Stiefsohn Fickt Anal Reifen Großen Arsch Und Blowjob

0 Aufrufe
0%


Meine Geschichte begann, als ich in der Junior Secondary war, und mein Mädchen/mein Mädchen hatte damals nicht nur große Schamlippen, ihre waren absolut GROSS.
Ich habe das erst entdeckt, als ich ihr bei unserem ersten Date das Höschen ausgezogen habe, also habe ich ihr von da an verboten, wieder Höschen zu tragen, und ihr auch verboten, JEDERZEIT UND ÜBERALL Dessous zu tragen, um sicherzustellen, dass sie passen. Mit meinem Verbot sagte ich ihm, er solle seine GESAMTE Unterwäsche in eine Tasche stecken und sie mir bringen, damit wir sie am nächsten Tag in den Müll werfen könnten, und ich sah ihm dabei zu, wie er das in unserer Mittagspause tat.
Sie lebte bei ihrer Mutter, die zu dieser Zeit alleinerziehend war, und ihre Mutter bemerkte, dass ihre Tochter keine Unterwäsche zum Waschen hatte und sich auch nie die Körperbehaarung rasiert hatte, also fragte sie sie danach und sagte ihrer Mutter, dass sie es täte. Ich möchte keine Unterwäsche mehr tragen oder mich rasieren, und ihre Mutter sagte: Ich trage sowieso keine Unterwäsche. Ich rasiere mich auch nicht, also ist es in Ordnung, und natürlich konnte ich IMMER auf ihre wunderschönen riesigen Hüften und ihre sehr behaarte Fotze zugreifen viel einfacher, als ich meinem Mädchen/Mädchen verboten habe, NIE Unterwäsche zu tragen…
Ihre äußeren Flügel (Labia Majora) hingen genau so lang wie ihre inneren Flügel (Labia Minora) vier Zoll herunter und ich zog die inneren Flügel gerne sehr fest und ich konnte sie bis zu sieben Zoll dehnen, was gut unter meinen lag. Auf der Höhe der dicken, schwarzen und übermäßig buschigen Fotzen- und Hinternhaare hatte sie viele schwarze Haare und sie waren überall; Grübchen, Arme, Beine, Gesäß, Bauch, Hintern und Fotze.
Ich weiß das, weil ich oft ihre Flügel gemessen und Papierklammern vom Typ Bulldogge an ihren Flügeln verwendet und sehr große und schwere Gewichte an ihre Flügel gehängt habe, wobei ich jedes mit Klebeband umwickeln musste, um zu verhindern, dass sie bei Berührung zu viel Lärm machen. andere, während er geht.
Als wir einmal zusammen auf dem Rücksitz eines Busses saßen, habe ich Bulldoggenklammern des gleichen Typs, nur viel kleiner, an sehr kleinen Brustwarzen angebracht, es brachte ihn beim ersten Mal zum Weinen, aber mit der Zeit kamen wir dazu Unser Ziel, es war wieder in Ordnung und die Manschetten blieben den ganzen Tag an, bis ich in den Bus stieg, um wieder nach Hause zu fahren, und ich wollte sie ausziehen, und sie sagte mir, ich solle sie nicht tragen, weil sie sie noch einmal tragen möchte Tag, also ließ ich sie an, bis ich am nächsten Morgen wieder in den Bus stieg, zu diesem Zeitpunkt wurden ihre Brustwarzen wirklich dunkelviolett und auf dem Heimweg war sie wieder im Bus. Als ich sie auszog, brach sie in Tränen aus der Schmerz des Blutvergießens. Er bat sie erneut und bat mich, die Handschellen wieder anzulegen, aber ich sagte nein, nicht bis zur Station.
Ich habe oft das Klebeband von den Manschetten an den Innenflügeln entfernt, wenn wir ins Kino oder zum Einkaufen gingen, weil ich es liebte, das tolle Geräusch zu hören, als die beiden wirklich schweren 8-Unzen-Gewichte direkt darunter zusammenprallten. knielangen karierten Rock von BLACK WATCH, dasselbe passierte, als wir in unserer Mittagspause zusammen gingen, und sie pendelte sehr langsam und mit einigem Ärger zu und von unserem Bus.
Ich sagte ihr, sie solle immer ihren Rock von hinten anheben, bevor sie sich hinsetzte, ihn so anheben, dass nur ihr nackter Hintern auf ihrem Sitz blieb, und die Gewichte ihrer Muschiflügel über die Vorderseite ihres Sitzes hängen lassen. Klappen sind die ganze Zeit gedehnt …
An einem seiner Geburtstage überzeugte ich ihn, beide Kotflügelsätze durchbohren zu lassen und zweiteilige 12,5-mm-Ringe (sie sind über die Kotflügel verbunden, sie ähneln den Zurrringen, die an der Seite einer LKW-Plane angebracht sind) anzubringen, 1 Schlaufe an jedem Flügel, was insgesamt 4 ergibt, und bis dahin waren die Gewichte auf 16 Unzen erhöht und an diese Haken gehängt worden, diese gingen durch die Schlaufen und konnten nicht, weil ich die Schlaufen, Schlaufen und Gewichte immer mit einem Vorhängeschloss verschloss. Er nahm sie selbst heraus, aber ich wusste bereits, dass er mich niemals bitten würde, sie auszuziehen …
Im Alter von 17 Jahren befestigte ich an jeder Flosse Gewichte, die so schwer waren wie eine 2-Pfund-Tüte Zucker.
Mit 18 waren die Gewichte jeweils 3 Pfund.
Mit 19 waren die Gewichte auf jeweils 4 Pfund angewachsen, und ich fing an, die Gewichte an seinen Beinen, in der Mitte des Oberschenkels zu befestigen und sie mit sehr kurzen, dehnbaren Riemen an seinen Flügeln zu befestigen, damit er die Gewichte bei jedem Schritt, den er machte, zog. und als wir uns im Alter von 20 Jahren trennten, trug sie ein Gewicht von 6 Pfund, das entweder lose an jedem Flügel hing, oder beide Gewichte waren an ihren Hüften befestigt und ihre Flossen reichten jetzt mit den Gewichten knapp über ihre Knie, und sie hörte auf, diese kurzen Röcke zu tragen und fing an, wadenlange Röcke/Kleider zu tragen, sie musste zunächst ohne die Gewichte bis zur Mitte des Oberschenkels kommen und dann wieder in der Lage sein, ihre kurzen Röcke anzuziehen.
Wie ich schon sagte, als wir uns zum ersten Mal trafen, und das war in den 1960er Jahren, also müssen seine Flügel viel, viel größer gewesen sein als je zuvor.
Ich war 9 Jahre mit ihr (Jane) zusammen und der Sex mit ihr war unglaublich, denn als ich ihr einen Blowjob gab, gingen ihre Flügel in meine Kehle, als würde ich sie ersticken, und genau dann, wenn wir Sex hatten, wurden ihre Flügel meistens nur gedrückt in sie, aber als sie einmal Analsex hatte, gingen ihre Flügel nach oben, mein haariger Hintern konnte abgestoßen werden, aber ich verließ ihn 1969, als er 20 war und beschloss, sich zu rasieren. ALLE Körperbehaarung, ohne mich zu fragen oder es mir zu sagen.
Ich muss wirklich herausfinden, was mit ihm passiert ist…
Wenn ich das tue, können Sie sicher sein, dass es eine Fortsetzung geben wird …

Hinzufügt von:
Datum: November 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert