Schlag Sie Stattdessen Lass Sie Die Ganze Nacht Singen

0 Aufrufe
0%


56 TAGE VOR DEM KONZERT
Während die Mädchen das Haus umgestalteten, aß Naruto im Ichiraku ein paar Ramen. Sie wollte ihnen helfen, aber Hinata küsste ihn nur und sagte, sie wollte, dass es eine Überraschung war. Er hatte gerade seine dritte Schüssel Ramen aufgegessen und wollte gerade gehen, als er hörte, wie sie hinter ihm herschrie. Er drehte sich gerade noch rechtzeitig um, um für eine Umarmung zu Boden zu fallen.
Tsunami, was machst du hier? Die Art, wie er auf ihr lag, tat ihr keinen Gefallen. Ihre Erektion begann an ihrer Hüfte zu stoßen, und sie hoffte, dass sie es nicht bemerken würde.
Er löste sich von ihr und küsste ihre Wange. Wofür war das? , fragte er und wurde von Kopf bis Fuß rot. Nun, seit der Fertigstellung der Brücke ist unser Land zu einem wunderschönen Paradies geworden. Keine Kriminalität, Umweltverschmutzung oder Menschen, die auf der Straße um Essen oder Geld betteln. Alle Straßen wurden repariert und jeder hat ein Zuhause und einen Job. Dafür haben wir niemandem außer Ihnen zu danken.
Naruto lächelte sie an und küsste sie erneut. Aber begann einen strengen Ausdruck aufzusetzen. Naruto sah ihn an.
Warum hast du nie besucht, wie du gesagt hast? Inari fragt, wann du wiederkommen wirst. Tut mir leid, Tsunami, ich war mit meinen Pflichten und meinem Training beschäftigt. Es ist schwer, Zeit zu finden. Er fühlte sich schlecht, er hatte Inari fast vergessen. Nun, egal, du kannst es ihm selbst sagen. Ich habe ihn zu KoRn mitgenommen, er ist jetzt 12 Jahre alt. Ich sagte, er könne zusehen, solange der Hokage auf seinem Balkon bleibe, und ich wollte nicht, dass er sich unter die wilde Menge mischt. noch.? Naruto nickte, bewunderte ihre Fähigkeiten als Mutter und stellte sich für einen Moment vor, wie sie sich gemeinsam um ein Kind kümmerten.
Aber er zog sich bald aus diesen Gedanken heraus. Er ging auf die 30 zu und war erst 15 Jahre alt, darüber würde er nie zweimal nachdenken. Er verschränkte die Arme, schloss die Augen und nickte mit einem Lächeln. Weißt du, er hat sogar angefangen, dich Naruto-Sensei zu nennen und hat sich selbst die Ninja-Künste beigebracht. Er wurde rot, Konohamaru nannte ihn immer noch Boss, aber niemand in seinem Leben hatte ihn jemals Sensei genannt. Ich habe gehört, es ist das beste Spa der Welt Big Five Nationen.
Dann griff er in seine Tasche und holte eine Brieftasche heraus und begann, sie Naruto zu geben, aber er schob sie nur zurück zu sich. Bitte Tsunami, wir sind Freunde. Ich weigere mich, Sie mitzunehmen, es sei denn, Sie lassen mich bezahlen.
Widerwillig steckte er die Brieftasche in seine Tasche. Er hatte sich in den vier Jahren seit ihrer Begegnung verändert. Aus dem lauten und hyperaktiven Ninja war eine echte Lady geworden. Dafür hätte es genügend Beweise geben können. Ich frage mich, ob sie bereit wäre, Sex mit jemandem zu haben, der so alt ist wie ich? Ach, was denke ich? Ich bin fast doppelt so alt wie du.
? Tsunami, HALLO, Tsunami. WAR HIER Er wurde von Naruto aus seinen Gedanken gerissen, der ihn zum Resort brachte. Oh, ich? Es tut mir nur leid? Ich war in Gedanken versunken, ja, ist das alles? Naruto zuckte mit den Schultern, als er ihm die Tür aufhielt. Uhhhh, was auch immer. Sie folgte den Schildern zur Umkleidekabine der Damen. Naruto landete zuerst und entspannte sich, indem er seine Muskeln im Frühling benetzte. Er schloss seine Augen, aber als er das Geräusch des Tsunami hörte, öffneten sich seine Augen wieder. ?Stört es Sie, wenn ich Sie begleite? Sie hatte ihre Haare offen gelassen und trug jetzt nur noch ein weißes Handtuch, das ihre Brüste kaum bedeckte.
Der Mann nickte und nahm das Handtuch ab, sodass seine Brüste zu sehen waren. Es war perfekt, mindestens C-Körbchen, aber wahrscheinlich D? Er bewunderte ihren schlanken Körper, bis er seinen mit blauen Haaren bedeckten Intimbereich erreichte. Es war eng geschnitten, aber nicht vollständig rasiert. In der warmen Hitze seufzend sank er ins Wasser. Seine Erektion war wieder da und diesmal bemerkte er Tsunami. Bevor sie sich zurückzog, rieb sie versehentlich ihre Hand daran und sie wurde knallrot.
Tsunami, ich? Es tut mir leid, ich weiß nicht, was mit mir los ist. Tsunami legte ihre Hand auf seinen Penis und begann ihn hin und her zu reiben. Sie sah ihn mit einem zufriedenen, aber fragenden Blick an. Es ist okay, Naruto, er ist dein einziger Mann. Es ist natürlich. Und als Frau ist es nur natürlich, dass ich Ihnen helfen möchte. Er beugte sich über sie und leckte ihr Schlüsselbein, legte seine Nase auf ihre Schulter. Er hob sein Kinn und küsste ihre zarten rosa Lippen. Er fuhr mit seiner Zunge über ihre Lippen und glitt dann an ihnen vorbei, um ihre zu treffen.
Er stöhnte ekstatisch und brachte seine Lippen näher zusammen. Er hielt Narutos Gesicht fest, da er nicht wollte, dass dieser Moment endete. Aber ihr Luftbedarf stieg so stark an, dass sie außer Atem waren, nur ein dünner Speichelfaden verband die beiden. Wow, Tsunami, du bist ein großartiger Küsser. Er leckte sich verführerisch die Lippen. Verleumde dich nicht, großer Junge. Seine Stimme hatte sich in einen sinnlichen Ton verwandelt, der Lust ausstrahlte. Er leckte ihre Wange und ihren Hals, bevor er nach ihren harten, runden Brüsten griff.
Sie kniff in ihre rechte Brustwarze, als sie sie in den Mund nahm, um leicht an ihrer linken Brustwarze zu saugen. Er biss leicht in ihre Brustwarze und saugte noch einmal daran. Dann spürte er, wie ihm etwas Warmes in den Mund lief. Er hob seinen Kopf von ihrer Brustwarze und sah sie überrascht an. Tsunami biss sich auf die Lippe und senkte den Kopf. Tut mir leid, Naruto, ich bin nur AHHHH Sie hatte sich in ihre Brustwarzen versenkt und versuchte nun, mehr von der köstlichen Flüssigkeit zu bekommen, die sie ihm gerade gegeben hatte. Es gefiel ihm. Sie hatte keine Erinnerung daran, gestillt worden zu sein, daher war es eine herzerwärmende Erfahrung für sie.
Es schmeckte heiß und süß wie Honig. Sie saugte noch ein paar Minuten, bevor sie sich zurückzog und den Milchstreifen von ihrer linken Brustwarze leckte.
Er leckte die restliche Milch von seinen Lippen und stand auf. Er ging zum Rand des kleinen Beckens hinüber und setzte sich auf den Rand. Tsunami kam auf ihn zu, bis er Narutos Gerät gegenüberstand. Sie sah ihn an, als sie ihre großen Melonen um seinen Hals wickelte. Er spürte das heiße Fleisch um sich herum und warf vor Freude den Kopf zurück.
Gott Tsunami, wie viele verschiedene Verwendungen haben deine Brüste? Sie kicherte und presste ihre Brüste zusammen und begann, ihre Brüste auf und ab zu bewegen, zuerst langsam, dann aber schneller, und ließ ihre Impulse übernehmen.
Naruto war in seinen eigenen Gedanken versunken, spürte, wie die Schocks der Lust durch sein ganzes System strömten, und er versuchte, sich festzuhalten, um es weiter zu fühlen, aber am Ende verlor er den Kampf. Tsunami, ich-ich schätze? Ich werde? Er beendete den Satz nicht, weil er dachte, dass er entweder verstand, was er zu sagen versuchte, oder dass er es bald verstehen würde, wenn er es nicht tat.
Sein Sperma strömte aus der Spitze seines Schwanzes und bedeckte die Brüste der meisten Frauen, aber einige erreichten ihr Gesicht und ihre Haare. Er ließ sie los und sah sich an. Er nahm etwas von der milchig-weißen Substanz von ihren Brüsten und brachte sie ihr zur Untersuchung ins Gesicht. Obwohl es stimmte, dass sie schwanger war, hatte sie nie die Gelegenheit, den Samen eines Mannes aus der Nähe zu sehen, da ihr verstorbener Ehemann das Thema Vorspiel komplett übersprang und direkt zum Hauptereignis überging.
Sie hielt es nah an ihr Gesicht und rieb ihre Finger aneinander, trennte sie, bevor sie sie trennte, um einen Faden zwischen den beiden zu bilden. ?Es ist so dick und schleimig, aber es fühlt sich so gut auf meiner Haut an, es ist fast so, als wäre es für mich gemacht.? Er hatte plötzlich den instinktiven Drang, es zu schmecken, und streckte seine Zunge heraus, leckte es ein wenig und leckte es ein bisschen, bevor er schluckte. Ich kann es nicht glauben, es schmeckt genau wie Vanille-Pfirsich-Eis Ich habe während meiner gesamten Schwangerschaft gegessen. War es mein Favorit? Währenddessen suchte Naruto nach der Quelle der Stimme, die er gerade gehört hatte. Er hätte schwören können, eine Stimme gehört zu haben, die Willkommenspaket sagte, und es gehörte ganz sicher nicht zu Tsunami.
Er erholte sich kaum, bis der gottverdammte Tsunami beinahe seinen Schwanz in den Mund nahm und auf ihn sprang. Naruto biss sich auf die Lippe, um nicht zu schreien. Die anderen Mädchen waren auch gut darin, aber es gab etwas in Tsunami, das sie nicht hatten. Er sah ihr ins Gesicht und sah einen Ausdruck reiner Freude auf seinem Gesicht. Ich bin froh, dass es Ihnen gefallen hat. Ich habe das noch nie jemandem in meinem Leben angetan, aber dem Ausdruck nach zu urteilen, mache ich einen tollen Job? Ihre Bewegungen waren schlampig, wie sie es noch nie zuvor getan hatte, und bedeckten sie mit übermäßigem Speichel.
Ihr Kopf zitterte immer schneller und sie knirschte alle paar Sekunden mit den Zähnen in den Schaft des Mannes. Es war nicht genug, um sie leiden zu lassen, eigentlich liebte Naruto sie. Er wich zurück und begann von unten bis zum Ende zu lecken, hielt an, um seine Zunge ein paar Mal an der Spitze im Schlitz zu bewegen. Er schob es zurück in seinen Mund und begann mit einem Vakuum an seinem Schwanz zu saugen. Er streckte die Hand aus und packte sie an den Haaren, fühlte, dass er den Punkt erreicht hatte, an dem es kein Zurück mehr gab. Ich kann den Tsunami nicht stoppen. Es wird explodieren?
Er zwang sie ein letztes Mal und begann, die Sahne in ihren hungrigen kleinen Mund zu gießen. Sie schluckte es herunter, da sie keinen Tropfen dieser Flüssigkeit verpassen wollte, die dem Geschmack sehr ähnlich war, den sie während ihrer Schwangerschaft gegessen hatte. Sein Penis glitt aus seinem Mund, um die letzten paar Kugeln in sein Gesicht zu treffen. Er schloss die Augen und gab ein Geräusch von sich, das wie ein Freudenschrei klang. Warum werde ich so geil, wenn es meine Haut berührt? Ich kann spüren, wie meine Leisten schon beim geringsten Kontakt mit Dingen heiß werden.
Er schluckte, was noch in seinem Mund war, und fing an, den Samen von seinem Gesicht zu wischen und leckte ihn von seinen Fingern. Nachdem sie den Atem angehalten hatte, glitt sie mit ihm zurück ins Wasser. Er trat ein und drückte seine Lippen auf ihre. Es war nicht nur ein Kuss der Lust; Da war Liebe, wahre Liebe. Sie setzte sich auf seinen Schoß und streckte die Hand aus, umklammerte ihr Werkzeug, führte es in ihre Spalte und ließ sich dann auf ihn nieder. ?OH FÜHLT SICH SO GUT ES IST ZU LANGE HER? Sie schrie auf, als sie wieder einen Hahn in sich spürte. Natürlich masturbierte sie, um etwas von ihrer sexuellen Frustration abzubauen, aber seit dem Tod ihres Mannes hatte sie mit niemandem Sex gehabt.
Naruto spürte, wie die warmen Wände seiner Fotze ihn drückten und begann, gegen ihn zu drücken. Sie spürte seinen warmen Rücken auf ihrer Brust, als sie auf ihm auf und ab sprang. Sie konnte nicht glauben, wie nervös sie war, es war fast so, als hätte sie nie ein Kind geboren. Tsunamis Verstand war verwirrt, als sie anfing, mit der anderen Hand in eine ihrer Brustwarzen zu kneifen und spürte, wie er herumgriff, um ihre Muschi zu reiben. Er drehte sein Gesicht zu ihrem und der Mann schloss die Lücke zwischen ihnen und küsste sie grob auf den Mund, seine Zunge seufzte, um mit ihrer zu ringen.
Sie seufzte und begann, die Intensität ihres bevorstehenden Orgasmus zu steigern. Oh Naruto, ich liebe deinen großen harten Schwanz. Es fühlt sich so gut an in meiner schlampigen kleinen MILF-Muschi.? Naruto verlor immer schneller die Kontrolle. ?FERTIG Er ist der beste obszöne Schwätzer, den ich je gefickt habe? Er merkte, dass ihm seine obszöne Rede gefiel und ging weiter. Naruto, bitte gib mir mehr Sperma. Gib mir noch ein Baby WERDE MICH SCHWANGER? Dann realisierte er, was er ihr gerade gesagt hatte und begann es zu bereuen. Das war nichts, was man einem Typen sagen sollte, um dich härter zu ficken.
Er konnte jeden Moment rausgehen und wie die Hölle rennen. Aber zu ihrer Überraschung drehte er sie um und brachte sie in eine Hündchenstellung, lehnte sie gegen die Seite des Bugs und begann, stärker zu drücken als alles, was sie zuvor gefühlt hatte. Es war wahr, dass die meisten Männer aufhören würden zu ficken und wegliefen und eine Staub- und Feuerspur hinter sich ließen, aber nicht Naruto.
Ihr ganzes Leben lang hatte sie sich eine Familie gewünscht, und das hatte sie dazu getrieben, mehr zu tun. Sie schrie seinen Namen, als sie anfing, ihren Schaft mit Sperma zu bedecken, während sie einen Orgasmus hatte.
Seine Fotze, die sich fest um ihn schloss, verzehrte ihn und er schrie, als er seine Last zerschmetterte und auf seinen Rücken sackte. Er war immer noch außer Atem und setzte sich zurück ins Wasser. Sie folgte ihm bald und kuschelte sich an ihn, Nase an Hals und sanft leckend. Naruto nahm dann eine ihrer Brustwarzen in seinen Mund und fing wieder an zu saugen. Er lächelte und fuhr sich mit der Hand durch sein hellblondes Haar. ?Du weisst,? begann sie. Daran habe ich noch nie gedacht, aber Inari Uzumaki klingt wie ein sehr guter Name, nicht wahr? Naruto leckte seine Brustwarze und schluckte die Milch, die noch in seinem Mund war. ?Absolut, Tsunami tut es, absolut.?
55 Tage vor dem Konzert
Naruto aß mit Inari im Amaguriama Dango Shop. Naruto war besorgt, dass Inari sauer auf ihn werden würde, weil er mit seiner Mutter ausgegangen war, aber als sie ihm die Neuigkeiten erzählten, rannte er zu ihr und umarmte sie, um zu fragen, ob er sein neuer Vater sein würde. Tsunami sah Naruto mit hochgezogener Augenbraue an und sagte, dass er es mit einer Wahrscheinlichkeit von 80 % tun würde. Naruto dachte daran, Mädchen zu heiraten. Als er ihnen verkündete, dass er sie alle heiraten würde, waren sie alle eingesprungen und hatten ihm ein vorzeitiges Hochzeitsgeschenk gemacht, seine erste Ehe von sieben.
Inari beendete ihren Dangostock und drehte sich mit einem breiten Lächeln auf ihrem Gesicht zu Naruto um. ?Danke, dass Sie mich in Shinobi-Künsten unterrichtet haben? Vater.? Naruto sah ihn an und lächelte, Tränen bildeten sich in seinen Augen, als er den Kopf seines neuen Sohnes rieb. Hey? Es ist okay Sohn, versteh schnell. Wir sind nicht einmal blutsverwandt und du hast immer noch einige meiner Eigenschaften. Wer weiß, vielleicht bringe ich dir sogar Rasengan bei, da du Schattenklon-Jutsu und Chakra-Konzentration gemeistert hast. Inari lächelte ebenfalls und schüttelte den Kopf.
Plötzlich erklang eine Stimme hinter ihnen. Also, Jiraiya bringt dir Rasengan bei und du glaubst jetzt, dass du das Zeug dazu hast, andere zu trainieren? Sie drehten sich um und sahen in das Gesicht einer großen Frau in einem Trenchcoat. Ihr lila Haar war offen und in einem Pferdeschwanz gelassen. Er grinste Naruto an, bevor er einen Bissen Dango nahm und einen Schluck Rote-Bohnen-Paste nahm. Hallo Anko, machst du nach der Folter Mittagspause? Sie kicherte ihn an und biss ein weiteres Stück Dango ab.
Haha, sehr lustiger Naruto. Was lässt Sie glauben, dass ich nur Menschen gefoltert habe? antwortete Naruto mit einem Lächeln. Wahrscheinlich, weil du mir mit einem Kunai in die Wange geschnitten und mein Blut geleckt hast. Inari war angesichts dieser neuen Frau angespannt und hatte sich verabschiedet, um nach Hause zu gehen. Anko setzte sich an die Stelle von Inari und sah Naruto an. ?Wie geht es dir? Funktioniert Ihr Harem? für dich?? Naruto biss in den Dango und antwortete. ?Das Beste auf der Welt. Die Liebe, die wir füreinander haben, ist unglaublich. Anko lächelte ihn traurig an und sah, wie sich eine Träne in seinen Augen bildete.
Anko, was ist los? Habe ich etwas gesagt, um dich zu beleidigen? Er wischte sich die Tränen aus den Augen. ?O-Natürlich nicht Ich bin der verrückte Ninja des Blattes, nicht der Muschi-Ninja des Blattes Wenn du andeutest, dass ich wieder weine, MACHE ICH AUCH DEINEN HAREM ZUM KIND? Naruto löste sich ein wenig und versuchte ihn zu beruhigen. Okay okay, du hast nicht geweint? Sie aßen schweigend weiter, bis er wieder sprach. Du hast etwas Zucker im Mundwinkel, Naruto. Er hob ein Taschentuch an sein Gesicht, um es abzuwischen, aber Naruto war vor ihm und seine Zunge streckte sich dreimal so groß wie normal aus und leckte die Süßigkeit von seinen Lippen.
Er konnte nicht anders, als seine Zunge seine Lippen liebkoste. Als er seine Zunge zurückzog, leckte er sich selbst über die Lippen und machte ihr ein überraschendes Angebot. Naruto, soll ich dir heute Abend bei mir zu Hause ein paar Dinge beibringen? Wenn Sie Ihrem Sohn Ninja Arts beibringen möchten, brauchen Sie ein paar Tipps. Naruto dachte eine Minute nach, bevor er sich mit einem Lächeln zu ihr umdrehte. ?Sicher warum nicht? Ich möchte der beste Sensei sein, den mein Sohn haben kann? Er schlug ihr leicht auf den Kopf.
Gut, aber du musst mir einen Gefallen tun. Er senkte den Kopf. Er wusste, dass es einen Haken geben musste. ?Gut, was ist das??? Sie lächelte ihn an. ? Meinen Dango bezahlen? Naruto stieß die angehaltene Luft aus. ?Das ist alles? Ich dachte, Sie möchten, dass ich Ihnen eine Haustier-Klapperschlange oder so fange. Er stieß ein selten gehörtes Lachen aus, nicht wegen der Folterung der Gefangenen, sondern einfach wegen etwas Lustigem. Nachdem Naruto die Rechnung bezahlt hatte, machten sie sich auf den Weg zum Wald des Todes. Kennst du den Turm, in dem die Vorbereitungen für die Chunin-Prüfung stattfinden, Naruto? Hier lebe ich. Ich bevorzuge die Abgeschiedenheit, die der Wald bietet. Es gibt vieles, was man nicht sieht, wenn man dort ist. Es gibt eine unterirdische Erweiterung, die größer ist, als sie aussieht.
Das gab ihm etwas anderes zum Nachdenken. Er würde mehr Platz für seine neue Familie brauchen, als seine Wohnung bieten könnte. Sie betraten den Turm, den er sein Zuhause nannte, und brachten ihn die Treppe hinunter zu einer Ebene des Turms, auf der er noch nie zuvor gewesen war. Sie blieben vor einer Tür stehen, die mit einer Schlangenschnitzerei gekennzeichnet war. Er zog einen Schlüssel heraus und öffnete die Tür. Ein äußerst weiblicher Parfümduft stieg ihm in die Nase. Es war ziemlich berauschend für ihn, es roch nach frisch geschnittenem Sommergras, aber es lag ein Hauch von Zitrone in der Luft.
Er schaltete das Licht ein und packte sie am Handgelenk. Er sah sich im Zimmer um und sah ein großes Bett mit Kerzen auf dem Kopfteil. Wie er jetzt erkannte, waren alle Glühbirnen rot angestrichen und erleuchteten den Raum in einem purpurroten Licht. Moment mal, alles hier diente der Verführung. War das alles? Obwohl sie den Gedanken nicht unmöglich fand, schätzte sie die Tatsache nicht, dass er sie für einen billigen Fick benutzte. Wow, warte Ich sehe, worum es geht.
Ich bin nicht so dumm, wie die Leute denken. Ich bin hierher gekommen, um Anko zu trainieren, damit ich nicht gefickt werde? Sie lachte ihn nur an. Glaubst du, es ist Naruto oder eine Sex-Session? So ist es nicht. Ich benutze mein Schlafzimmer nur, um Sex mit meinen vielen Interessen zu haben. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dich zu machen Es fiel ihm schwer, das zu sagen. Er war die einzige Person, die er zerstören wollte. Jedenfalls bin ich ein bisschen müde. Willst du ein Nickerchen machen? Ich habe kein Gästebett, also musst du es mit mir teilen. UND VERSTEHE DAS NICHT FALSCH?
Naruto zuckte mit den Schultern und half ihm, die Laken herunterzuziehen, bevor er seine überschüssige Kleidung auszog, bis er sein muskulöses Shirt und seine Shorts anzog. Dann schlüpfte er ins Bett. Das fühlte sich gut an. Die Laken auf seinem Bett waren kalt und aus roter Seide. Er sah zu, wie Anko seinen Trenchcoat auszog und sich neben ihn legte. Na schlaf gut Nach dem Aufwachen beginnen wir mit Ihrem Training. Er drehte sich auf die Seite, um von ihm wegzuschauen, und Naruto machte es ihm nach und nickte, um fast sofort einzuschlafen. Ungefähr eine Stunde später wachte er auf, als er neben ihm schluchzte und weinte.
Er drehte sich um und sah sie an. Seine Augen waren fest geschlossen, er schlief noch, aber Tränen flossen aus seinen Augen. Er näherte sich ihr, schlang seine Arme um sie und drückte ihr einen Kuss auf die Stirn. Es ist okay, Anko, ich bin hier. Sie kuschelte sich unbewusst näher an ihn und die Tränen begannen sofort zu verblassen. Sie schlief wieder ein und hielt ihn in ihren Armen. Anko wachte eine Stunde später auf und drückte ihre Arme fest an ihn. Naruto, was ist los? Naruto öffnete seine Augen, wollte ihn nicht verlassen, obwohl er schon eine Weile wach war.
Du hast im Schlaf geweint. Ich könnte es nicht ertragen, wenn jemand, der mir wichtig ist, so weint Bitte schneiden Sie mir nicht den Schwanz ab. Er setzte sich auf und biss sich auf die Lippe und ging von ihr weg. Tut mir leid, Anko, ich wusste nicht, was ich sonst tun sollte. Er sah zu Boden und Tränen begannen sich wieder zu bilden. Danke? Naruto. Er hob den Kopf und sah sie an. ?Niemand hat sich jemals um mich gekümmert? Was ist mit all den Typen, mit denen du ausgegangen bist? Sie sollen doch alle Gefühle für dich haben, oder? Anko fing wieder an zu weinen.
Ich habe gelogen, weil ich mich mit jemandem verabredet habe. Ich bin eine Jungfrau Alle lehnen mich ab, weil sie denken, ich sei ein exakter Klon von Orochimaru. Ich bin dazu verflucht, allein als Jungfrau zu sterben und niemals Liebe zu empfinden? Naruto sah zu Boden und Tränen begannen seine Wangen hinunter zu fließen. Sie ist mir sehr ähnlich. Das ist toll. Mir ging es genauso, bis Hinata und Hanabi mir sagten, dass sie mich lieben. Er näherte sich ihr und umarmte sie von hinten, hielt sie fest und ließ ihre Tränen versiegen. Anko, ich weiß, wie du dich fühlst. Ich bin Kyubis Schiff. Ich weiß, was du durchmachst. Ich werde immer für dich da sein. Ich liebe dich.?
Sie drehte sich zu ihm um und drückte ihn auf seinen Rücken und setzte sich auf seine Hüften. Naruto, niemand hat mich jemals zuvor geliebt. Ich möchte, dass du mein Erster bist. Ich will, dass du mir meine Jungfräulichkeit nimmst? Naruto wollte ihn umdrehen, um auf ihn zu steigen, aber Anko hielt ihn zurück. Naruto, kann ich zum ersten Mal oben sein? Ich hatte schon immer eine Fantasie darüber, Männer zu dominieren. Naruto antwortete, indem er seinen Kopf schüttelte und sich auszog. Anko schnitt ihren Netzanzug mit einem Kunai ab und ging zu ihren Schubladen, um etwas zu holen. Er entfernte, was er Naruto hätte zeigen sollen.
Es waren vier Paar Handschellen. Er ging auf sie zu und fesselte ihre Handgelenke an die Bettpfosten, bevor er die gleiche Bewegung mit ihren Knöcheln wiederholte. Sie kletterte zu seiner Brust und rückte vor, bis ihre nackten Brüste vor ihrem Gesicht waren. Naruto, sei nicht sanft. Bitte beißen Sie meine Nippel. Beißen Sie sie fest? Er nahm ihre Brustwarze in seinen Mund, biss sie zwischen seine Zähne und brachte sie vor schmerzhafter Lust zum Stöhnen. Naruto fühlte das Vergnügen und fing an, fester zuzubeißen. Anko wurde verrückt.
Noch nie in seinem Leben hatte ihn etwas so Schmerzhaftes so erregt? wo es keine Schmerzen verursacht. Beiß fester, fester Naruto? Jetzt konnte er sehen, was sie wollte. Er kaute hart mit seinen Eckzähnen an ihrer Brustwarze, sodass sie ein wenig blutete. Es ist Zeit zu sehen, wie sehr Sie es genießen, Ihr Blut zu trinken. Er nickte und nahm einen Schluck von dem Blut, das von seiner rechten Knospe tropfte. Seine Augen weiteten sich, als er ihren harten Biss spürte. So sehr sie es auch hasste, sie wich zurück.
Er hob seine Brust an sein Gesicht und begann sein eigenes Blut zu schmecken. Er fühlte, wie etwas seine Hüfte stieß und als er nach unten schaute, sah er Narutos gar nicht so kleinen Soldaten aufstehen, um ihn zu begrüßen. Sie schenkte ihm ein böses Grinsen. Also, Naruto, du machst einen Fehler, weil du mich verletzt hast, oder? Als er das sagte, sah er, wie sie ihn mit einem ängstlichen Gesichtsausdruck ansah. Mach dir keine Sorgen Naruto. Ich werde deinem Rod of Glory nicht das antun, was du meiner Brustwarze angetan hast. Ich will nur einen Vorgeschmack.? Er wechselte in die Position 69 und zwang seine durchnässte nasse Muschi, sich an seinem Gesicht auszuruhen.
Warum probierst du nicht meinen Honigtopf, Naruto? Ich denke du wirst es mögen. Naruto sah seine Katze an, Wasser tropfte aus seinem Mund. Er war gründlich rasiert, hielt aber einen kleinen lila Busch direkt über seiner Fotze. Sie zwang es in ihr Gesicht und ging, um ihre wunderschöne rosa Möse zu lecken. Als er stöhnte, drückte er nach oben und stieß seinen Schaft in seinen Mund. Er hielt es dort und fing an, seine Zunge um seinen Kopf zu wirbeln. Naruto steigerte damit seine Fressrate. Plötzlich kam ihm ein Gedanke, und es drehte ihm den Kopf.
Er streckte seine Zunge heraus und schwang sein Werkzeug von der Basis bis zur Spitze und bewegte es auf und ab. Naruto kreischte seinen Namen und ballte seine Fäuste. Anko stöhnte um ihr Gerät herum und spürte, wie die Vibrationen ihres Schreis durch ihre Fotze liefen. Naruto begann an der Beule zu nagen, die er in sich fand. Anko fing an, seinen Schwanz an den wilden Brüsten ihres Kopfes zu lutschen, hielt seinen Schwanz immer noch fest mit ihrer Zunge. Er nutzte sein Training, indem er die Kunais in seiner Kehle versteckte, um sie tiefer zu bekommen, bis sie seine Kehle trafen.
Naruto drückte nun seinen Kitzler in seinen Mund, während er weiter nagte. Dies war wirklich das gelobte Land für Naruto. Er war in einem Wirbelsturm der Freude und spürte, wie dieser weiche, warme Mund und diese Zunge ihn zu orgastischer Glückseligkeit brachten. Er zwang es ein letztes Mal und ließ die Ladung in ihren Mund fallen. Er fühlte, wie etwas Warmes und Klebriges in seinen Mund strömte, und sein Sperma, das über seine Zunge strömte und in seine hungrige Kehle strömte, reichte aus, um ihn von der Klippe zu stürzen. Sobald Naruto die Schluckbewegungen um seinen Penis spürte, brach eine Flut von Ankos Essenz in sein Gesicht.
Der Geschmack kam für ihn nicht überraschend, es war genau wie Dango und süße rote Bohnensuppe. Naruto trank alles, was er zu bieten hatte, und sein Kopf fiel nach Luft schnappend auf das Kissen, als Anko seinen neuen Lieblingssnack, Sperma, fertig machte. Er manövrierte herum und küsste Naruto. Er zog sich zurück und legte seinen triefenden Schritt auf seine wütende Härte. Okay Anko, komm runter und werde dieses lästige Jungfernhäutchen los. Damit drückte sie sich hart auf den Boden und fühlte den süßen Schmerz, ihre Jungfräulichkeit weggenommen zu bekommen.
Er schrie eher vor Lust als vor Schmerz und Naruto spürte, wie sich sein fester Ast um ihn wickelte, als er anfing, auf seinem Gerät herumzuhüpfen. Oh Naruto, du magst es, wenn ich deinen großen Schwanz reite, oder? Du fickst gerne deine Psycho-Schlangenschlampe. Ich liebe deinen Schwanz, er füllt mich aus. Ich kann fühlen, wie meine schlampige kleine jungfräuliche Katze in mir gähnt und pocht. Naruto mochte es, obszön über ihn gesprochen zu werden, und obwohl er nicht wusste, ob es möglich war, eine jungfräuliche Schlampe zu sein, beschwerte er sich nicht. Das ist es Anko, spring auf meinen Schwanz wie eine geile kleine Schlampe. Soll ich dir meine Samen pumpen? Willst du spüren, wie sie deinen Schoß füllt, du kleine Schlangenhure?
Ja Naruto Bitte gib mir dein Sperma Spritz mich rein Schütte dein süßes klebriges Sperma über meine heiße kleine List? Naruto brauchte keine weitere Ermutigung und er nahm sich mehr Zeit, um seine Sahne einzugießen, als seine Katze sich um seinen Schwanz klammerte und ihn zum Orgasmus schickte. Anko rollte sich von ihm weg und löste die Handschellen, bevor sie ihn ausstreckte und ihn fest umarmte. Ich liebe dich Naruto. Ich liebe dich auch, Anko. Sie standen eine Weile da und starrten an die Decke, bevor sie kicherten. Kennst du Naruto? Ich muss dich öfter trainieren? Sie lachten gemeinsam, bevor Naruto ihn küsste und beide schliefen wieder ein.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert