinsen, das bedeutete, dass er sich über mich lustig machen und mich wegstoßen würde.
Als ich zusah, legte er die Handschellen an, schloss sie ab und warf den Schlüssel achtlos auf den Tisch, und ich lachte. Freches verdammtes Mädchen. Ich zweifelte nicht daran, dass er unter der Woche ausgehen und diese Schlüssel da lassen würde, wo er sie hinterlassen wollte.
An diesem Abend spielte ich auch mit ihr und befahl ihr, ihr Nachthemd zu tragen, während sie Kekse backte und in ihrer Wohnung tanzte. Ich ließ ihn auch einstecken, und manchmal verzog er das Gesicht. Er schrieb mir hin und her und trank etwas Wein. Oder ein bisschen mehr. Ich beobachtete, wie er immer betrunkener wurde, während ich ihn beschimpfte.
Sie schlief in diesem Sessel ein, wo ich sehen konnte, wie sie mit ihren sexy kleinen Manschetten und dem riesigen Analplug, der sie die ganze Nacht quälte, unangenehm herumzappelte.
????
Dienstag
Meine Wochentage waren nicht mehr langweilig. Jedes Mal, wenn ich zur U-Bahn ging, schaute ich über meine Schulter und fragte mich, ob er es war. Ich schaute besonders nachts und war alarmiert, jeden Moment vor Angst. Er schrieb mir jeden Tag eine SMS und neckte mich mit kleinen Nachrichten, in denen er fragte, was ich tue oder denke.
Aber jetzt hat er mir auch andere Nachrichten geschickt. Nachrichten mit Fragen zu Musik und Filmen. Er ließ mich ununterbrochen reden, wie sehr ich Lamb of God liebe und dass Metallicas bestes Album definitiv Master of Puppets oder … And Justice for All ist. Es stellte sich heraus, dass er auch harte Sachen mag. Wir haben hin und her darüber geredet, dass das Eröffnungsriff von Raining Blood ein wahres Kunstwerk ist.
Ich fragte mich, was er in diesen Momenten tat. Sie schienen immer tagsüber zu passieren, also stellte ich mir vor, er wäre bei der Arbeit und hatte etwas Freizeit, die er für mich nutzen wollte. Dann fragte ich mich, was er tat, aber ich konnte solche Dinge nicht über meinen Wildtracker fragen. Sie blieb anonym, ich kannte nicht einmal ihre Haarfarbe, während ich sie nackt und bekleidet fotografierte.
Es machte mich verrückt. Während eines dieser Gespräche erhielt ich einen Rückruf von meinem Arbeitstelefon. Ich habe Comics und Neuerscheinungen ausgesondert, und es ist Tage her, seit Flatline mir Spielzeug geschickt und mit mir gespielt und mir gefolgt ist. Er quälte sich mit dem Gedanken an diesen Anruf. Es schien, als würde sie jeden Tag anrufen, um sich wieder über mich lustig zu machen, wenn es wirklich Flatline war, aber ich war mir nicht sicher. Was, wenn das sein Regiment ist? Überlässt du es mir, für ihn zu denken und mich selbst zu quälen?
Das Telefon klingelte und ich antwortete mit meiner Begrüßung, derzeit allein für ein paar Stunden, während ich meine nicht allzu weit entfernte SMS schrieb.
?Hallo Dienstag?
Ich war fassungslos von dem Geräusch, schluckte und schaute auf mein Handy. Er war cool und gebieterisch wie zuvor, aber hier ist die Sache. Flatline teilt mir immer noch Damage Inc. von meinem Telefon mit. Er schrieb eine SMS über die Brillanz seines Liedes.
?Hallo.? Gott sei Dank für meinen jahrelangen Kundenservice. Ohne den Reflex könnte ich fünf Minuten wie ein Idiot dasitzen und verständnislos auf die teilweise aufgereihten Comics starren. Möchtest du mehr über Blackgrave reden?
Er lachte zu meiner Verlegenheit, lachte mich aus. Er musste wissen, dass ich mich an ihn erinnerte, weil er am Telefon masturbierte, richtig? Mein Telefon erhielt eine Nachricht von Flatline und ich vibrierte, mein Körper zitterte vor echter Angst. Was ist passiert? War er es? Ich konnte mich nicht einmal entscheiden, und ich spürte, wie Panik in meiner Kehle aufstieg.
Wenn es innerhalb der Regeln liegt, kann ich Ihnen eine Frage stellen?
Während wer auch immer telefonierte, ohne ein Wort weitersprach, schickte ich es an Flatline. Flatline war gut, weil ich keinen Hinweis gehört habe und das hat mich am meisten verwirrt. Es hat mich sehr erschreckt. Der Typ am Telefon hörte nicht auf zu reden, wie jemand es tun würde, wenn er SMS schreibt. Wie jemand es normalerweise tut. Ich kannte einige Leute, die beides konnten, aber nicht viele. Vielleicht war es Flatline und er war einer von ihnen?
Gott, ich war ausgeflippt und konnte mich kaum konzentrieren und mich an die Frage meines Telefonfreundes erinnern.
Diesmal nicht, aber ich möchte es bestellen, wenn ich Gelegenheit dazu habe. Wer auch immer es war, er würde niemals kommen und bestellen. So fühlte ich mich auch. Dieses Mal wollte ich herausfinden, wo ich mit Batman-Comics anfangen soll, und fragen, ob ich sie von Ihrer Website bestellen kann oder ob sie kundenspezifisch bestellt werden müssen.
Christus, noch einer mit einer langen Antwort. Wo also anfangen? Er wollte mich nur sprechen hören, das wusste ich, also konnte ich die Fragen ganz fallen lassen und direkt zur Erklärung übergehen und oh mein Gott, ich würde wieder zusammen spielen. Es war nicht einmal Flatline … aber was wäre wenn? Ich habe Ihre Antwort gelesen, während ich meine Antwort gegeben habe.
Was machst du? Es war eine dumme Frage, und ich wusste, dass er antworten würde, wie es ihm gefiel. Wenn er mich dazu verleiten wollte, sich mehr über mich lustig zu machen, würde er es tun. Wenn er nicht gewesen wäre, wäre die Antwort so oder so egal gewesen, aber Gott, Gott, ich musste etwas fragen, weil ich ein wenig den Verstand verlor. Als ich abnahm, war es schriller als sonst. Okay, das hängt davon ab, wie dunkel du es haben möchtest. Wenn Sie den glückseligen Grit der Unterwelt von DC wollen, sind die New 52-Remakes meiner Meinung nach der richtige Weg. Familientod-? Ich stotterte, als ich über eine meiner Lieblings-Comicserien sprach, als ich dieses Keuchen hörte. Bei Flatlines Antwort hatte mein Telefon bereits geklingelt und ich konnte sie nicht ansehen, denn wenn sie antworten konnte, während sie sprach, war ich das Gegenteil und konnte es definitiv nicht. Aber jetzt springe ich wie eine Schwimmweste auf ihn und quietsche in meiner Antwort. Statt – dem Tod der Familie –? Einer langweiligen Abrechnung zu lauschen und Kaffee zu trinken. Was würdest du lieber von mir tun, Zwei?
?Anstatt von?? Er führte mich und hatte wieder Spaß, seine gottverdammte tiefe Stimme war so herrisch und kontrollierend, dass ich mich zwang, weiterzumachen, fühlte mich, als wäre ich in der High School und könnte nie wieder zu jemandem nein sagen. Es ist, als hätte ich nicht die Qual durchgemacht, ein gottverdammtes Durchsetzungsvermögen zu lernen, während ich versuche, ein Erwachsener zu sein.
?Statt früher Tod in der Familie. Sie haben mit ihrem neuen die Messlatte höher gelegt und sie noch schiefer gemacht, und jetzt ist es eine ordentliche kleine Fahrt. Aber darüber hinaus, weil mir klar ist, dass das nicht viel Material ist, aber danach-? Der Ton zitterte, gleichzeitig leuchtete mein Telefon mit einem weiteren stillen Alarm auf und ich schloss meine Augen, fühlte mich so emotional, am Rande eines Abgrunds, wo ich schnell in Angst oder den härtesten Orgasmus fallen könnte, den ich je hatte meine Träume. oder Leben. Danach ist Batman Hush auch total genial. Ich glaube nicht, dass es so dunkel ist, aber-? Sein Atem zischte, zitterte in meinem Ohr, und ich stöhnte. Eigentlich war ich beleidigt und jammerte. Als ich wieder fortfuhr, überschlug sich meine Stimme vor Panik. ?Und auch die New 52-Version hat viele dunkle Verbindungen im Universum, was ziemlich cool ist, wie John Constantine, der auftaucht … in … in? Meine Muschi ist gepulst. Sein Atem ging schneller. Mein Handy ist wieder an. Er kann es nicht gewesen sein, als es so offensichtlich war, dass er das in einem Vorstellungsgespräch getan hat, oder? Oder konnte sie und sie versuchte ihr Bestes, um sich über mich lustig zu machen und oh mein Gott, es funktionierte und ich hatte wieder einen nassen Fleck auf meiner Jeans und mein Klitoris-Hoodie-Ring quälte mich. Meine Stimme klang verrückt und bedürftig und ich konnte nicht aufhören. Es gibt einen ganzen Comic über Neil Gaimans Sandman-Serie, die sowohl höllisch dunkel als auch wahnsinnig gut ist und mit DC verbunden ist, und über Luzifer und die Kunst des Zerschlagens von-? Fuck it, ich habe auf mein Handy geschaut und den seltsamen Titel eines Pantera-Songs gelesen und war verflucht. Sein Atem ging schwer an meinem Ohr. ?Ich meine. Alle Referenzen aus der aktuellen TV-Show Lucifer and the New 52 sind urkomisch?
Es summte wieder in meinem Ohr. Niemand hat mich jemals so beeindruckt, verdammt noch mal. Nonstop. Ich war ein Wrack und sprach nicht einmal mehr über Batman. Ich habe Unsinn geredet, und wenn nicht Flatline am Telefon mit mir geredet hat, dann war es wieder Flatline, die mich so gefickt hat. Wenn er ein zufälliger Mann war, spielte er eine Rolle, von der er keine Ahnung hatte, dass er sie spielte.
Er lachte mir ins Ohr, das verräterische, sündige Lachen, das mir warnende Schauer über den Rücken jagte. Und er legte auf und hinterließ dieses Lachen als das Letzte, was ich hörte. Es war wie der Teufel in meinem Ohr, die gleiche Art von Stimme, die Dave Mustaine benutzte, die total dämonisch klang.
Schließlich wandte ich meine Aufmerksamkeit meinem Telefon zu, während meine Hände zitterten.
Ein anderer, der hart zuschlägt, ist Pantera. Die Art of Smash wurde unterschätzt.
Bist du noch da Zwei?
Und dann… Ist alles in Ordnung?
Schließlich antwortete ich. Ich bin immer noch hier. Verzeihung. Panther ist toll. Wandern wird überbewertet, aber es ist großartig, aber ich hasse es, dass es etwas ist, das jeder kennt. Ich habe jetzt Angst, allein im Laden zu sein.
Sogar meine Nachrichten waren hektisch und hastig. Ich hatte niemanden, an den ich mich wenden konnte, außer ihm, weil er tat, was er wollte. Er schlug mir so hart auf den Kopf.
Keine Gnade von ihm. Keine Gnade. Er schrieb sofort zurück. Gut. Ich möchte, dass Sie in ständiger Angst und Aufregung sind, also gehen Sie in Ihr Hinterzimmer. Diesmal möchte ich, dass du ihren Kitzler reibst, bis er leer ist, und dann den Arsch einsteckst und ihn für den Rest der Nacht einsteckst. Mach ein Video, damit ich weiß, dass du ein gutes Mädchen bist. Und Sie haben getan, was ich befohlen habe, und das Spielzeug mitgenommen, nicht wahr?
Jawohl.
Ein gutes Mädchen. Worte waren wie Balsam, wie ein Segen. Das Lob war mehr als ich erwartet hatte und die Befehle waren beruhigend. Ich verfiel in die gehorsame Rolle, als würde ich mich in eine kuschelige Decke hüllen. Für mehr Fernsteuerung legte ich meine Handschellen an und ließ die Schlüssel auf dem Schreibtisch, wo der Safe war. Während ich um diese Zeit im Hinterzimmer war, ging ich schnell weg und klopfte mich für ihn ab, obwohl ich wusste, dass niemand kommen würde. Ich sperrte die Comicheftschachteln sowieso hinten im Safe ein und lauschte normalerweise dem Klingeln der Tür, wenn sie geöffnet wurde.
Ich nahm mich auf Video auf, wie ich meinen Kitzler umkreiste, und tat nichts anderes, als mir befohlen wurde. Es war so viel Sperma überall auf meinen Fingern und zwischen ihnen eingeschlossen, dass es obszön war, selbst wenn ich mich nicht fingerte und mein Weinen übertönt wurde, als ich versuchte, ruhig zu bleiben, aber immer noch sehr schlampig war. Als ich in das brutale Spielzeug stocherte, benutzte ich Sperma, um meine Fotze zu spreizen, und nahm mich auf Video auf, wie ich vor Schmerzen wimmerte und wimmerte.
Ich schickte ihm die Videos und kam zurück zu einem Laden, der noch leer war. Das war meine Wartungsstunde und eine Routine, die ich als Besitzer des Ladens sehr gut gelernt habe. Es war während der Schul- und Arbeitszeit während der Woche und es war immer eine sichere Zeit, meine Projekte abzuschließen. Aber dann kehrte ich zur Bank zurück und stellte fest, dass die Routine gestört war.
Die Schlüssel zu meinen Handschellen waren weg. Ich rannte aus der Tür und dachte, dass mir mein Job weggenommen werden sollte und dass ich in einer Gasse sterben sollte. Aber es war nicht da. Niemand war vorne und niemand ging zum Parkplatz oder wo ich wusste, dass die U-Bahn war. Ich rannte gerade noch rechtzeitig zu meinem Telefon, um deine Nachricht zu sehen. Böses Mädchen. Ich jage dich dabei. Lauf mir nicht hinterher. Willst du mein Unterwürfiger sein oder nicht?
Ja Es war eine hoffnungslose Antwort. Ja, Sir, ich möchte jemand sein, dem Sie gehorchen.
Dann gibt es die nächsten drei Tage keine Orgasmen, und trau dich nicht zu stehlen. Nimm deine Strafe und gehorche mir. Und vielleicht gebe ich dir dann die Schlüssel zu deinen Handschellen zurück.
Ja Meister. Ich werde gehorchen. Kann ich dir immer noch schreiben, wenn es dir zu viel wird?
Natürlich mein Schatz. Ich werde nicht so gemein sein, dich abzuschneiden.
Ich krempelte meine Ärmel hoch, bevor ich antwortete. Es ist nicht wirklich wegen einer Bestrafung, oder? Es war dir egal, ob ich dich verfolgte, genauso wenig wie es dir wichtig war, ob ich aus dem Fenster schaute oder über meine Schulter schaute, um nachzusehen. Es war egal, was ich tat. In jedem Fall hättest du meinen Orgasmus.
Ich wartete auf die Antwort. Er sprach zum ersten Mal seit unserem Gespräch mit Emojis. Drei Teufels-Emojis, gefolgt von einer Nachricht. Gut gemacht, Baby.
Kann ich dich um etwas bitten?
Aber natürlich. Ich freue mich, Ihr Entsetzen und Ihre Bitten zu hören.
Bitte… bitte sag mir, wann du mich manchmal leiden lässt oder wann immer dir danach ist oder… ich weiß nicht… aber sag mir, wann ist es wirklich eine Bestrafung?
Ja. Erleichtert dir das deine Arbeit, kleines Sklavenherz?
Ja Meister.
Nun, da du so ein süßes Mädchen bist und diese oh, so provokative Ehrerbietung verwendest, nehme ich es. Sie haben Recht. Es war egal, und ich liebe es, dir dabei zuzusehen, wie du über deine Schulter spähst. Manche Dinge sind einfach zu intensiv, um Spaß zu haben, oder?
Ich atmete leichter. Ich bin traurig. Ich bin mir nicht sicher, was falsch ist, und es ist seltsam, weil ich es immer mag, ein dreistes Gör oder ungezogen zu sein. Ich bin traurig.
Ich bemerkte sofort, dass er trotz seiner grausamen, harten Art seltsam sanft war. Entschuldige dich nicht Baby. Das passiert manchmal, wenn es zu viel Angst gibt, wenn die Worte gutes Mädchen ausgesprochen werden. Wir sind so freundlich, Ihnen etwas Kraft zu geben, besonders wenn es so schwer zu verdienen und so wohlverdient ist.
Ich grinste, rieb meine Manschetten und fühlte mich besser. Ich bin besser ein braves Mädchen Weißt du, wie schwer es wäre, die Dinge, die du tust, nicht zu tun? Ich schlafe ein und träume von deinem Schwanz und in meinen Alpträumen sehe ich die Prügelstange und mein Arschloch ist mit einem schmerzhaften Spielzeug gefüllt und ich wache mit so viel Ejakulation auf meinen Laken auf, dass ich sie innerhalb von vier Tagen zweimal wechseln musste
Ha Das war seine sofortige Antwort, aber gefolgt von einer Fortsetzung. Apropos, du hast mir deins gezeigt, weil du ein braves Mädchen bist, also lass mich dir noch ein paar meiner Spielsachen zeigen. Und da Sie diesen Stecker für den Rest Ihrer Arbeitsnacht haben, müssen Sie ihn heute Nacht nicht im Bett tragen, aber Sie werden es für die nächsten zwei Nächte tun. Du wirst für mich auf deinem Stuhl schlafen, damit ich dich leiden sehen kann, wenn ich nachts aufwache, richtig?
Ja Meister.
Als ich anfing, Kunden nach der Schule abzuholen, setzte er seinen Dirty Talk fort und zum ersten Mal merkte ich, dass ich mich wohl fühlte, wenn ich andere bei mir im Laden hatte. Ich ziehe meine Jogginghose an, um meine Arme zu bedecken, und arbeite mit einem leichten Lächeln.
????
Elfenbein
Während sie sich weigerte, für mich zum Orgasmus zu kommen, musste ich mir einen Moment Zeit nehmen, um meine Bewegungen zu überdenken und uns beiden Raum zu geben. Nun, etwas Platz. Ok, es war nicht viel Platz, aber es war eine ehrliche Anstrengung. Ich begann jeden Morgen mit einer Nachricht, die besagte, wie schön es war, sie zu beobachten, wie sie im Schlaf zitterte und ihr Gesicht von einer schrecklichen Warnung rot gerötet war. Und in dieser Nacht hielt ich mein Versprechen. Anstelle des Peitschenpfostens in meinem Kerker filmte ich meine Folterschlinge und das Geräusch meines mit Leder umwickelten Rohrstocks, der dagegen schlug, als ich mit meinem Handgelenk wedelte. Dann ging ich in meine andere Wohnung, wo ich ihn beobachten konnte, hatte bereits beschlossen, dass ich die nächsten Nächte dort verbringen würde, um ihn zu sehen. Arme kleine Zwei. sehr geil. Er ist sehr bedürftig. Und alles, was ich ihm gab, war Grausamkeit und noch mehr Grausamkeit.
Ich neckte ihn die ganze Zeit, während ich darüber nachdachte, wie ich am besten vorgehen sollte. Seine Stimme am Telefon wurde von echter Angst und wahnsinniger Verwirrung gebrochen. Er wusste nicht mehr, was er fühlen sollte. Ich dachte, eine weitere Woche der Verwirrung würde sich auszahlen, und dann könnten wir zu einem etwas anderen Spiel übergehen. Trotzdem hätte ich ihn verwirrt, denn oh, wie ich das Zittern in seiner Stimme bewundert habe. Ich habe an diesem Tag sehr stark ejakuliert, während ich zu ihrer Stimme masturbiert habe, und ich habe sie eindeutig in Nachrichten angelogen. Was machst du? fragte er. Ha. Als würde ich ihm die Wahrheit sagen. Nein, ich wollte, dass er in einem zitternden Durcheinander ist, Angst hat, zur U-Bahn zu gehen, und mir eine SMS schreibt, während er in all diesem Schrecken geht.
Aber ich musste es sorgfältig tun. Ich hatte nie vor, meine Kleine Zwei kaputt zu machen, niemals. Ich wollte mit ihm spielen, ihn nicht für die Zukunft meiner Wünsche zerstören. Ich konnte keinen Spielkameraden haben, der ständig in traumatischer Paranoia schrie. Ich wollte, dass jemand Nebenspiele mit mir spielt, während sie zittert.
Also vorsichtig. Mit einem guten Anreiz. Es war ein Thread darüber, wann man höfliche Sprache benutzt und wann man foltert. Und es gab immer noch Gespräche, in denen wir über Hard-Metal-Bands und Horrorfilme gesprochen haben. Er mochte all die Dinge, die ich tat, und tat dann noch mehr, wie sich herausstellte. Ich fing tatsächlich an, über diese Gespräche nachzudenken, weil… ich nicht darüber nachdenken wollte, warum. Ich wusste nur, dass ich nicht aufhören würde, sie zu machen, und sie waren irgendwie notwendig.
Ich folgte ihm durch seine Tage der Verleugnung, weil ich stolz auf seine Willenskraft war. Es war klar, dass er große Schmerzen hatte, und er bat mich erbärmlich um Ablenkung, indem er mir eine SMS schrieb. Bei der Arbeit nahm ich mein Telefon und antwortete höflich, während ich die nicht mehr langweiligen Gesten machte, mein Unternehmen zu führen, da es so stabil geworden war. Aber er gehorchte. Er gehorchte mir gut.
Genau an diesem dritten Tag wartete ich, bis ich ins Hinterzimmer seines Ladens kam und ging leise hinein, um die Schlüssel mit einer kleinen Notiz, die ich für ihn geschrieben hatte, auf seine Theke zu legen. ?So ein gutes Mädchen? Leser. Warum belohnst du dich nicht selbst und stellst dir vor, ich wäre es?
Diesmal wartete ich in einem toten Winkel vor seinem Laden, um ihn zu beobachten. Ich sah, wie er anhielt und auf die Theke starrte… und mit dem Stolz lächelte, den er verdiente. Sie war ein sehr gutes Mädchen für mich.
Mein Herz schlug etwas zu schnell und es wurde plötzlich zu einer Qual, an die ich nicht viel denken wollte. Was zum Teufel war diese Scheiße, die meine Brust schwer machte?
Und doch, selbst als meine Gedanken tobten, lächelte ich, als er mir weniger als fünf Minuten später das Video schickte, und es war ein volles, dummes Lächeln. Sie war in ihrem Hinterzimmer und fickte sich wütend und brachte sich selbst zum Orgasmus. Sie schlug auf ihren Kitzler, während ich zusah, ihr Stöhnen war so heftig, dass es für meine bereits wilden Fantasien wie ein Schweißbrenner war. Er kam wieder in einem wahnsinnigen Durcheinander zurück.
Und dann tat er es wieder. Es ging alles so schnell, dass ich lachen musste. Braves Mädchen. Du hast einen meiner Tests bestanden, Baby. Ich bin stolz auf dich. Jetzt handle weiter für mich und sei ein gehorsames Mädchen und ich werde dich auch schätzen, verstanden?
Ja Meister
Ich lachte über diese Antwort und musste selbst gehen.
Mitte der Woche rief ich ihn wieder an und folterte ihn, brachte ihn zum Reden, während ich mit seiner Stimme masturbierte, und hörte mir meine Laster an.
Aber ich machte meinen wirklichen Schritt am Freitag, anderthalb Wochen nach ihrem Orgasmus-Ablehnungs-Training. Ich konnte mich nicht länger von ihm fernhalten. Dienstag. Interessanter kleiner Dienstag. Metal Head Dienstag. Perverser Dienstag.
Ich wollte sein nächstes Level. Und es war sehr deutlich, dass er verständnisvoll genug war, um es zu geben. Er machte mir beim Sprechen alle möglichen Gesten, was nötig war, wenn ich ihm nichts von meinen Spielen erzählen wollte, denn das hätte den meisten Spaß verdorben.
Ich habe es gerade von ihm und ihm gekauft. Und das war nicht anders. Ich war es, immer ich, aber zumindest schien er zu mögen, wer ich war. Zum ersten Mal seit langer, langer Zeit fühlte ich mich akzeptiert, sogar genossen, und es war großartig. Etwas, von dem ich nicht wusste, dass es fehlte, war dieses Gefühl der Freundschaft.
Was seltsam war, denn Akzeptanz war etwas, was mir normalerweise egal war, aber das Gefühl, nicht allein auf dieser Welt zu sein? Das hat es mir wichtig gemacht.
????
Dienstag
Ich hatte nicht immer freitags MTG-Turniere. Manchmal stellte ich Brettspiele aus und ich liebte diese Nächte. Es war eine fröhliche Nacht und ich habe immer ein kurzes Spiel für Gelegenheitsspieler und ein viel tieferes Spiel für Leute gezeigt, die etwas Komplexeres ausprobieren möchten und Zeit haben. Es war immer ein Erfolg und ich konnte nur mit Snacks und Energydrinks Geld verdienen. An diesen Abenden verbrachte ich den größten Teil meiner Freizeit damit, auf Brettspiel-Rezensionsseiten nach den unterhaltsamsten, fesselndsten und geradezu herausfordernden Spielen zu suchen, die ich finden konnte.
Ich war hocherfreut, als ich anfing, den Laden alleine zu schließen, so erfreut, dass ich zwei meiner Angestellten für das Wochenende früher nach Hause geschickt habe, weil die große PlayStation-Veröffentlichung herauskam, und ich wusste, dass sie den Laden nicht aufräumen wollten. Tate und Jackson fragten nicht, und das taten sie nie, aber ich sprach sie selten an, weil es sich irgendwie grausam anfühlte, wenn sie auf ein tolles College gingen und einige Freitagabende für sich alleine nehmen mussten. Ich habe sie ein paar Mal gebeten, es auszuschalten, sie hatten nie ein Problem damit. Und sie waren wirklich gut darin, was sie mit mir gemacht haben. Sie taten Dinge, die ich nicht wusste. Denn trotz meiner tiefen Geekiness war ich darin nicht perfekt.
Und der Abschluss war tatsächlich etwas beruhigend. Oder es war vor Telefonanrufen. Als das Telefon klingelte, hob ich meinen Kopf und spürte, wie mein Körper vor Angst zitterte. War er es? Ich habe Anfang der Woche von ihm gehört, also war es das vielleicht nicht? Manchmal riefen Leute an, wenn sie es nicht wussten oder wenn jemand beim Brettspiel etwas vergessen hatte… Ich nahm den Hörer ab, meine Hand zitterte, meine Knie waren etwas locker und ich schaffte es, meine Grüße zu übermitteln. .
Hör mir sehr genau zu, Dienstag. Ich wimmerte, weil er es war, und da war ein Ton in seiner Stimme, der mir Gänsehaut verursachte. ?Hörst du??
Er machte sehr deutlich, dass ich am Telefon bleiben und alles, was er sagte, nur mit der Intensität in seiner Stimme tun würde. ?Ja.? Meine Stimme war so heiser, dass meine Zunge plötzlich vor Angst trocken war. ?Ja,? Ich wiederholte es etwas lauter.
?Gut. Gehe ganz rechts in den Laden. Tu so, als würdest du durch die Tür gehen und zum ersten Bücherregal gehen, das du siehst. Weißt du, von welchem ​​ich spreche?
?Ja.?
Ich befolgte die Anweisungen, ging zur Vordertür und versuchte, mich herauszuschleichen, um die Schrauben festzuziehen. Warum hatte ich es nicht schon früher getan? Sein Keuchen in meinem Ohr ließ mich ersticken und weinen. Wage es nicht. Tu was ich sage und hör mir zu. Du wirst nicht verletzt, wenn du zuhörst, und du willst nicht verletzt werden, oder, Dienstag??
Mein Herz raste. ?Nein Sir.? Vielleicht wäre er freundlicher, wenn ich sanft und freundlich wäre. Vielleicht wäre es gar nicht so schlimm. Vielleicht würde ich nicht sterben. Ich begann immer mehr zu bezweifeln, dass die Person, die mich folterte, tatsächlich Flatline war.
?Das ist viel besser.? Als ich beleidigt war, räumte er es fast auf und ging zum Regal, wo er es gehorsam erwähnte. Meine Augen wurden sofort von dem Buch angezogen, das leicht hervorstand.
Es war der Tod der Familie. Ich wimmerte und fragte mich, ob er sich so fühlte, wenn ein Lamm gehorsam in seinen gottverdammten Tod ging und den Gedanken dann sofort verwarf. Das Lamm wusste oft nicht, was es war. Ich konnte es mir vorstellen, und es trieb mich an den Rand des Wahnsinns. Öffne das Buch, Dienstag.
Ich schüttelte es so sehr, dass es unglaublich war, dass ich ihm gehorchen konnte. Und als ich das Buch aufgeschlagen habe, habe ich ein bisschen geweint. ?Bitte nicht. Bitte tu mir nicht weh. Es war eine schreckliche Demütigung, diese Person anzuschreien und zu betteln, die mich meistens nur auslachte. Aber die Augenmaske in dem Buch zu sehen, brach mir das Herz. Dies war nicht die Art von ernsthafter Ausrüstung, die Flatline in ihrem Video zeigte, als er mir den Peitschenpfosten und die Schlinge zeigte. Es war einfach, fast wie eine Schlafmaske. Das Trennen ließ mich die Hoffnung verlieren, dass dies irgendein Spiel ist.
Tu was ich sage und ich werde dir nicht wehtun. Wenn Sie das beruhigt, wir verlassen nicht einmal den Laden. Setzen Sie die Maske auf, Dienstag.
Ich zitterte, als er das tat, aber ich gehorchte und achtete darauf, dass ich es nicht sehen konnte. Welche könnte ich nicht machen? Die Maske war trotz ihrer Einfachheit höllisch effektiv.
Nach einem Panikschrei hörte ich das Türschloss und ich quietschte vor Angst, aber es war da, sobald mir etwas einfiel, um zu versuchen, die Maske abzunehmen, um zu kämpfen. Und er war groß. Sein Griff fühlte sich an, als würde er mich in zwei Teile spalten. Als sein Körper mich berührte, fühlte ich mich, als wäre ich gegen eine Wand gefahren, nur dass es heiß war. Er nahm mir das Telefon aus der Hand und packte schnell meine Handgelenke. Etwas Ätzendes schloss meine Arme hinter mir, sicherte mich, und als ich seine Stimme hörte, wusste ich irgendwie, dass es ein Reißverschluss war. Hier sind wir, du hilfloser kleiner Dreckskerl.
?Bitte Bitte? Ich zitterte vor ihm und schrie diese Worte elend. Er behandelte mich vorbehaltlos, also wurde ich verrückt und verwirrt, und als er mich schließlich zu einem Tisch schob, wusste ich nicht einmal, welcher Tisch es war. Ich fühlte eine rauere Oberfläche auf meiner Wange und erkannte, dass es einer der Tische in meinem Laden war, ich wusste, dass wir uns nicht getrennt hatten, aber jetzt wusste ich nichts anderes.
Ich dachte, ich würde vorher zittern, aber als er meine Jeans zumachte und mein Hemd abriss, buchstäblich an einer schwachen Naht riss, wurde mir klar, dass meine Angst mich überhaupt nicht zum Zittern brachte. Diese kleinen Zittern waren nichts im Vergleich zu der Art, wie ich von Kopf bis Fuß am ganzen Körper vibrierte.
Was war schlimmer? Es war nicht ganz geschmacksneutral. Und der Teil von mir, der Angst und Gewalt genoss, reagierte schnell auf diesen Mann, dessen Gesicht ich nicht einmal kannte. Ich versuchte still zu bleiben, versuchte nicht zu reagieren. Ich spürte etwas Scharfes auf meiner Brust und schnappte nach Luft, als er meinen BH aufschnitt, dann schrie ich und kämpfte, als ich spürte, wie ein kaltes Messer in meine Kehle stach. Ich wollte nett sein, weil er gewalttätig war und seine Reaktionen hätten schrecklich sein können, aber ich konnte mich nicht zurückhalten. Es fühlte sich sehr kalt und sehr scharf an.
Beruhige dich am Dienstag. Wenn Sie nicht unterbrochen werden möchten, bleiben Sie ruhig und still. Ich sagte, ich würde dir nicht weh tun, wenn du auf mich hörst, du geile kleine Hure, also hör auf, mit mir zu flirten, wenn du nicht so viel Schmerz willst. Seine Stimme war das Schlimmste von allem. Er hatte eine tolle Zeit und als er mich nach vorne drückte, fühlte ich die Konturen seines Schwanzes in meinem Arsch und, mein Gott, es war hart für ihn. Ich provozierte ihn zu etwas wirklich Gewalttätigem.
Und das hat mich schrecklicherweise noch mehr angemacht. Obwohl ein Messer in meiner Kehle steckte, zitterte mein Körper als Reaktion darauf. Er schob meine Jeans genauso achtlos herunter, wie er den Rest meiner Kleidung nahm, und das Messer blieb eine Minute lang liegen, als ich kniete. Du trittst mich, kleine Schlampe, wir werden die Nacht damit verbringen, deinen Bitten und Schreien zuzuhören, während ich überall Stichspuren auf dir hinterlassen werde, verstanden?
?Ja,? Ich flüsterte. Das war alles, was ich als Antwort tun konnte. Bitte tu mir nicht weh, bitte tu mir nicht weh, bitte sei Flatline, bitte töte mich nicht.
Seine Hände waren so groß, als er meine Jeans und Schuhe auszog und mich nackt und gedemütigt zurückließ. Er stand auf, um mich gegen den Tisch zu drücken, und packte meine Handgelenke mit einer Hand. Andererseits fühlte ich mich einen Moment lang nicht.
Aber dann hat er mich geschlagen und ich habe geschockt aufgeschrien, für einen Moment war ich fassungslos. Seine Hand drückte das Fleisch dort, wo es auftraf. Ich wusste nicht, wie groß er war, und plötzlich wurde mir klar, wie klein ich war. Seine ganze Hand war größer als der Eselsknochen, den er bestraft. Und er hörte nicht bei einem Schlag auf. Das war erst der Anfang.
Er schlug viermal auf die andere Wange, und das waren keine sanften, spielerischen Ohrfeigen. Sie waren hart und grausam, und die Gewalt, die sie ausstrahlten, war noch heißer, als sie mich traf. Er wandte sich meiner anderen Wange zu, seine Hände waren so hart, als würden andere Doms mich rudern. Und die Schläge fielen weiter, der Schmerz überlagerte sich immer wieder. Ich versuchte, schweigend zu leiden, in der Hoffnung, dass er das Interesse verlieren und ich einige Schmerzen ertragen könnte, aber als er nach 18 immer noch nicht langsamer wurde, ging ich mit einem Jammern. ?Bitte Bitte, du hast gesagt, du würdest mir nicht wehtun? Ich tanzte auf meinen Zehen, aber als Reaktion auf meine Bewegung trat er auf meine Schuhe und stellte einen Fuß auf meine beiden Schuhe und drückte sie herunter.
Das habe ich gesagt, nicht wahr? Und doch, während er sprach, quälte und verprügelte er weiter und drückte das bereits erhitzte Fleisch. Tue ich dir am Dienstag weh, weil ich nicht glaube, dass ich es tue?
Und dann tat er das Schlimmste, was er tun konnte. Er steckte mir zwei Finger in den Arsch.
Ich war so durchnässt, dass es obszön war. Ich konnte es hören, als es mich erfüllte, und ich brach in Tränen aus, als mir klar wurde, dass mein Körper noch nie so erregt war und ihn gegen meinen Willen kontrollierte. Ich kämpfte mit meiner Krawatte, knallte gegen den Tisch und jetzt konnte ich nicht einmal mehr sagen, ob ich versuchte zu fliehen oder ob ich versuchte, etwas, irgendetwas, an meiner Klitoris zu reiben. Ich erlag einem Wirbelsturm der Folter in mir. ?Nummer Nummer Nicht, bitte, nicht? Ich habe das geschrien, wild und verrückt und unterdrückt wie Beute.
Er lachte mich aus, verdammt, und deshalb hasste ich ihn. So eine nasse kleine Fotze. Die Worte kamen aus meinem Mund als ein heftiges Keuchen der Lust, ähnlich wie das Grunzen, das ich hörte, während ich mit mir sprach, während ich einen Orgasmus hatte. Und verdamme ihn auch dafür, denn als ich seine Stimme sah, wie unglaublich groß er war, wie pure Bestie seine Energie war, zitterte mein Körper vor Verlangen nach ihm. Es war alles wild und schrecklich, etwas Wildes, das wie ein gottverdammter Zauberer in mich hineinstürmte. Ich glaube nicht, dass ich dir jemals wehgetan habe, Dienstag. Ich denke, du bist ein ungezogenes Mädchen, das einen harten Schlag will.
Als sie das Thema ansprach, wandte sie sich wieder dem Spanking zu, aber dieses Mal fühlte ich mich geschlagen und beleidigt, weil ich das Gefühl hatte, dass ihre Worte wahr waren. Er griff mich an und alles, was ich fühlte, war, die Situation zu genießen, und ich hasste mich dafür. Ungezogenes verdammtes Mädchen, sagte er. Klingt nach einer Marke, die ich gewonnen habe, mein roter Buchstabe.
Ich jammerte und nahm seine Strafe dafür auf mich, weil ich dachte, dass ich es definitiv verdient hatte und schlimmeres. Ich drehte mich um und lachte, als sanftes, erbärmliches Miauen aus meinem Mund kam. ?Bitte,? Ich stöhnte. Bitte, ich höre zu. Bitte, mir geht es gut, nicht schlecht.
?Wir werden bald sehen.? Ich hörte etwas reißen, aber ich war fassungslos und schwebte seltsamerweise in einer entzückenden Hölle. Ich habe nur zugehört, mich verlaufen und bin mir nicht mehr ganz sicher, was irgendetwas bedeutet.
Aber dann spürte ich den stumpfen Stich in meinem Schlitz und stöhnte. ?Nein, bitte…? aber er war lächerlich schwach und lachte darüber.
Ruhig, Dienstag. Schauen Sie sich dazu an, wie es auf den Boden tropft. Gott, du bist eine gottverdammte masochistische Schlampe, nicht wahr?
Ich war damit nicht einverstanden, aber als der Schock in mir drückte, ertrank, wand ich mich und kämpfte. ?Oh mein Gott, nein? Ich hatte meinen fairen Anteil an obszönem Sex und als er anfing, mich zu schubsen, wusste ich nicht, was los war, und ich konnte nicht aufhören und atmen und nachdenken, aber es tat mir weh. Bei der Menge an Sperma und sogar meiner Katze, die es darauf anlegte, tat es weh. Ich konnte es mit jedem Zentimeter pulsieren fühlen, den er in mich glitt.
So ein enges Fickloch für so eine geile Hure für mich, Dienstag.
Hör auf, bitte, bitte Bitte, es tut weh?
Ich werde aufhören, wenn ich den Gebärmutterhals spüre. Gott, sieh dich an. Du kennst mich nicht einmal und bist so versaut, dass du dich mit mehr zurückhältst. Du wirst mich am Ende noch mehr anflehen, nicht wahr?
Ich heulte. Echte Tränen sind erbärmliche Hitze, denn sie hatte recht. Obwohl es mir weh tat, neigte ich mehr zu ihm. Ich würde gerne argumentieren, dass es daran lag, dass ich versucht habe, über dies oder so etwas hinwegzukommen, aber ich war mir nicht sicher. Es dehnte mich so weit, so schmerzhaft, dass ich mir mehr hätte wünschen können. ?Ich hasse dich,? Ich stöhnte. Und es war der erbärmlichste Klang der Welt, denn sein Instrument gab mir das Gefühl, so schrecklich verletzlich zu sein, dass ich nicht einmal mehr einen echten Kampf heraufbeschwören konnte.
?Machst du?? Er hob seine Hände von meiner Taille, steckte eine in mein Haar, legte die andere um meinen Hals und hob mich an, um den Winkel zu vertiefen. Sein nächster Stoß war ein Stoß, und ich quietschte, als sein Instrument plötzlich auf meinem Gebärmutterhals landete. Ich wand mich und schlug ihn. Hasst du mich oder willst du mehr?
?Mehr Ich will mehr? Es pulsierte in köstlichen Wellen von Qual und Qual, massierte diese Stelle in mir, nährte mich unerbittlich, als ob es darauf bedacht wäre, mich innerlich und äußerlich zu zermalmen. Aber das Gähnen, die Fülle und die Tatsache, dass es so tief ist und ich nichts sehen kann, zwang ihn einfach zu fühlen … Das alles entzündete mich wie verrückt.
Er lachte wieder. Was für eine Hure. Dann entschuldige dich dafür, dass du eine Schlampe bist.
Bitte, es tut mir leid, ich war eine Schlampe Bitte, ich werde eine gute Hure sein Bitte? Meine Schreie wurden unnötig wiederholt und meine Welt wurde weiß. Das wilde Vergnügen daran schien mich umzubringen. Mein Herz hämmerte und ich spürte Blut an meinen Handgelenken, gegen das ich so hart gekämpft hatte, aber das war nicht der vorherige Kampf. Es war ein Kampf um mehr Reibung, sexueller Art.
?Ein gutes Mädchen,? «, sagte er, und diesmal lag Verachtung in seiner Stimme. Ich stöhnte und dann zog sie sich zurück und ich weinte, als ich sie verlor. Aber dann drückte er und ich schrie vor ekstatischer Freude, Blut strömte aus meinen Ohren.
Das Tempo war am Anfang brutal, aber dafür war ich dankbar, denn wenn ich Zeit zum Nachdenken hätte, würde ich nichts als Entsetzen empfinden. In diesem Fall war es beinahe gnädig, dass er mich so bösartig fickte, denn ich konnte überhaupt nicht denken, ich konnte nur fühlen. Er war ein Tier, aber ich war ein Tier wie er, und ich stellte mir ein Monster hinter mir vor, das mich als Beute benutzte. Ich stellte mir eine seltsam hässliche Kreatur vor, die dieses sanfte Knurren machte, das in mir widerhallte, und mein Körper liebte den Gedanken. Sobald mir das Bild einer dämonischen Kreatur in den Sinn kam, die über mir kauerte, rannte ich die Lustleiter hinauf, um die Spitze zu erreichen. Er streckte die Hand aus, um meinen Kitzler zu streicheln, und ich schrie mit einer heulenden Stimme, die unzusammenhängend flehte. Er wurde härter, schneller und quälte mich mit Vergnügen. ?STIMMT. Übergabe, Dienstag. Du weißt, was für eine Hure, was für eine Schlampe du bist. Du bist der Typ, der viel Sperma auf den Boden tropft, wenn ein Fremder dich vergewaltigt. Gott, das ist cremiger als die schmutzigsten Sexspielzeuge, die ich je gesehen habe. Du benetzst meinen Schwanz wie ein gottverdammter Fluss und bist noch nicht einmal fertig?
Ich konnte noch nicht zum Orgasmus kommen, weil ich immer noch kämpfte und versuchte, diese letzte schreckliche Sache nicht zu tun, aber seine Worte durchbohrten mein Herz und plötzlich schlug er auf meine Klitoris und zog dort an dem Piercing, und meine Welt brach zusammen. Ich war mir vage des scharfen Geräusches bewusst, das von weit her kam, wie das Heulen eines kleinen Tieres, das in einer Falle gefangen ist.
Ich hatte viele Orgasmen und die meisten davon waren ziemlich gut. Ich hatte immer ein paar gute Orgasmen mit Doms, die wussten, wie man spielt, und wenn ich alleine zu Hause war und meinen Kitzler streichelte, wusste ich, wie es geht, und kam ziemlich hart und einfach ab. Aber nichts, nichts, was der Dämon hinter mir mir angetan hat. Nur die Online-Streifzüge von Flatline haben mir etwas Ähnliches gegeben wie der Anrufer. Ich konnte nichts hören, ich konnte nichts sehen, und ich fühlte mich, als wäre ich aus dem Untergrund ausgelöscht worden. Ich war erschüttert, mein Verstand starb vor Freude.
Ich bin immer noch zurück, um mich zu ficken, sein Schwanz erschreckt mich wie ein Kolben. Ich war mir des Blutes, das auf meine Handgelenke tropfte, und des Gefühls, wie seine Hände seinen Griff lockerten, kaum bewusst. ?Verdammt Verdammter Dienstag, verdammt noch mal…? Als ich bemerkte, dass meine Augenmaske von Tränen durchtränkt war, ging er weg und ritt mich auf seiner eigenen Welle des Glücks. Ich stöhnte, meine Knie zitterten. Nachdem er fertig war, zog seine Hand eine Linie über mein Rückgrat und streichelte mich, und ich schnüffelte erbärmlich. Gibt es ein gutes Mädchen? er murmelte. Das ist es, so nette kleine Huren sind an einem Dienstag und akzeptieren es. Und wenn ich das nächste Mal spüren möchte, wie eines deiner Löcher meinen Schwanz melkt, schlage ich vor, dass du anfängst, die Spielzeuge zu benutzen, um dich bereiter zu machen?
Ich stöhnte wieder, fragte mich, wie oft du danach fragen würdest, fragte mich, ob ich mehr wollte. Er kicherte bei meiner sanften Stimme und trat zurück. Ohne Stütze hinter mir gaben meine Knie nach, aber er fing mich leicht auf und ließ mich zu Boden fallen. ?Ein gutes Mädchen. Knie dich hin, wo du hingehörst, bereit, dir einen Schwanz in den Hals zu stecken? Er lachte wieder über seine eigenen sadistischen Worte und bewunderte die Tatsache, dass er mich foltern und es mit ihnen tun konnte. Er hatte jede Reaktion gespürt, die ich auf alles hatte, was er sagte und tat, indem er sie direkt von meiner Fotze auf seinen Schwanz übertrug. Nun sei brav, Dienstag. Ich will das hier nicht mit einem Strafzettel beenden, und du willst das auch nicht, oder?
?Nein Sir.? Die Worte sprudelten so leicht aus meinem Mund, dass sie sich verdammt leicht in hasserfüllt verwandelten. Nach dem, was er tat, stiegen meine unterwürfigen Tendenzen wie eine Welle, und es war wahr. Ich wollte ihm unbedingt gefallen.
?Hoppla. Sieh dir das an, du sagst Sir wie ein braves Mädchen. Nimm deine Maske ab. Wann werde ich es dir sagen, verstanden?
?Jawohl.?
Er kicherte und ich hörte, wie das Waschbecken anfing zu arbeiten, ich hörte das Rascheln von Plastik. Ich wusste nicht, was das bedeutete, und es hätte mich in diesem Moment nicht weniger interessieren können. Wie ein braves Mädchen, um Sir zu sagen? sagte er, und Flatline wusste, dass ich immer sagte, Sir, er hatte damit gerechnet. Ich war so überzeugt, dass ein Fremder mir den intensivsten Orgasmus bescherte, den ich je gespürt habe, mich festhielt und mich vergewaltigte, während Blut aus meinem Reißverschluss floss, aber ich konnte nicht einmal den Willen aufbringen, mich darum zu kümmern. Ich war besiegt und es gab keinen Kampf mehr.
Ich sprang auf, griff nach meinen Haaren, hob sie fast leicht an, ging auf die Knie und überlegte, was ich jetzt tun sollte. entführ mich? Er tat nicht so, wie es war. Kannst du mich noch ein bisschen ficken? Vielleicht.
Nichts von dem, was ich dachte, war die Antwort. Er drückte ein weiches Frotteetuch zwischen meine Beine und wusch sanft meine Fotze. Ich stöhnte, als ich das warme Wasser spürte und beugte mich zu ihm, fast wortlos bettelte ich um seine sanfte Aufmerksamkeit. Er war fast höflich, denn Gewalt sprühte noch immer in jedem seiner Verhaltensweisen, wie ein Monster an der Leine, das darauf wartet, herauszukommen und wieder zu spielen.
Er kicherte als Antwort. ?Dies? süßes kleines Mädchen. Siehst du, wie nett ich zu gutaussehenden kleinen Huren sein kann?
?Jawohl,? Ich flüsterte.
Und du bist jetzt meine kleine Hure, nicht wahr, Dienstag? Eine sanfte Drohung ging erwartungsvoll durch die Worte.
Ich stöhnte, antwortete aber mit dem, was er eindeutig hören wollte. ?Jawohl.?
?Ein gutes Mädchen. Diesmal war ich nett zu Ihnen, weil Sie so erschrocken waren, aber wenn ich das nächste Mal nach dem Weg rufe, wenn Sie versuchen, mich draußen zu halten, werde ich Sie mit Schnittwunden an Ihren Brüsten zurücklassen und Sie verletzen. Schade, dass du gekommen bist, kein Orgasmus am Dienstag und viele Schmerzen. Ich will das nicht.? Den letzten Teil sagte er mit so verdrehter Aufrichtigkeit, dass ich Gänsehaut bekam. Ich weiß nicht, kleiner Dienstag. Ich würde dich lieber ein wenig mahlen und deinen Schwanz melken fühlen, wenn du so heftig ejakulierst, dass ich deinen Mund bedecken muss. Du duldest es nicht mehr. Das nächste Mal gehorchst du mir wie ein braves Mädchen, verstanden?
Ich schloss meine Augen hinter der Augenbinde und fühlte mehr Tränen fließen. Denn seine Stimme deutete an, dass das nächste Mal definitiv passieren würde. Ich hatte Angst und zitterte vor Verlangen. ?Jawohl.?
Seine Lippen berührten meine Stirn und es erschreckte mich so sehr, dass ich ihn fast erschreckte. Er lachte. Aber wenn du mich gut behandelst, meine geile kleine Hure wirst und mir gehorchst, werde ich immer noch sehr freundlich sein. Ein kleiner Schlag, ein Paddel oder ein Gürtel mit leichten Schmerzen, eine kleine Prise und du bekommst mehr Sperma dafür. Du weißt, dass das stimmt, richtig Dienstag? Dass du eine schmerzhungrige Hure bist?
Ich stöhnte, weil Gott, das war absolut wahr. Ich konnte immer noch spüren, wie seine Hand meinen Arsch brannte, und alles, woran ich denken konnte, war, wie sich ein Rohrstock in seiner Hand anfühlen würde. ?Jawohl. Ich mag auch Stöcke, Peitschen und Gürtel.
Er lachte. Natürlich würden Sie das tun. Aber wenn du einen schönen Schmerz willst, muss es dir gut gehen, verstanden?
Ja, Sir, ich verstehe.
Ein sehr gutes Mädchen, wenn man es versucht. Ich werde dich jetzt freilassen, aber du bewegst dich nicht. Ich möchte, dass Sie hier knien. Ich gebe Ihnen das Geschäftstelefon und Sie können die Augenbinde abnehmen, wenn Sie es klingeln hören.
?Jawohl.?
Er zerschnitt meine Reißverschlüsse und ließ mich mit dem Telefon in der Hand zurück, immer noch auf dem Lagerboden kniend, blind und gehorsam, wo er mich zurückgelassen hatte. Als ich sicher war, dass er weg war, stöhnte ich erbärmlich, Aber jemand hat mich schon? Und nachdem ich genossen hatte, was passiert war, fühlte es sich seltsam an, dass der erste Gedanke, der mir in den Sinn kam, war, dass ich mir ziemlich sicher war, dass es nicht Flatline war und ihn irgendwie betrog. Nicht Sex. Das klang nicht nach Betrug, weil wir beide sagten, Exklusivität sei keine Priorität. Aber interessant? Heiße Dichte? Das fühlte sich an wie Betrug.
Das Telefon klingelte so lange, dass ich mich fragte, ob er mich vergessen hatte, aber ich wagte nicht, mich von meinen Knien zu bewegen, wo er mich zurückgelassen hatte. Nicht nach seinen entsetzlichen Drohungen, mich zu foltern, wenn ich nicht gehorche. Als es endlich klingelte, sprang ich auf, tauchte in eine dunkle, devote Welt ein.
?Hallo??
Er antwortete nicht. Er legte auf und ich hob mit zitternden Händen die Augenbinde hoch, hielt sie dicht an meine Brust und starrte auf die Hintertür meines Lagerraums vor mir. Es war nicht ganz geschlossen, und am Türknauf hing ein mit Plastik überzogenes Kleid wie ein Feenabendkleid. Die Oberseite glänzte wie ein Traum, und die Unterseite strahlte strahlend. Sie ging mit einer Jacke, da sie ärmellos war. Die Kleidung, die ich auf dem Weg zur Arbeit trug, war weg. Mein Blick geht zurück auf den Boden und ich schluckte, als ich all das Sperma sah, das ich dort gelassen hatte, zu viel. Ich stand fast mechanisch auf und trug das Geschenk, das überraschend bequem war, wenn auch ein wenig anders als meine liebsten flachen Schuhe, die ich zur Arbeit trage. Aber dann wurde mir klar, dass er die Sandalen bei sich gelassen hatte, legte sie beiseite und zog sie stattdessen an, fühlte eine seltsame Trennung zwischen dem, was gerade passiert war, und meinen schönen neuen Kleidern. Ich war wie eine Prinzessin, aber ich war auch die schmutzigste, nuttigste Hure einer Prinzessin. Ich verblüffte den hinteren Tank mit einem scharfen Reiniger und stieg aus.
????
Die U-Bahnfahrt brachte mich ein bisschen zurück in die Realität, fühlte sich aber wie ein Traum an, und mein Kleid war, gelinde gesagt, extrem. Als ich abstieg und aufstieg, war ich an einem seltsamen mentalen Ort der dunkelsten Hingabe, die ich je gesehen habe. Die schiere Verletzung und Gewalt, die er mir zufügte, war erstaunlich. Ich sprang auf alles, sogar auf das Geräusch meines Türschlosses, und das Wiederverschließen der Tür fühlte sich wie eine nutzlose Bewegung an. Ich habe es schon aus Gewohnheit und Statistik gemacht.
Ich schaltete meine PlayStation ein und bat um ein albernes Spiel, etwas Süßes, Buntes und Albernes, um mich zu beruhigen, aber als ich es dann startete und ein paar Freundschaftsanfragen hinzufügte, startete ich keine Spiele. Ich habe eine Party geschmissen, als ob ich mit jemandem reden wollte, der mir dabei hilft, an etwas zu denken, etwas anderes, und dann habe ich es doch nicht getan. Stattdessen ging ich wie üblich in mein Schlafzimmer und zog meine Arbeitskleidung an. Aber das habe ich dann auch nicht gemacht, weil ich es noch nicht rausbekommen habe, als ich in den Spiegel geschaut habe und mich mit einem geschockten Blick in dem wahnsinnig schönen Kleid wiedergefunden habe. Ich war seine Hure und er hat mich so angezogen. Ich habe es noch nicht herausbekommen. Ich konnte nicht…
Ich schaute auf den Fernsehbildschirm und sah einen der Leute, die mich gerade zu meiner Party hinzugefügt hatten. Der Arm war JohnGalt mit einigen Tricks und ich lächelte den Hinweis an, schnappte mir mein Headset und schaltete es ein. ?Hallo,? Ich sagte das und es klang menschlich.
Das Glucksen, das ich hörte, ließ mich erstarren und ich stöhnte vor Angst. Hallo, kleiner Dienstag.
?Nummer. Nein, bitte. Es gibt keine mehr.? Ich bat ihn, sogar als meine Muschi pochte. Ich begann bereits zu schmerzen und litt unter seiner Brutalität, aber mein Körper reagierte mit dämonischer Lust darauf.
Oh, aber ja, Dienstag. Ein bisschen mehr. Ich bin sicher, Sie können damit umgehen. Es war so heiß, dass ich nach Hause kam und wieder spielen musste.
?Es war? Das konnte ich nicht mehr leugnen. Ich war noch nie so hart. Niemals. ?Aber…?
Seine Stimme zitterte bei seiner Warnung in meinen Ohren, und ich fiel auf die Knie auf dem Teppich und fiel automatisch unter die schrecklichen Wogen der Kapitulation. Aber was, Dienstag? Habe ich dich traumatisiert, kleine Hure? Die Worte waren kalt spöttisch.
Ich hasste es, wie richtig es sich für ihn anfühlte, mich so zu nennen, besonders ?heute Nacht? nach dem, was er getan hat und wie sehr ich ihn liebe. ?Nummer.? Ich wusste eigentlich nicht, was ein Trauma war, aber ich war mir nicht sicher, ob es mit diesen dunklen, fiesen Gefühlen der Begierde einhergehen würde. Ich wollte auch nicht, dass es mich so sehr beeinflusste, also würde ich jede Leugnung akzeptieren, die ich konnte. ?Nein, mir geht es gut.?
Sein Atem zitterte und ich stöhnte, schloss meine Augen und dachte an das Monster, von dem ich geträumt hatte. Ich träumte, diese dämonische Kreatur streichelte seinen Schwanz mit ungläubiger Lust und schnappte mir die Augenbinde aus meinem Rucksack. Ich habe es zwischen den Kopfhörern angeschlossen, meine Welt schwarz angemalt.
Dann legte ich mich zwischen meine Beine, weil die Erregung schon an meinen Beinen rieb. Und ich wurde nicht enttäuscht. Als ich meinen Finger in meinen Schlitz einführte, rutschte er ab, als hätte ich mich mit Gleitmittel überzogen. Und dann war es mein Atem, der in seinem Ohr zitterte, als ich vor dem Schmerz zusammenzuckte, den er hinterließ.
Er grummelte bei dem Geräusch. Was machst du am Dienstag und wagst es nicht, mich anzulügen?
Ich trage dein Kleid und binde mir die Augen und fingere mich selbst, während du deinen Schwanz streichelst. Das waren obszöne Worte, aber ich sagte sie nicht mit obszöner Stimme. Ich sagte das mit einem Stöhnen, aus Angst um ihn und fragte mich, wie er mich das nächste Mal verletzen könnte, wenn ich nicht gehorchte und nicht genau erklärte, was ich zu tun hatte.
Was für eine gierige kleine Hure mit einem gierigen kleinen Bastardloch. Ich wollte fragen, ob du lieber Fragen stellen möchtest, um dich zum Reden zu bringen, während ich wieder masturbiere, aber vielleicht möchtest du das alles lieber fallen lassen und für mich ejakulieren, während ich mit dir rede. Es ist mir egal, ob es Dienstag oder der andere ist, und ich habe keine Angst, offen zu sagen, dass ich zum Klang deiner Stimme masturbiere, während ich denke, dass deine Muschi geöffnet und in meinen Schwanz geschraubt wurde. Und hast du es geliebt?
Ich schnappte nach Luft und stöhnte über seine obszönen Worte und wie aggressiv er war. Er hatte einen scharfkantigen Dom-Sound, den er immer benutzte. Ich hatte andere Spielkameraden, aber keiner von ihnen kommt an die Dominanz dieses Mannes heran. Er war allumfassend, verzehrend und erstickend. Es war ein rasendes Lauffeuer, in der Nähe zu sein, und es hatte meine Welt auf den Kopf gestellt und mein tägliches Leben ruiniert. ?Ich mag es nicht? Ich flüsterte.
Und er lachte boshaft, grausam. Lügen kleiner Bastard. Dienstag, sag mir, dass es dir gefällt, wenn mein Schwanz dir wehtut, oder du wirst das nächste Mal keinen Orgasmus haben. Sagen Sie es mir gleich und überzeugen Sie mich besser.
Ich mag es, wie dein Schwanz mir wehtut? Ich sagte das hilflos, es war mir so peinlich, dass es weh tat, aber ich wollte diesen Orgasmus mehr. Außerdem hatte ich Angst, dass er mich irgendwie ruiniert hatte. Nicht meine Fotze, nein, aber ich hatte Angst, dass ich nie wieder einen Orgasmus bekommen würde, wenn ich nur für eine Nacht mit Vanilla-Sex ausgehen würde.
Er lachte wieder und ich fing an, dieses Lachen zu hassen. Es ging nur auf Kosten meiner Demütigung oder meines Leidens. Jetzt sag mir, dass du meine gierige kleine Hure bist?
Ich gehorchte, gab mich rücksichtslos der Lust hin, jetzt reibe ich meinen Kitzler. Ich bin deine gierige kleine Hure.
?STIMMT. Gott, du bist so hart gekommen, dass du ohnmächtig geworden bist. Komm nochmal für mich, Dienstag. Lass mich dir zuhören. Diese wunde kleine Muschi mit den Fingern ficken, während du dein wunderschönes Kleid anziehst und hart für mich ejakulierst? Ich stopfte mich mit meinen Fingern voll und schrie auf deinen Befehl hin, mein Körper brannte vor lauter Gefühlen.
Sein Atem wirbelte in meinem Ohr und ich hörte dieses Knurren und jetzt wusste ich, dass es bedeutete, dass er kommen würde, weil das passierte, als er mich fickte. ?Ein gutes Mädchen,? sagte sie leise und ihre Stimme war erfüllt von Zufriedenheit. Ich lag auf dem Boden, wo ich war, weil ich zu schnell zu viele Dinge gespürt hatte, und legte mich mit verbundenen Augen hin, um meine Decke zu holen. ?Haben Sie die medizinische Creme gefunden?
Ich umarmte mein Kleid und dachte, ich bräuchte eine Dusche, und dann dachte ich, ich hätte eine Dusche nicht verdient, wenn ich so schmutzig war. Nein, ich hatte es verdient, mit diesem Gefühl der Unreinigkeit meiner Seele zu schlafen. ?Nein Sir. Ich habe es nicht getan
Oh, du musst es morgen kaufen und am Dienstag verwenden, verstanden? Es steht auf dem Tisch in Ihrem Abstellraum.
Wie habe ich das übersehen? Ich musste früh gehen und etwas anderes finden, das meiner Aufmerksamkeit entging. ?Wo verwende ich es? Meine Stimme klang mir zu distanziert.
Er kicherte mir ins Ohr. Deine Handgelenke, kleines Mädchen?
Artikel. WAHR. Denn als ich einen Orgasmus hatte, drückte ich sie, versuchte zu entkommen und blutete dann wieder. ?Jawohl.?
Gute Nacht, Dienstag. Kaufen nicht vergessen. Ich verstehe, wenn du dich nicht benimmst, und beim nächsten Mal wirst du nicht mehr so ​​viel Spaß haben wie zuvor. Ich werde, aber du wirst nicht.
Ich schauderte. ?Jawohl. Gute Nacht.?
Und dann war ich draußen. Aber nur ein paar Stunden später wachte ich auf, saß aufrecht auf dem Bodenriegel und dachte nach. Mein Hintern tat so weh. Ich hatte noch nie so etwas gefühlt und ich war kein Chormädchen. Ich hatte nicht viel Fetischismus, aber wahrscheinlich mehr als ich, und ich habe ziemlich viel mit Spielzeug experimentiert. Aber nichts fühlte sich an wie der Schmerz seines Geräts, der mich zwang, es zu öffnen. Natürlich fühlte sich nach dem Schmerz nichts wie Vergnügen an.
Ich weiß nicht, wie ich die Teile bis dahin nicht zusammengefügt habe. Ich fühlte mich wie ein Idiot, weil es einen riesigen Penis brauchte, um sich wie er zu fühlen, und ich wusste bereits, wessen Penis groß genug war. Ich grinste wild und lachte dann fröhlich. Es war Flatline.
Es war die verdammte Flatline. Eine Anspielung auf John Galt, nachdem ich ihm erzählt hatte, dass meine ersten Masturbationsentdeckungen The Fountainhead und Dante’s Inferno waren. Und der gottverdammte Pferdehahn. Kopf verdammt. Ich sprang auf und rannte in mein Zimmer, lachte und war so geil, dass ich nicht richtig sehen konnte. Ich nahm den Permanentmarker und schrieb Flatline Whore wieder auf meine Brüste, schnappte mir ein Weinglas und schickte Flatline dann etwas über Filme, die wir beide liebten, von dort, wo sie mir zuvor eine SMS geschrieben hatte. Aber ich sagte ihm nicht, was ich wusste, weil es so nicht mehr funktionierte. Eingecheckt und war großartig beim Auschecken. Diese bedrohliche Stimme Es war ein Uhr morgens, aber es war Freitag und ich wusste, wenn ich jetzt flirtete, würdest du die ganze Nacht wach bleiben.
Bist du da
Es gab eine Verzögerung von genau einer Minute, bevor er antwortete. Es ist spät, Zwei.
Zwei. Ich grinste, denn verdammt noch mal, verdammt noch mal, verdammt noch mal, aber er war ein Gott. Ich wollte ihn dafür anbeten, wie schlau er bei jedem Schritt war, den er tat. Mir schwirrte der Kopf, das war es, aber ich dachte an etwas und konnte nicht schlafen.
Ich fragte mich, ob sie lächelte oder die Nachricht las, während sie im Bett lag oder irgendetwas anderes tat, und jetzt, wo sie mich kennt, fing ich langsam an, ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Er wusste, wenn ich schüchtern war, bedeutete das, dass ich spielen wollte.
Ich verstehe. Also, was hast du dir dabei gedacht, Zwei?
Unter dem schönen Kleid, das ich trug, sah ich auf das, was meine Brüste die Flatline-Hure nannten, ihr schönes Geschenk, ein Ersatz für meine abgetragene Arbeitsjeans und ein Gamer-Shirt. Ich dachte an die Zeit, als du mir von deinen heißesten Demütigungsfantasien erzählt hast, die du je hattest, quälende tiefe Demütigung, und ich dachte an deinen peitschenden Sommer und deine Tagträume. Willst du ein Video?
Während ich auf seine Antwort wartete, schloss ich die Handschellen um meine Handgelenke und warf den Schlüssel über den Wannenrand. Danach zog ich mein Kleid aus und zog die Absätze an, die er mir gegeben hatte. Ich musste bei dem, was ich vorhatte, auf diese und die Manschetten aufpassen, aber sie würde es lieben. Ich fühlte mich so schlecht.
Ich sehe, wir lieben die Prügelstange. Ich werde mich daran erinnern müssen, während ich im Kerker schreie und mich anflehe zu bleiben. Ich muss mich daran erinnern, dass du es nicht so gemeint hast, und dich daran erinnern, wie sehr dir der Beitrag gefallen hat. Schick mir die Videos, verdammtes Mädchen.
Ich habe die Videos gemacht, mich vergewissert, dass alles stimmt. Im ersten pinkelte ich für ihn in das Weinglas und kniete mit der Kameraperspektive, die meine Manschetten und Absätze zeigte. Mit dem beleidigenden ********** hob ich die Kamera, damit er meine Brüste sehen konnte, und senkte sie, als ich meine leichte Wassersportdemonstration beendete.
Ich habe es geschickt und dann habe ich das zweite bekommen und es darin getrunken. Ich machte Fotos von mir, wie ich das Glas erhob und nippte, und filmte mich dann, wie ich mit weit geöffneten Fersen und Manschetten und weit geöffneten Beinen auf meinem Bett lag, meine Fotze immer noch geschwollen von seinem Missbrauch. Ich trank gierig, meine Kehle war zugeschnürt und ich leckte mir die Zähne, während ich ihn spielerisch anlächelte. Weil ich wusste, dass es ihn verrückt machen würde. Ich hörte das Verlangen und die grenzenlose Gier in seiner Stimme im PlayStation-Chat, also wusste ich, wenn ich ihn so schubste, würde er brennen, mich wieder darunter zu spüren. Er hatte mich so verrückt gemacht, und jetzt wollte ich ihn ein bisschen verrückt machen, ihn sexuell verrückt machen.
Er hörte auf, nachdem ich das erste Video gepostet hatte, und ich grinste, als ich das zweite postete. … verschwand und wurde dann still. Aber ich wartete, weil ich wusste, dass es umso heißer werden würde, je länger es dauerte. Und in der Zwischenzeit dachte ich schon an andere Dinge, die ich tun könnte, um ihn über das Wochenende zu quälen. Danach dachte ich, dass er vielleicht die Nacht dort verbringen würde, wo er mich beobachtete und mir folgte.
Nach 15 Minuten schickte er die Antwortnachricht und es gab wieder ein Video in seinem Dungeon. Mein Herz hämmerte mit der lustvollen Flamme, die begann, als ich diesen Kerker sah. Diesmal war das Video, das er mir schickte, ein Stuhl und eher ein Folterthron aus Saw oder Hostel als irgendein Sexstuhl. Sein Rücken war aus Holz mit Latten, um sein Opfer besser zu binden. Und definitiv war eine exakte Nachbildung meiner Handschellen an den Armen befestigt. Weitere Seile waren verdreht, bedrohlich um die Latten gewickelt, als würden sie auf mich warten. Dieses Mal war es so, als würde er sein Telefon schräg halten, weil ich eine Bewegung außerhalb der Kamera hörte, etwas Hartes, das auf den Beton des Kerkerbodens schlug, und ohne dort zu sein oder es zu sehen, war ich erschrocken, als ich wusste, dass es etwas Schreckliches und Schlimmes war .
Es war. Es war ein Spazierstock aus Rattan. Der letzte Stock, von dem er mir das Video geschickt hat, war ein in Leder gekleideter Schrecken, aber ich habe wirklich Gänsehaut bekommen. Es wurde für echtes Spiel und Folter gemacht. Ich hatte den Stock schon ein paar Mal gespürt, aber jetzt wusste ich, wie schlimm es war, die Flatline würde mindestens viermal schlimmer sein. Meine anderen Spielkameraden hatten nichts drauf. Neben der Naivität seines Sadismus und dem Niveau brutaler Spiele, die er gerne spielt, hätte es sie vielleicht nie gegeben.
Er neckte mich erneut, strich mit dem Gehstock gegen die Latten des Stuhls, glitt mit seinem Handgelenk leicht auf eine Seite des Stuhls, bevor er ihn leicht schüttelte; jammern. Meine Muschi pochte für ihn und ich war so bedürftig, aber es war alles für ihn. Denn ich habe Flatline sehr geschätzt für das Spielniveau, das es mir gegeben hat, dafür, wie vorsichtig es im Nachhinein war und wie es uns beide beiseite zog, was ich vorher nicht einmal gedacht hatte. Es brauchte Mut und Tapferkeit und seltsamerweise eine fürsorgliche Persönlichkeit, um so etwas zu tun. Ich kannte seinen Namen nicht, nein, ich wusste nicht einmal, wie er aussah, aber plötzlich musste ich zugeben, dass ich ihn respektierte. Außerdem hatte ich ein seltsames Vertrauen zu ihm, und dieses Vertrauen fühlte sich tiefer an als bei jedem anderen Partner, solange es noch schwach und im Aufbau war.
Ich sehnte mich danach zu spüren, wie dieser schreckliche Rohrstock rücksichtslos gegen den Stuhl krachte, wenn ihr Handgelenk nachlässig zuckte. Das Angebot war nichts für ihn und er machte sich immer wieder über mich lustig, aber während ich gefesselt war und Schmerzen hatte und seiner Gnade ausgeliefert war, würde es mir alles bedeuten.
Nein, das war nicht wahr, oder? Er hatte Mitleid, ließ es aber so aussehen, als würde es nie enden, während er sich selbst quälte. Aber als er mich heute Nacht fickte, hinterließ er Hinweise, die gnädig genug waren, um mich den Weg finden zu lassen. Es machte mich zu ängstlich, um mich zu fragen, warum ein Fremder, der mich vergewaltigte, mit einem Kondom herumspielte, aber um Gottes willen, er benutzte Gummi.
Ich war noch aufgeregter über das Video von diesem Spazierstock, als ich mich um die Kamera herum schwang, auf die andere Seite des Stuhls ging und mich mit noch sarkastischeren, lauteren Schlägen folterte. Er war immer noch außer Sichtweite, und deshalb mochte ich ihn mehr.
Ich habe mich nach dem Video zurückgezogen und deine Nachricht gelesen. Das Emoji war etwas anderes, der Dämon schon wieder. Du spielst schon wieder mit dem Feuer, Zwei.
Ich kann die Hitze ertragen. Ich habe diese Botschaft schon einmal wiederholt und bin rücksichtslos über die böse, schwarze Lust hinweggeflogen, die sie inspiriert hat. Ich habe geträumt, dass es dir gehört, zu pinkeln.
Fick mich, es ist eine Drehung. Ja? Glaubst du, ich bleibe einfach bei der Stange, bis du schreist und lasse dich dann runter, damit du für eine Pause knien kannst, dich dann noch mehr zerreißen und dich stattdessen wie eine Schlampe benutzen?
Ja Die Vorstellung von seiner Folter, seiner reinen Demütigung, brannte in mir wie Feuer. Ich war wahnsinnig geil bei dem Gedanken, gedemütigt zu werden. Ich liebe es, daran zu denken, dass du mich auf eine Weise benutzt, die jedem Sklaven oder Spielkameraden unterlegen ist. Ich stelle mir gerne vor, gedemütigt und zur schlimmsten Demütigungsfolter gebracht zu werden. Ich habe es gesendet und kurz nachgedacht und dann noch eins gesendet. Möchtest du noch ein Video?
Ja. Das war es. Es ist einfach und ich fragte mich, ob das bedeutete, dass er ein weiteres Video drehte, während ich es drehte.
Ich habe seinen schrecklichen Analplug für mich bekommen und dieses Mal musste ich ihn einfetten. Meine Fotze war immer noch sehr wund von ihrem Ficken, also, obwohl ich Anal-Gleitmittel hasse, habe ich es kaputt gemacht und das Gleitmittel verwendet. Ich musste meine Kreativität einsetzen, um mir etwas einfallen zu lassen, um mein Telefon zu öffnen, ich ergänzte es schließlich mit sorgfältig arrangierten Büchern und hoffte, dass es nicht mitten in meinem Video landete. Ich benutzte ein Kissen als Bezugspunkt, um mich zu positionieren, dann startete ich die Videoaufnahme und ging mit meinem Hintern zur Kamera ins Bett, mein Gesicht zum Boden, damit er meine Beine vollständig sehen konnte. Ich konnte das Bild auf meinem Handy von meiner Position aus kaum sehen, da ich die Frontkamera benutzte und wusste, dass es einfach perfekt war. Ich überprüfte es noch einmal und machte mich dann an die Arbeit mit dem harten Spielzeug, wobei ich es völlig ignorierte, da meine Fotze so angeschwollen war.
Gott, dieser Hahn. Er war ein Ungeheuer. Ohne Mitleid zwang ich das Spielzeug so, wie es wollte, und stellte mir vor, dass er wieder hier bei mir wäre. Ich fiel an einen Ort zurück, an dem ich seine harte Brust wieder spüren konnte, wie eine Wand oder ein Betonkäfig, und es war genauso unversöhnlich.
Ein Schrei entfuhr mir, als ich das Spielzeug besonders tief hineinstieß, als ich mir vorstellte, sie wäre es, wohl wissend, dass es in meinem Arschloch noch schmerzhafter sein würde. Er würde anders sein als alles, was ich jemals gefühlt hatte, wie niemand. Ich dachte daran, in diesem höllischen Kerker zu sein, und wusste, dass die meisten anderen Leute wegrennen würden, wenn sie es sahen, und ich arbeitete das Spielzeug in einem qualvollen Rhythmus in mich hinein und heraus. Es war kein Dungeon für Babyspieler. Es war eine harte, sadistische Folterkammer. Ich schrie wieder, und diesmal war es ein Wort. ?Bitte? Obwohl ich ihn gefilmt habe, habe ich mich absichtlich geschnitten, weil er mich nicht wirklich betteln hörte. Ich biss in meine Steppdecke, bearbeitete das Spielzeug mit einer Hand und grub mit der anderen meine Nägel in mein Knie. Ich fühlte einen stechenden Schmerz, weil ich mich versehentlich kratzte, das Spielzeug besonders fest drückte und es in mir zerbrach. Ein leichtes Kitzeln ließ mich die kleine Menge Blut bemerken, die aus meinen Pfoten kam.
Aber ich habe das Spielzeug nicht verlassen. Ich zog mich vor Schmerz zurück und fickte mich mit ihm, wobei ich leise wimmerte. Ich habe noch nie nur durch anale Stimulation ejakuliert, aber ich war kurz davor. Ich konnte es genau dort spüren und hatte keine Lust, meinen Kitzler zu berühren und es mir zu leicht zu machen. Stattdessen stellte ich mir wieder vor, wie er mich auspeitschte, mich zum Weinen und Schreien brachte, während er mich wand.
?Bitte? Dieses Mal gab es ein schockierendes Bellen und ich kam so heftig, dass ich schreien wollte, aber anstatt zu schweigen, biss ich wieder auf meine Bettdecke. Es war nichts wie die Nova-Orgasmen, die er mir persönlich geben konnte, aber Gott, es war besser als alles, was ich je gefühlt habe, und er war nicht einmal für mich da.
Mit der Post-Orgasmus-Errötung, die mich bedeckte, wandte ich mich der Kamera zu und nahm andere Dinge, die ich aus meinem Badezimmer mitgenommen hatte. Auf meine Nippel, ?Flatline-Hure? Die beiden Stifte habe ich direkt unter dem Text platziert.
Als ich zu dem Video ging, war es lang, aber ich verkürzte die anfängliche Einrichtung ein wenig und freute mich, als es gepostet wurde. Es war kurz genug zum Senden, und ich fühlte eine Woge der Erleichterung, was etwas überraschend war, da ich so etwas wie eine erfolgreiche Videobotschaft hatte. Aber es war ein Video, von dem ich wusste, dass du es lieben würdest, und es machte es zu einem Vergnügen.
Er hatte mir seine schon geschickt, bevor ich es auch tat, und ich sah es mir an.
?Ach du lieber Gott.? Es waren eigentlich zwei Videos. Das erste war, in einen großen Glasbecher zu pinkeln. Der zweite war wieder die Peitschstange. Dafür hielt er immer die Kamera in der Hand, legte das Glas beiseite, während er ein trichterartiges Ding von der Seite der Stange nahm. Das nächste Bild war eine Nahaufnahme des Schwanzstreichs und das war, als ich vor Verlangen stöhnte.
Es war hohl und der Trichter war ein Zusatz.
Er machte es deutlich, als er das Glas mit der fast klaren Flüssigkeit nahm und es hineinschraubte, bevor er es aus dem Trichter goss. Ich schloss meine Augen, als ich das Geräusch der Flüssigkeit hörte, die auf den Beton prallte, und stellte mir vor, wie meine Zehen auf diesem kalten, absichtlich brutalen Boden tanzten, während ich gezwungen wurde, den Wein zu trinken, mit dem er mich zwangsernähren wollte. Ich wusste, es würde mich leiden lassen, wenn er es mir schenkte, also dankte ich ihm und verehrte ihn für solch eine unmoralische Belohnung, während ich verloren und zitternd in dem schmerzernährten Subraum war.
Mein Telefon klingelte und ich ging zurück in mein Bett und fing an zu lesen. Ich schwöre Zwei, wenn ich dich unter mich bringe, wirst du es bereuen. Ich habe dich gewarnt, dass du mit dem Feuer spielst, also wirst du leiden, wenn ich dir gebe, was ich dir gegeben habe, und wenn das passiert, will ich mich nicht beklagen.
Ja Meister. Ich habe eine Frage. Ich grinste mein Handy an und überlegte, wie ich die Tasten drücken sollte. Ich war noch nie ein Typ D. Macht es mich wütend, dass ich jetzt nicht um deinen Schwanz betteln kann, wenn du mich nicht anfassen und verletzen und mich leiden lassen kannst, weil ich dich geschubst habe?
Mein Telefon verstummte und schickte mir dann ein Video. Sie masturbierte wieder, der Herzring leuchtete an seinem gewohnten Platz, als würde sie ihn die ganze Zeit tragen. Mir lief das Wasser im Mund zusammen, als er aus seinem Schwanz sprudelte. Du hast keine Ahnung, Zwei.
Gut Früher habe ich es gehasst, allein zu sein. Ich habe ihm Engels-Emojis geschickt, weil ich wusste, dass es ihn mit seiner tiefen, herrischen Stimme zum Lachen bringen würde. Er hat die ganze Nacht mit mir geflirtet, mich verrückt gemacht, mir in Videos Dinge erzählt, die ich für ihn tun musste. Nach der Folter bat er mich, Fotos von meinem Arschloch zu machen, er ließ mich Fotos von meiner Fotze machen, während ich sie öffnete, damit er sie sehen konnte. Er verspottete und drohte mir, dass er mich in ein schmerzhaftes Sexspielzeug verwandeln würde, dass ich sofort um sexuelle Folter betteln würde, mich so hart und oft konditionieren würde, dass ich vom Riemen an der Klitoris oder dem Rohrstock zum Orgasmus kommen würde.
Und ich würde weiter mit ihr schlafen, das wusste ich. Es machte mich ein bisschen zu einem dreisten Gehorsam, aber die Ideen, die ich hatte, waren Spiele, von denen ich dachte, dass er sie definitiv mögen würde, basierend auf den Spielen, von denen er mir früher erzählt hatte, Fantasien aus der Zeit, als er anfing, mit mir zu sprechen. Ich habe sie mit einem Grinsen aufgegeben, weil ich einen Spieleladen besaß.
Das bedeutete, dass ich Spiele liebte und seine Spiele aufregender waren als alle Spiele, die ich je kannte.

Hinzufügt von:
Datum: November 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert