Stiefmutter Mit Dickem Arsch Lässt Mich Auf Ihre Titten Spritzen

0 Aufrufe
0%


Jack und Diana
von Jax_Teller
Ich traf Diane eines Tages, als ich vor dem Gerichtsgebäude rauchte. Diane verließ das Gerichtsgebäude mit einer Zigarette in der Hand und suchte offenbar nach ihrem Feuerzeug. Als ich sah, dass sie es nicht verstand, beschloss ich, ihr anzubieten, ihr eine Zigarette anzuzünden. Er dankte mir und kam auf mich zu, als ich mein Feuerzeug anzündete.
Dianes Lippen waren mit sehr rotem, fast fluoreszierendem rotem Lippenstift bedeckt. Er zog an seiner Zigarette. Wir fingen an, uns darüber zu unterhalten, wie wir zum Gerichtsgebäude gekommen waren. Nachdem ich eine Flasche Jack Daniels aus einem Supermarkt gestohlen hatte, erfuhr ich, dass er wegen Diebstahls gegen Kaution freigelassen wurde. Während wir uns unterhalten, kann ich Ihnen sagen, dass Sie gerne feiern.
Ich erklärte ihm, dass ich auf meinen Fall warte, um gestohlene Waren zu kaufen. Als Mechaniker kaufte ich einige benutzerdefinierte Teile von einem Typen auf Craigslist. Als ich den Mann traf, der die Teile kaufen wollte, wurde ich festgenommen, als ich den Walmart-Parkplatz verließ, wo ich ihn traf. Es war eine lächerliche Anschuldigung, die verwendet wurde, um mich unter Druck zu setzen, mein MC zu öffnen.
Hat Diane gesagt, dass Sie eingestiegen sind? Ich antwortete, weil ich es aushalten konnte. Diane fragte nach welchem ​​Stock und ich zeigte ihr meinen gefalteten Schnitt. Vereinsfarben sind auf dem Platz nicht erlaubt, also habe ich sie gefaltet, damit sie sie nicht sehen. Diane erzählte mir, dass mehrere Leute, die sie kannte, dem Club angehörten, und ich bestätigte, dass ich sie kannte.
Keiner von ihnen war Mitglied, aber einer war der Bruder des Mitglieds und der andere war zu Clubpartys für Paare gegangen.
Ich fragte Diane nach ihrer Nummer und sie ging an mein Telefon. Ich sagte ihm, ich müsse wieder rein und hoffentlich später frei sein. Er lachte nervös und sagte das auch. Als ich den Gerichtssaal betrat, begrüßte mich mein Anwalt und sagte, dass mein Fall vom Bezirksstaatsanwalt vertagt worden sei. Ich beschloss, Dianes Fall in einem angrenzenden Gerichtssaal zu verhandeln.
Ich wartete auf zwei Fälle und dann hörte ich, wie Dianes Name gerufen wurde. Er trat neben seinen Anwalt und der Fall war abgeschlossen. Am Ende wurde Diane zu zwei Jahren Bewährung und Schadensersatz sowie Gerichtskosten verurteilt. Diane erledigte den Papierkram mit dem Anwalt und drehte sich um, um hinauszugehen und mich zu sehen. Er kam schnell zu mir und umarmte mich.
Wir verließen das Gerichtsgebäude und gingen zu meinem Motorrad. Ich fragte Diane, wie sie nach Hause gekommen sei, und sie sagte, ihre Mitbewohnerin würde in einer Stunde von der Arbeit kommen und sie abholen. Ich sagte ihm, ich könnte ihn verlassen, wenn er wollte. Wie die meisten Frauen brauchte es nicht mehr als ein Gebot, um sie auf ein Fahrrad zu bekommen. Sie nennen Harleys nicht umsonst den lautesten Vibrator der Welt.
Diane hat mir gesagt, wo sie wohnt, und ich bin dorthin gegangen. Er war nicht nervös oder hielt sich nicht zu fest, also war es für mich offensichtlich, dass er schon einmal geritten war. Ich stellte den Motor ab und stand vor der Wohnungstür. Es war kein Projekt, aber es war auch kein Ort, an dem die Leute leben wollten.
Diane stieg aus und fing an, in ihrer Tasche zu wühlen. Er holte Stift und Papier hervor, schrieb seine Nummer auf und gab sie mir. Er sagte mir, er müsse später zur Arbeit gehen, aber ihn irgendwann anrufen. Ich folgte ihm, als er damit auf die Tür des Gebäudes zuging. Sie hatte einen großartig aussehenden Arsch und war nicht zu dünn, mit Kurven an den richtigen Stellen.
Später an diesem Abend machte ich mich auf den Weg, um Craig, den Vizepräsidenten (Vizepräsidenten) von Wolf Pack, einem benachbarten Motorradclub, zu treffen. Es gab ein Geschäft, das wir über das Produkt besprechen mussten, das sie bei uns kaufen wollten. Es war außerhalb des Bereichs, den wir kontrollierten, aber die Dinge waren in diesen Tagen ruhig, dachte ich jedenfalls. Es war eine schwüle, heiße Nacht mit einem Dunst, der Bilder in den Schatten des Mondlichts formte. Als ich in der Nähe des Treffpunkts um die Ecke bog, hatte ich ein seltsames Gefühl.
Das Licht in einem Lieferwagen, der in der Nähe der Stelle geparkt war, an der ich Craig treffen wollte, erregte meine Aufmerksamkeit. Unglücklicherweise bemerkte ich es zu spät, als ich die Schüsse sah. Ich fiel vom Fahrrad und es überschlug sich immer und immer wieder. Das war das Letzte, woran ich mich erinnere, bevor ich aufwachte.
Ich wachte auf und merkte, dass ich nicht mehr auf der Straße war, die Lichter hell waren und ich in einem Bett lag. Da packte mich der Schmerz und die Bandagen strafften sich. Das Letzte, woran ich mich erinnere, war ein brennendes Gefühl in meiner Brust und mein Fahrrad rollte immer und immer wieder. Ich dachte, ich hätte einen Unfall gehabt. Ich spürte ein stechendes Gefühl in Brust und Schulter, einen dumpfen Schmerz, und dann erinnerte ich mich an das Aufblitzen der Waffe. Ich wurde erschossen und dann war ich am Boden zerstört.
Das nächste, was mir auffiel, war Diane, die in Schürzen auf meinem Bettgitter stand. Für einen Moment dachte ich, ich würde träumen, aber dann wurde mir klar, dass es eine Krankenschwester war, die meine Eingeweide aus ihrer Kleidung entfernt hatte. Unsere Blicke trafen sich und er sagte mit sehr fröhlicher Stimme, guten Tag Schlafmütze. Ich fragte ihn, was passiert sei, und er sagte, ich solle einen Moment warten, drückte die Ruftaste am Bett und fragte nach Doktor Babcock.
Er sagte, dass der Arzt meine Wunden und meine Operation erklären würde, aber ich konnte nicht herauskommen. Diane sagte mir, ich sei angeschossen worden und in einem Wrack, wenn jemand nicht sofort den Rettungsdienst gerufen hätte, wäre ich gestorben. Eine Frau in einem OP-Kittel kam herein und stellte sich als Doc Babcock vor. Etwas älter als ich bevorzuge, aber immer noch attraktiv, ist sie das, was die Leute MILF nennen.
Doktor Babcock sagte, er habe eine Kugel aus meiner Schulter entfernt und eine tiefe Spalte an der Innenseite meiner Hüfte repariert. Er sagte mir, ich hätte schwere Straßenausschläge an meinen Extremitäten und ich wäre definitiv auf der Stelle gestorben, wenn mein Helm und die schnelle Reaktion des Rettungsdienstes nicht gewesen wären. Dann sagte er mir, dass Polizisten darauf warten, mit mir zu sprechen, wenn ich es für richtig halte.
Ich sagte ihm, dass sich niemand wirklich fühlte. Wie das Reden mit der Polizei? Er lachte, genau wie Diane und ich. Da wurde mir klar, wie sehr es schmerzte, wenn ich lachte. Ich sagte, natürlich schick es rein, und Diane bedeutete ihnen, zur Tür zu gehen und hereinzukommen. Der Arzt sagte ihnen 5 Minuten und sagte, ich nehme Schmerzmittel, also stellte ich nur Vorfragen, bis ich aus der Intensivstation kam.
Diane kam aus dem Zimmer, während die Cops mich verhörten. Ich hatte nichts als Reiten und dann war ich im Krankenhaus. Als sie gingen, sagte Diane, sie müsse den Verband an meinem Bein wechseln. Bis zu diesem Moment war mir nicht wirklich bewusst, wie stark mein Bein geschädigt war. Er zog die Decke vom Zelt zurück, sie bedeckten mein Bein und ich konnte einen Fuß langen Verband sehen.
Diane entfernte vorsichtig den blutgetränkten Verband und legte ihn wieder an seinen Platz. Er fragte mich, ob ich jetzt ein Schwammbad nehmen oder mich ausruhen wolle. Ich erzählte es ihm später, und er drehte sich um, als er ging, und sagte dann Schatz. Ich bin mit einem Bild von deinem lächelnden Gesicht eingeschlafen. Zweifellos hatte ich mit Hilfe von Schmerzmitteln einen wunderbaren Traum.
Die Geräusche der Monitore und des Krankenhauses weckten mich mit sichtbaren Schmerzen. Eine Krankenschwester nahm meine Vitalwerte und sah mich an und fragte, wie ich mich fühle. Ich sagte, ich hätte große Schmerzen. Er sagte, er würde nachsehen und sehen, wann ich mehr Medikamente nehmen müsste. Ich merkte, dass es dunkel wurde und ich mich nun in einem normalen Einzelzimmer befand. Ich fand die Fernbedienung für den Fernseher und schaltete den Fernseher ein.
Ich hatte erwartet, dass die Krankenschwester gleich zurückkommt, aber es dauerte ewig, bis ein Hausmeister mit dem Reinigungswagen kam. Irgendetwas stimmte nicht mit ihm, er schien nicht zu wissen, was er tat. Als er meine Karte nahm und umdrehte, bemerkte ich seine Stiefel. Er trug schwarze Lederreitstiefel, eine ungewöhnliche Wahl für die Arbeit in einem Krankenhaus.
Er drehte sich um und ich konnte seine Absicht in seinen Augen sehen, er war hier, um mich zu töten. Es kostete mich all meine Kraft, aber gerade als er seine Waffe zog und auf das Bett schoss, zog ich mich von der Bettkante hoch. Er drehte sich um und verließ das Zimmer, ließ das Auto zurück. Sekunden später traf eine Krankenschwester ein und kurz darauf trafen der Sicherheitsdienst des Krankenhauses und die Polizei ein.
Ein EMT-Team kam, um mich auf eine Trage zu bringen. Ich wurde in ein anderes Zimmer gebracht und dort zu Bett gebracht. Dieser Raum hatte keine Fenster, und der Lärm des Krankenhauses auf dem Korridor war fast nicht existent. Diane kam mit der Medizintechnik und brachte mich hinein. Ich hörte, wie sie über die Sicherheit dieses Raums sprachen. Ich fragte danach und sie sagten mir, dass dieser Raum eine doppelte VIP- und Gefängnisabteilung ist. Ich machte mir nicht die Mühe zu fragen, welcher ich war.
Diane kam, nachdem die Bullen mich noch einmal verhört hatten. Ich sagte ihnen, ich hätte miterlebt, dass ich ihnen nichts Greifbares geben könne, um weiterzumachen. Diane trug ihre Arbeitskleidung nicht und sagte, sie habe den Alarm gehört, als sie sich umgezogen habe, um nach Hause zu gehen. Er scherzte, dass er vorhatte zu kommen und nach mir zu sehen, bevor er nach Hause ging, aber nicht so.
Diane fragte mich, ob ich jetzt, wo die Aufregung vorbei war, das Schwammbad wollte. Ich sagte sicher, aber gehst du jetzt nicht? Diane sagte ja, aber sie schuldete mir etwas. Der Ausdruck und die Bewegungen auf seinem Gesicht sagten mir, dass hinter diesem Schwammbad mehr steckte, als ich erwartet hatte. Diane entfernt vorsichtig die Schürze und lässt mich kurz ohne alle Verbände zurück.
Ich konnte nicht viel tun, während ich mich an einem Ort ohne Verband wusch. Als es meine Leiste erreichte, zog es an meinem unverletzten Bein, sodass ich Platz zum Waschen zwischen meinen Beinen hatte. Da wurde mir klar, dass ich katheterisiert worden war und ein wenig erregt und verletzt war. Meine Aufmerksamkeit wurde schnell auf die Menge an Blut gelenkt, die Diane entnommen hatte.
Diane sagte mir, dass ich in einem schrecklichen Zustand sei und dass ich Glück hatte, so viel Blut zu verlieren wie ich. Sie war sehr gut darin, mich zu beschäftigen, während ich arbeitete, aber ehrlich gesagt war der Saum ihrer Bluse eher eine Ablenkung. Ich bin überrascht, dass ich nicht mehr erregt bin, während er meinen Schwanz und meine Eier hält.
Die Kosten meiner Ablenkung ?Brick? Johnson, Präsident des Crystal Phoenix Clubs, kam herein. Bricks sagte, sie hätte wissen müssen, dass ich mich darum kümmern würde, wenn ich ihr sagen würde, dass Diane gerade meinen Schwanz wäscht. Diane sagte ihm, sie sei dabei, ihren Job zu beenden. Keine Sorge, sagte Bricks, während er nach meinem Mann hier sah. Diane deckte mich wieder zu und nahm das Becken. Nachdem Diane den Raum verlassen hatte, fragte Bricks, ob ich die Möglichkeit hätte, zu Ende zu sprechen, und warf mir einen fragenden Blick zu. Wir lachten und sagten nein, dank dir und jetzt schuldest du mir etwas. Wir lachten beide, bis ich merkte, dass es mir wehtat, zu viel zu lachen.
Bricks allein fragte mich, ob ich wüsste, wer mir das angetan hat. Ich sagte, ich wisse nicht, wer dahinterstecke, aber ich würde mit Craig sprechen. Ich sagte ihm, dass ich einen Blitz von der Rückseite eines alten Lieferwagens am Straßenrand in der Nähe unseres Treffpunkts gesehen habe. Bricks rief EMS an und sagte, dass es Craig war, der mich beschützte, bis ich dort ankam. Craig hatte auch Bricks angerufen und den Club informiert.
Ich hatte keinen Hinterhalt vermutet, da es eine Weile ruhig gewesen war. Bricks sagte, Craig vermutet, dass einer der Windreiter, Sidhe, die Details des Treffens in die Finger bekommen hatte. Sie würden nicht wollen, dass das Wolfsrudel weitere Waffen bekommt. Ich fragte, wie es sei, und Bricks sagte, er wolle wissen, dass Craig auf seiner Seite auch daran arbeite.
Bricks sagte, wenn ich etwas brauche, würde immer ein Mitglied an der Tür sein, bis ich ging. Diane kam herein und sagte Bricks gute Besserung Bruder und verließ den Raum. Ich hörte, wie er eine Minute lang mit jemandem im Flur sprach, und dann steckte Hawk seinen Kopf hinein und sagte: Hey Mann, schön, dich zu sehen. Ich sagte, du hast die erste Wache übernommen, sagte er Eyüp und ging winkend hinaus.
Diane hat mir erzählt, dass draußen auch ein Cop war. Ich spürte die Wirkung der Drogen und irgendwo da draußen schüttelte ich den Kopf. Als ich aufwachte, saß Jake auf einem Stuhl neben der Tür und ich konnte sehen, dass es dunkel wurde. Jake fragte, ob ich etwas brauche oder wollte, und ich sagte nein. Ich fragte ihn, wie lange ich weg gewesen sei. Er sagte, er sei seit 3 ​​Stunden dort.
Ich fragte Jake nach meinem Fahrrad und er sagte, es sei irreparabel kaputt. Wenn ich mich in einer Rückblende daran erinnere, verstand ich, als ich es umgedreht sah. In den nächsten Tagen war er immer wieder bewusstlos. Am Morgen des vierten Tages wachte ich auf und fühlte mich besser. Diane bereitete mein Serum vor und Max saß an der Tür. Diane und Max sagten gleichzeitig guten Morgen.
Daniels, Polizeichef der Stadt Nerving, kam und sagte mir, dass in dem Bereich, in dem auf mich geschossen worden war, eine Kugel gefunden worden sei. Er sagte mir, es würde wahrscheinlich nie nützlich sein, aber es sei militärisch. Der Chef erhielt einen Anruf, und als er mit dem Telefonieren fertig war, wandte er sich an mich. Er sagte mir, dass das aus dem Bett entfernte Blei neun Millimeter groß sei und warf mir einen pedantischen Blick zu. Er wusste, dass wir gute neun Millimeter verkauften. Trotzdem blieben keine Kugeln zurück. Ich fragte Diane, wie lange ich im Krankenhaus bleiben würde, und sie sagte, es liege wirklich an mir. Ich habe Max gesagt, er soll mich hier rausholen, und Diane hat gesagt, okay, noch nicht, in ein paar Tagen.
Alle lachten, als Doktor Babcock hereinkam. Der Arzt überprüfte, ob ich die Verbände entfernt hatte, und sagte Diane, sie solle die Verbände wechseln. Der Arzt sagte, ich könne in ein paar Tagen nach Hause gehen, solange es mir besser gehe. Freut mich, das zu hören, genau wie Diane und Max. Max benutzte sein Handy, um Bricks anzurufen und ihm Bescheid zu geben.
Bricks und Diane waren da, als ich drei Tage später die Bestätigung bekam, nach Hause zu gehen. Diane bot an, nach mir zu sehen, wenn ich wollte. Bricks unterbrach das Gespräch und fragte, ob er in Betracht ziehen würde, eine Spezialmission zu machen, bis ich zu 100 % geheilt bin. Diane sagte, sie wolle auf mich aufpassen, und Bricks stimmte zu, sagte ihr aber, ich würde nicht nach Hause gehen. Ich fragte, warum nicht, er sagte, mach dir keine Sorgen, du gehst zur Hütte. Ich wollte unbedingt mit meinen Brüdern im Clubhaus sein, aber ich habe die Maßnahme verstanden.
Bricks sagte uns, dass ich immer noch in Gefahr bin, bis die Leute gefasst oder strafrechtlich verfolgt werden. Bricks legte dar, wie er mich mit dem Club als Eskorte im Van zur Kabine transportieren sollte. Er fragte Diane, ob sie Lust hätte, den Van mitzunehmen. Diane bat darum, dass sie zuerst einige Sachen aus dem Haus mitnehmen dürfe, aber ja, sie würde mitkommen. Diane sagte, sie würde ihren zweiwöchigen Urlaub in Betracht ziehen und sich bei Bedarf um mehr Freizeit kümmern.
Am nächsten Tag war ich in der Hütte und habe mich eingelebt. Die Hütte war das sichere Haus für den Club und war mit vielen Annehmlichkeiten ausgestattet, um jeglichen Außenkontakt auf ein Minimum zu beschränken. Das Lager hatte immer Lebensmittel für 5 Erwachsene für ein Jahr. Die Hütte wurde auch vom Stromnetz getrennt, wobei Wind, Sonne und ein artesischer Brunnen das Haus mit Strom versorgten. Es können mehrere Monate vergehen, ohne dass man in die nächste Stadt fahren muss, die 35 Meilen entfernt ist. Diane war fasziniert von der in sich geschlossenen Kabinenanordnung.
In dieser Nacht schlief Kandidat Jimmy im vorderen Schlafzimmer, und Diane half mir ins Hauptschlafzimmer und legte mich aufs Bett. Er stand neben dem Bett und zog sich aus, während ich zusah. Ich hatte nicht wirklich etwas von ihr erwartet, aber als sie ihren BH löste und ihn zur Seite fallen ließ, fing ich an, erregt zu werden. Sie trat von mir weg und senkte langsam ihr Höschen über ihre schönen engen Arschbacken, um sicherzustellen, dass ich sie beobachtete. Ich war erregt, zitterte stark und war danach hungrig.
Diane fragte kokett, was sie sich ansah, und ich antwortete, dein süßer Arsch, Baby. Er setzt sich neben mich auf das Schiebebett und legt meinen Arm um ihn, als er sich auf mich zubewegt. Er lässt meine Hand auf seiner breiten Brust, zieht sie an seine Brust und lässt seine Hand in meine gleiten. Mein Schwanz in meinen Boxershorts berührte seinen nackten Hintern und ich wünschte, ich hätte daran gedacht, nackt ins Bett zu gehen. Obwohl ich geheilt war, waren meine Wunden immer noch erheblich, ich hatte immer noch große Schmerzen, ich war sogar auf Medikamente angewiesen.
Diane fragte, ob ich wollte, dass sie sich darum kümmerte, als sie nach hinten griff und meinen Schwanz aus meinem Boxer griff. Oh ja, ich sagte, ich würde, aber ich war mir nicht sicher, ob ich mich zu sehr einmischen könnte. »Warte gut, Schätzchen, ich kümmere mich um den Rest«, sagte Diane. Er dreht sich um und schiebt meine Boxershorts hoch, packt meinen Schwanz und beginnt, seine Hand darauf zu pumpen. Er bewegte langsam seinen Mund über die Spitze meines Schwanzes und schwang seine Zunge über die Drüsen und in die Spalte meiner Harnröhre.
Sie arbeitete besser als jede Hure, die ich dafür bezahlte, meinen Schwanz zu lutschen. Der Schmerz war intensiv, aber das Vergnügen, das es mir bereitete, war es auch. Diane lutschte und wiegte meinen Schwanz wie ein Profi, sie wusste wirklich, wie man einen Typen abzieht, aber ich wollte gerade kommen und dann ging es vorbei. Ich konnte sehen, dass er müde war und ich konnte an seinem Gesichtsausdruck erkennen, dass er kurz davor war aufzugeben. Da sah ich ein Funkeln in seinen Augen und er veränderte seine Position mit meinen leicht gespreizten Beinen.
Diane sah mir in die Augen und ließ meinen Schwanz aus ihrem Mund kommen, während ich weiter streichelte. Willst du mitkommen, Schatz?, sagte er. Ich würde auch gerne kommen, aber ich dachte, ich könnte nicht kommen. Diane sagte, sie könne mich herbringen, wenn ich wollte. Ich sagte, in Ordnung, ich dachte, er hätte eine Technik, um meinen Schwanz anzuprobieren, vielleicht Nippelfick. Er senkte seinen Mund wieder zu meinem Penis und seine Hand glitt hinunter zu meinen Eiern und ging an ihnen vorbei. Er glitt mit einem Finger meinen Arsch hinunter. Ich dachte daran, ihn aufzuhalten, überlegte es mir aber anders, als er einen Punkt in seinem Mund traf, der meinen Schwanz zucken ließ.
Er fing an, mit seinem Finger innen und außen mit dem Daumen eine Nachricht an diesen Punkt zu senden. Ich fühlte, wie mein Schwanz anschwoll und explodierte. Ich hatte bereits große Schmerzen von meinen Wunden, aber er sprang mit solcher Wucht aus meinem Schwanz in seinen Mund, dass es mir wehtat. Meine Hüften gähnten, als ich versuchte, meinen Schwanz tiefer in ihren Hals zu schieben, als ich ankam. Ich konnte sehen, wie es mehr denn je aus seinem Mund sprudelte, als ich hereinkam. Als ich fertig war, verlor ich fast das Bewusstsein, wenn ich gestanden hätte, wäre ich sicher zu Boden gefallen.
Diane ließ ihren Mund von meinem Schwanz gleiten und begann zu lecken, was aus ihrem Mund kam. Er rutschte neben mich und fragte, ob ich Spaß hatte, weil ich wusste, dass ich Spaß hatte. Ich sagte, Liebling, du bist ein Wächter, okay? Der Rest der Nacht glitt in medizinische Träume von langen Stunden voller Orgasmen. Ich wollte aufwachen und mich revanchieren, aber ich wusste, dass es ein paar Tage dauern würde, bis ich es schaffen würde. Als ich aufwachte, war er immer noch bei mir und versicherte mir, dass ich in meinem Traum noch nie einen solchen Orgasmus erlebt hatte.
Diane wanderte nackt durchs Schlafzimmer, um Ordnung zu schaffen. Er verband immer noch meine nackten Wunden. Es war hart, ihn nicht einfach ins Bett ziehen zu können, um ihm dabei zuzusehen, wie er an mir arbeitete und ihm eine gute Zeit bereitete. Als er damit fertig war, sich um mich zu kümmern, trug er sehr enge, dünne Shorts und sein Cameltoe war deutlich sichtbar. Es klopfte an der Tür und Diane öffnete die Tür, immer noch oben ohne. Jimmy hatte ein Tablett mit Frühstücksessen und für eine Sekunde stand er nur da und starrte auf ihre nackte Brust.
Diane nahm ihm das Tablett ab, dankte ihm und drehte sich um, um es mir zu bringen. Ich konnte sehen, wie er seinen Hintern untersuchte, als er auf mich zukam. Ich bedankte mich bei Jimmy und bat um einen Statusvertreter. Der Standortvertreter sagte, und ich sagte ja, der wahrscheinliche Lagebericht, der Standortvertreter. Oh ja, er sagte, Hawk habe angerufen und gesagt, Chief Daniels habe herausgefunden, dass das Clubhaustelefon der Wolf Packs abgehört wurde, und versuche herauszufinden, welche Rolle das bei dem Anschlag spielen könnte. Jimmy hatte Probleme, sich auf die Nachricht zu konzentrieren, als er Diane ansah. Ich dankte ihm und sagte ihm, er solle die umliegenden Kameras überprüfen.
Als sie den Raum verließ, kam Diane herein und sagte: Ich finde, du bist geil. Ja, nominiert zu sein ist eine Schlampe, aber ich sagte, beim nächsten Mal wird darüber abgestimmt. Ich sagte ihm nur, dass er nicht in dieser Position sein würde, wenn es eine andere Möglichkeit gäbe, dass er gerade das Marine Corps verlassen hatte, nachdem er in Afghanistan in die Luft gesprengt worden war. Diane sagte zu ihm, ich sagte ja, er ist eine wirklich eng verbundene Einheit.
Ende

Hinzufügt von:
Datum: November 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert